11. InetBib-Tagung vom 14. bis 16. April 2010 in Zürich
Veranstalter: ETH Zürich, Universitätsbibliothek Dortmund

11. InetBib-Tagung vom 14. bis 16. April 2010 in Rämistrasse 101, Zürich
 
Veranstalter:

Abstract: Innovation in Bibliotheken durch Open-Source-Software

Dr. Wiebke Oeltjen
Regionales Rechenzentrum der Universität Hamburg

Folgende Punkte sollen in dem Beitrag thematisiert werden: Die Realisierung individueller Projekte ist mit Open-Source-Software möglich. Große Bibliotheksanwendungen können kooperativ/verteilt entwickelt werden. Open-Source-Software ist nicht schlechter oder besser als kommerzielle Software. Ein Open-Source-Software-Projekt braucht eine funktionierende Infrastruktur, wie sie z.B. für MyCoRe gegeben ist. Belegt werden soll dies am Beispiel des Projektes "MyCoRe". MyCoRe (Akronym für "My Content Repository") ist ein System zur Entwicklung von Dokumenten- und Publikationsservern, Archivanwendungen, Sammlungen von Digitalisaten oder vergleichbaren Repositorien. Die Open-Source-Software wird kooperativ und bundesweit an Universitätsbibliotheken und Rechenzentren entwickelt und eingesetzt. Es gibt eine Vielzahl verschiedener MyCoRe-Anwendungen, die in Projekten und an Bibliotheken und Universitäten erfolgreich betrieben werden. Das Modell, das hinter dem Projekt steht, soll in dem Beitrag vorgestellt werden.