Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen InetBib2002 Universitätsbibliothek Dortmund
Protokolle - Portale - Profile
6. InetBib-Tagung vom 18. bis 20. September 2002 in Göttingen

ABSTRACT

 
Kühne GmbH


Donnerstag, 19.9.2002 
Block 5: Multimedia in Bibliotheken und Universitäten
15:00 - 15:30 
Hörsaal 18
Distance learning / Lernraum Virtuelle Universität
Mail an Achim Baecker senden Achim Baecker,  Universitätsbibliothek Hagen

InetBib-Man

eVita - ein erweiterbarer virtueller Semesterapparat wird zur Zeit von der Universitätsbibliothek Hagen im Rahmen des Lernraums Virtuelle Universität (LVU) an der FernUniversität Hagen abschließend implementiert.

Während elektronische Semesterapparate an Präsenzhochschulen in der Regel die zu einer Lehrveranstaltung angegebene Literatur lediglich auflisten und ggf. noch statisch in den OPAC der Hochschulbibliothek verlinken, ingesamt aber einen physisch vorhanden Semesterapparat, wie er vielfach anzutreffen ist (für die Dauer des Semesters nicht entleihbare Literatur, Kopierexemplare etc.) ohne weitergehende Integration in vorhandene Systeme abbilden, verfolgt der erweiterbare virtuelle Semesterapparat einen anderen Ansatz.

Auf Enduser-Seite wird dem Bedarf nach einer unkomplizierten Beschaffung der verpflichtenden oder empfohlenen Literatur Rechnung getragen: alle Einträge im Semesterapparat werden - ohne Zutun der Lehrenden - anhand des Literaturtyps über einen "Konvertor" automatisch mit den passenden Nachweis- und Liefersystemen verlinkt. Auf Inputseite wird über http- und Z3950-Schnittstellen eine automatisierte Datenübernahme aus diversen OPACs und Datenbanken angeboten. Zusätzlich ist über eine entsprechende XML DTD ein Import aufbauend auf den Lehrbriefen der FernUniversität möglich.

Aufgrund des modularen Konzepts von eVita sind weitere Anwendungen denkbar und werden auch noch integriert, z. B. Literaturverwaltung über eine Webschnittstelle: der Wissenschaftler, der seine Literatur über dieses System verwaltet und für eine Lehrveranstaltung ein Verzeichnis aus bereits vorhandenen Quellen zusammenstellen will; für Studenten, die - auch im Rahmen von kollaborativem Lernen - nicht auf proprietäre Systeme zurückgreifen müssen.

Das System ist vollständig mit Opensource Komponenten realisierbar.
 
 
 

- Anmeldung HIER möglich -


Die InetBib-Tagung findet regelmäßig statt und ist ein Kongress der Teilnehmer der gleichnamigen Liste.
Für Fragen oder Anregungen schicken Sie bitte eine Mail an
goettingen@inetbib.de.
Für Informationen über die Tagungen der letzten Jahre und noch vieles mehr:
www.inetbib.de.
Stand: 20.08.2002