UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Nachlese: Digitale Lehre und Urheberrecht

Donnerstag, 23.02.2017

Erfolgreiche Fortbildung für Lehrende am 15.2.2016

Auch in diesem Jahr informierte Prof. Beurskens von der Universität Bonn kenntnisreich und unterhaltsam über Rechtsgrundlagen bei der Nutzung von E-Learning-Plattformen. Seinen Vortrag, ein Handout und weitere Informationen finden Interessierte auf seinen Webseiten Urheberrecht in der Lehre.

Die gemeinsame Veranstaltung von Zentrum für HochschulBildung (Bereich Hochschuldidaktik – Dr. Sigrid Dany & Diana Bücker), IT & Medien Centrum (E-Learning-Service – Volker Mattick) und Universitätsbibliothek (Informationskompetenz und Publikationsunterstützung – Iris Hoepfner) wird im nächsten Wintersemester wieder angeboten.

Tags: RSS-Feed für

Katalog plus: Merkliste jetzt dauerhaft speichern

Donnerstag, 23.02.2017

Eigene Titellisten in Katalog plus anlegen

Wie im Warenkorb bei Online-Versandhäusern können Sie auch im Katalog plus Titel in der Merkliste sammeln.
Neu: Diese Merkliste lässt sich jetzt dauerhaft speichern. Melden Sie sich dazu einfach mit Uni-Account/Bibliotheks-Account an. Stellen Sie alle Titel zusammen, die Ihnen wichtig sind (diese werden automatisch gespeichert in einer Merkliste ‚Meine Sammlung‘), oder legen Sie sich mehrere thematische Merklisten an.

Mehr Informationen

  • Merklisten lassen sich nach Erscheinungsjahr ab- oder aufsteigend oder alternativ auch alphabetisch sortieren.
  • In Ihrem Konto ist der Aufruf der Merklisten über den neuen Reiter ‚Merklisten‘ möglich.
  • Für jede Liste können Sie sich anzeigen lassen, ob die Titel in der UB Dortmund verfügbar sind (über ‚Verfügbarkeit anzeigen‘).
  • Geplante Erweiterungen sind Export-Formate für die Literaturverwaltung (BibTeX, RIS).

Tags: RSS-Feed für

26.02.2017: Wartungsarbeiten an der Bibliothekssoftware ab 11 Uhr

Mittwoch, 22.02.2017

Am Sonntag, den 26.02.2017 ab ca. 11.00 Uhr sind aufgrund von Wartungsarbeiten an unserer Bibliothekssoftware keine Fernleihbestellungen möglich. Auch Ihr Konto lässt sich in dieser Zeit nicht aufrufen.

Bitte beachten Sie: Die Recherche im Katalog plus funktioniert wie gewohnt, jedoch werden Ihnen während der Wartung keine Bestandsangaben für die Universitätsbibliothek Dortmund angezeigt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: RSS-Feed für , RSS-Feed für

Neue E-Books für die Physik

Freitag, 10.02.2017

E-Books des Institute of Physics

IOP E-Books jetzt über Katalog plus verfügbar:
Ab sofort finden Sie im Katalog 60 E-Books der renommierten britischen Fachgesellschaft Institute of Physics. Sie können sie im PDF-Format aufrufen oder direkt für Ihren E-Reader herunterladen (EPUB-Standard).

Lesen Sie jederzeit für Sie fachlich relevante Monografien!
Kürzere Werke geben Ihnen in einem Schnappschuss Einblicke in die aktuelle Forschung.

Weitere Informationen

Tags: RSS-Feed für , RSS-Feed für , RSS-Feed für

Fernleihe: Wartung am 15.02.2017 von 7.45 bis 9.00 Uhr

Donnerstag, 09.02.2017

Aufgrund von Wartungsarbeiten beim Hochschulbibliothekszentrum in Köln steht Ihnen am Mittwoch, den 15.02.2017 ab 7.45 Uhr bis ca. 9.00 Uhr

die Fernleihe Bücher und Zeitschriften nicht zur Verfügung. Auch die Digitale Bibliothek (DigiBib) ist von dem Ausfall betroffen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: RSS-Feed für

Samstag, 11.2.: Lärm durch Baumschnitt

Dienstag, 07.02.2017

Lernen in den Ruhezonen an der Südseite:

Am Samstag, den 11.2.2017 werden Baumschnittarbeiten durchgeführt, Lärm lässt sich leider nicht vermeiden. Betroffen sind die Arbeitsplätze in den Ruhezonen an der Südseite der Zentralbibliothek (Richtung H-Bahn-Trasse).

