UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Zeitschriftenversorgung ab 2012

Mittwoch, 04.01.2012 um 14:50 Uhr - 4,392 Aufrufe
 

Aus Kostengründen musste die Universitätsbibliothek ca. 450 Zeitschriften und einige Datenbanken stornieren. Die Stornierung erfolgte in enger Absprache mit den Fächern und Fakultäten. Ab 2012 stehen folgende Titel nicht mehr zur Verfügung:

Einige Fakultäten haben die Stornierung zum Anlass genommen, den Zeitschriftenbestand zu evaluieren, so dass durch zusätzliche Stornierungen neue Zeitschriften bestellt werden konnten:

Die Titel aller derzeit laufenden Zeitschriften können im Katalog der Bibliothek, wie auch in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) und der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) recherchiert werden.

Für die nicht (mehr) in der Universitätsbibliothek vorhandenen Zeitschriften, bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Information und zur Aufsatzbestellung:

  • Der Zeitschrifteninformationsdienst (ZID) ermöglicht es Ihnen, sich laufend über die aktuellen Aufsätze in Zeitschriften zu informieren, die nicht an der UB Dortmund vorhanden sind.
  • Über die Fernleihe oder andere Lieferdienste können kurzfristig Aufsätze bestellt werden.
  • Die Direktbestellung via Pay per View ist für Hochschulangehörige gegen eine Kostenerstattung von 30 Euro pro Aufsatz möglich. Die Bestellungen können Sie gerne weiterhin an Ihre Bereichsbibliothek richten.

Rückfragen zur Stornierung und zum Zeitschriftenbestand beantworten die Fachreferentinnen und Fachreferenten.

Tags: RSS-Feed für , RSS-Feed für

3 Kommentare für “Zeitschriftenversorgung ab 2012”

  1. Bebbi schrieb:

    Um wieviel Prozent ist denn der Haushalt gekürzt worden bei der Bibliothek in den letzten Jahren? In den letzten Jahren scheint die UB ja überall nach Einsparmöglichkeiten suchen zu müssen. Das kann nicht nur mit Kostensteigerungen zu tun haben.

    Natürlich ist sinnvoll, hin und wieder zu prüfen, ob alle Periodika noch gebraucht werden.

    LG

    Bebbi

  2. Anke schrieb:

    Eine regelmäßige fachliche Evaluierung des Zeitschriftenbestandes durch die Fakultäten ist sehr sinnvoll.

  3. Studentin schrieb:

    Die Überprüfung der Zeitschriftenbestände halte ich für sehr sinnvoll, aber…….Erst wird die Fernleihgebühr wieder eingeführt (Sommer 2011), um dann Anfang 2012 diverse Zeitschriften zu stornieren….Das stinkt doch zum Himmel…