12. InetBib-Tagung vom 4. bis 6. März 2013 in Berlin
Veranstalter: Computer- und Medienservice, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft und Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin sowie die Universitätsbibliothek Dortmund

12. InetBib-Tagung vom 4. bis 6. März 2013 im Audimax der Humboldt-Universität zu Berlin
 
Veranstalter: Computer- und Medienservice, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft und Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin

Abstract: Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books

Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler, Prof. Bruno Wenk
Schweizerische Institut für Informationswissenschaft, HTW Chur

Schon heute bieten die E-Books-Formate EPUB2 und EPUB3 neue Funktionen, wie z.B. die Integration multimedialer oder interaktiver Elemente. Apple verfolgt mit seinen iBooks einen eigenen Weg, der sich nicht an die offenen Standards hält. Welche Möglichkeiten haben Autorinnen und Autoren oder allenfalls auch Bibliotheken, um hochwertige E-Books zu produzieren? Wie unterscheidet sich das prinzipiell Mögliche von dem aktuellen Angebot der Verlage? Wie könnte ein multimediales, interaktives E-Book aussehen, das nach offenen Standards im Eigenverlag produziert wird?

Die Referenten berichten auf der Grundlage eines an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur durchgeführten Projekts und Projektkurses zum Thema E-Books. Bruno Wenk ist als Professor für Multimedia-Kommunikationssysteme für die technischen Aspekte, Rudolf Mumenthaler als Professsor für Bibliothekswissenschaft für die Fragen der Nutzung von E-Books zuständig.