Tags: RSS-Feed für

Sie haben gewählt: Abschluss der Testphasen für de Gruyter, Beltz und C.H. Beck

Freitag, 03.02.2017

600 E-Books nun dauerhaft verfügbar

Im vergangenen Jahr standen Ihnen zahlreiche Bücher der Verlage Beltz, C. H. Beck, de Gruyter und Partnerverlage testweise in Katalog plus zur Verfügung. Ihre mehr als 380.000 Kapitelzugriffe während der Testphase haben uns bei der Entscheidung geholfen, welche der Titel wir dauerhaft für Sie erwerben sollen. Seit Ende Januar pflegen wir nun diese über 600 dauerhaft verfügbaren E-Books in unseren Bestand ein.

Die pauschale Freischaltung seitens der Verlage wurde inzwischen abgeschaltet, so dass früher bestehende Zugänge nicht mehr in jedem Fall bestehen. Wenn Sie ein Buch benötigen, das nicht mehr zur Verfügung steht, lassen Sie es uns gerne per Anschaffungsvorschlag an Ihre Fachreferentin oder Ihren Fachreferenten wissen.

Fragen?

Tags: RSS-Feed für , RSS-Feed für

Neu: Gruppenarbeit mit dem Team-Monitor

Mittwoch, 01.02.2017

Verbesserung für Gruppenarbeit

In unserem Gruppenarbeitsraum in der 1. Etage (Raum 112) bieten wir Ihnen jetzt eine neue Variante für Ihre Gruppenarbeit an: die Arbeit mit einem großen Monitor.

Teilen Sie mit Ihrer Lerngruppe Ihre Dokumente und Ihren Desktop und gestalten Sie so Ihre Gruppenarbeit noch anschaulicher und effektiver. Jedes Teammitglied bringt seinen Laptop mit und Sie benötigen nur noch die URL und PIN, die Ihnen der Monitor anzeigt – schon kann es losgehen.

Sie buchen den Monitor zusammen mit dem Raum über unser Raumbuchungssystem.

Haben Sie noch Fragen?

Raum E 1 am Mittwoch, 1.2.17, bis 15 Uhr geschlossen

Montag, 30.01.2017

Raum E 1 im Erdgeschoss (Ruhezone mit Einzelarbeitsplätzen) bleibt am Mittwoch, den 1. Februar 2017 bis ca. 15 Uhr wegen einer Veranstaltung geschlossen. Bitte nutzen Sie die Arbeitsplätze im 2. und 3. Obergeschoss oder einen der anderen Lernorte auf dem Campus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Fortbildung Digitale Lehre und Urheberrecht – Was darf man (noch) im Jahr 2017?

Montag, 30.01.2017

Gemeinsame Veranstaltung zu digitaler Lehre und Urheberrecht

Am 15.02.2017 findet speziell für Lehrende der TU Dortmund wieder eine Fortbildungsveranstaltung statt, veranstaltet von Zentrum für Hochschulbildung, IT und Medien Centrum und Universitätsbibliothek.

Prof. Michael Beurskens, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht der Universität Bonn, beantwortet in seinem Vortrag mit zahlreichen Fallbeispielen Fragen rund um die Hürden des Urheberrechts.
Viele Lehrende sind im Hinblick auf die rechtliche Situation unsicher, wenn sie Studierenden Materialien wie Dokumente, Bilder oder Videos über Lernplattformen wie Moodle zur Verfügung stellen möchten. Ein wesentliches Ziel der Fortbildung ist es, eine Sensibilität für die Problematik Urheberrecht im Kontext der Lehre an der TU Dortmund zu schaffen.

Tags: RSS-Feed für