Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) Bonn   Universitätsbibliothek Dortmund   Universitäts- und Landesbibliothek Bonn   ImageWare Components GmbH



InetBib2004
8. InetBib-Tagung vom 03. bis 05. November 2004 in Bonn

ABSTRACT

 
Kühne GmbH


Mittwoch, 03.11.2004 
Block 2: Nachhaltigkeit elektronischer Publikationen
16:30 - 17:00 
Vortragssaal
Abstract
OAI - eine Bestandsaufnahme
Mail an Dr. Silke Schomburg senden Dr. Silke Schomburg,  Hochschulbibliothekszentrum Nordrhein-Westfalen

InetBib-Man

In den letzten Jahren sind auf Fachbereichs-, Hochschul- und Landesebene lokale und regionale elektronische Archive entstanden. Ursprünglich wurde beim Aufbau dieser Archive nicht nach einem einheitlichen Konzept vorgegangen und Wert auf Kompatibilität, hohe Verfügbarkeit und optimale Retrievalmöglichkeit gelegt. Das betraf zum einen die nachhaltige Verfügbarkeit der Veröffentlichung wie auch ihre Beschreibung mit Metadaten. Ein Retrieval über mehrere Archive war, wenn überhaupt, nur eingeschränkt möglich. Diese Situation behinderte den wissenschaftlichen Informationsaustausch erheblichem Maße und so wurde 1999 von den Betreibern großer wissenschaftlicher e-Archive die Open Archive Initiative (OAI) gegründet. Ziel der Bewegung war es, den freien Zugriff auf verteilte Archive für wissenschaftliche Informationen zu gewährleisten und gemeinsame Standards für den Aufbau und die Interoperabilität von lokalen Archiven aufzustellen.
Wie sieht es inzwischen mit dem Einsatz der OAI-Technologie in den e-Archiven aus? Wie viele Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen haben sich der Initiative angeschlossen? Auch DINI hat die deutschen Hochschulen aufgefordert, ihre lokalen Archive für wissenschaftliche Information nach diesem Standard auszurichten und der OAI beizutreten. Wie sieht es weiterhin mit den Einsatz von persistent identifiers zum eindeutigen Nachweis sowohl des Archivs als auch der Dokumente des Archivs aus? Mit diesen und anderen Fragen soll sich der Vortrag beschäftigen; es soll eine Übersicht über den derzeitigen Einsatz und Entwicklungsstand in Deutschland geben werden.

 
 
 
 


Die InetBib-Tagung findet regelmäßig statt und ist ein Kongress der Teilnehmer der gleichnamigen Liste.
Für Fragen oder Anregungen schicken Sie bitte eine Mail an
bonn@inetbib.de.
Für Informationen über die Tagungen der letzten Jahre und noch vieles mehr:
www.inetbib.de.
Stand: 04.10.2004