Informationszentrum Technik und Patente (ITP)
Sie sind hier:

VIP4SME-Aktionswoche: Orientierungsberatung zu gewerblichen Schutzrechten

Im Rahmen der VIP4SME-Aktionswoche "Wertschöpfung mit Ideen- und Innovationsschutz" bietet das Informationszentrum Technik und Patente eine persönliche Orientierungsberatung (keine Rechtsberatung) zur Identifikation, Nutzung und zum Management geistiger Eigentumsrechte für kleine und mittlere Unternehmen und Unternehmensgründungen an.

Ziel ist es, gemeinsam die wirtschaftlichen Potenziale des geistigen Eigentums in Ihrem Unternehmen darzustellen. Inhalt ist die überblicksartige Analyse zu den gewerblichen Schutzrechten (Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs).

Wann?
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Termine für die Orientierungsberatung werden in der Woche vom 11. bis 15. September 2017 angeboten.
Kosten
Die Beratung ist kostenfrei.
Terminvereinbarung und Kontakt
Informationszentrum Technik und Patente
Telefon: 0231 / 755 - 4014
E-Mail: itp.ub@tu-dortmund.de

Kooperation zur VIP4SME-Aktionswoche

Das Beratungsangebot im Rahmen der VIP4SME-Aktionswoche "Wertschöpfung mit Ideen- und Innovationsschutz" wird von den Patentinformationszentren in Kooperation mit dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) und dem EU-Projekt VIP4SME erbracht.

Weitere Informationen sind der Pressemeldung des DPMA zu entnehmen.

Das EU-Projekt VIP4SME

Hauptziel des von der europäischen Kommission im Rahmen des Horizont-2020-Programms geförderten Projekts VIP4SME ist es, das Bewusstsein von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Europa im Umgang mit ihrem geistigen Eigentum zu schärfen. Unternehmen sollen die Potenziale ihres immateriellen Kapitals erkennen, erweitern und in Form von Innovationen am Markt erfolgreich umsetzen lernen. Dazu ist es neben der direkten Ansprache von KMU notwendig, bestehende Beratungs- und Dienstleistungsangebote von Intermediären, das heißt freien und unabhängigen Beratern, z. B. in den Patentinformationszentren zu erweitern und auszubauen.

DPMA VIP4SME

Zuletzt bearbeitet am 22.08.2017