10. InetBib-Tagung vom 09. bis 11. April 2008 in Würzburg
Veranstalter: Universitätsbibliothek Würzburg, Bibliothek der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Stadtbücherei Würzburg, Universitätsbibliothek Dortmund

InetBib 2.0 10. InetBib-Tagung vom 09. bis 11. April 2008 in Sanderring 2, Würzburg
 
Veranstalter:

Abstract: Wie kommt das E-Book in die Bibliothek? Vertriebswege und Erwerbungsfragen

Dr. Michaela Hammerl
Bayerische Staatsbibliothek

Es gibt mittlerweile wohl kaum mehr eine Bibliothek, die kein E-Book in ihrem Bestand hat. Zumindest elektronische Nachschlagewerke sind nahezu an jeder wissenschaftlichen Bibliothek zu finden. Doch wie erwerben die Bibliotheken eigentlich elektronische Bücher? Welche Unterschiede gibt es gegenüber der Erwerbung konventioneller Medien? Vielfach werden E-Books direkt über den Verlag erworben, vor allem wenn es um größere Pakete geht. Doch auch Agenturen und Buchhändler spielen als "Mittler" zwischen Verlag und Bibliothek im E-Book-Bereich eine immer größere Rolle. Einzelne Titel können oft gar nicht über den Verlag, sondern nur über sogenannte "Aggregatoren" erworben werden. Das Referat möchte aufzeigen, welche Möglichkeiten des Erwerbs von E-Books die Bibliotheken haben und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Vertriebswege bieten.