UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Ab 7. Juni: Längere Öffnungszeiten und mehr Lernplätze

Dienstag, 01.06.2021

Neu ab Montag, 7.6.2021

Die Zentralbibliothek und die Emil-Figge-Bibliothek sind ab 7. Juni von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Außerdem bietet die TU Dortmund wieder mehr Lernarbeitsplätze zur Einzelarbeit an: In der Zentralbibliothek, in der Emil-Figge-Bibliothek und im Seminarraumgebäude kann dann von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr gelernt werden.

Alle Mitglieder der TU Dortmund können die Lernplätze nutzen

  • mit einem negativen Testnachweis, nicht älter als 48 Stunden
  • wenn sie als immunisiert gelten (nach vollständiger Impfung oder für bis zu 6 Monate nach Genesung).
  • Am Arbeitsplatz besteht Maskenpflicht. Es ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen.

Bitte zeigen Sie am Eingang den entsprechenden Nachweis vor. Beim Betreten des Gebäudes melden Sie sich per TU-App an, beim Verlassen des Gebäudes wieder ab. Eine Anmeldung an den Arbeitsplätzen ist nicht erforderlich. In der Bibliothek können die Arbeitsplätze frei gewählt werden, die Lernplätze der Zentralbibliothek sind verteilt auf Erdgeschoss, 2. und 3. Obergeschoss.

Weitere Informationen

Tags: ,

Ausleihe: Keine Verlängerung mehr nötig!

Donnerstag, 20.05.2021

Neues Bibliothekssystem verlängert automatisch

Sie möchten ein Buch über die bisher üblichen fünf Verlängerungen hinaus behalten? Kein Problem: Durch das neue Bibliothekssystem werden Ausleihen automatisch weiter verlängert, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Einzige Einschränkung: Ist eine Verlängerung nicht möglich, weil z. B. jemand das Buch vorgemerkt hat, das Sie ausgeliehen haben, werden Sie 10 Tage vor Ende der Leihfrist per E-Mail darüber informiert.

Aktuelle Ergänzung: Diese Regelung gilt für Medien der UB Dortmund, nicht für Fernleihen!

Fragen?

Tags:

Professionell aussehende wissenschaftliche Texte mit LaTeX: Neues Kursangebot

Dienstag, 18.05.2021

Der Löwe in der Bib

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Sie wollen in einem Textverarbeitungsprogramm ein Bild um einen Millimeter nach links verschieben und lösen eine Kontinentalplattenverschiebung aus …
LaTeX kann Abhilfe schaffen, hier werden Layout und Inhalt getrennt bearbeitet. So können Sie ganz einfach wissenschaftliche Texte verfassen, die professionell aussehen.
Wegen seiner Strukturierungsmöglichkeiten eignet sich LaTeX sehr gut für lange Dokumente, außerdem kann man wissenschaftliche Formeln leicht umsetzen.
Neugierig geworden? Dann nehmen Sie am LaTeX-Einführungskurs der Universitätsbibliothek teil!

Bildnachweis: Zeichnung des CTAN-Löwen von Duane Bibby

Tags: ,

Notfallmaterialien für den Großeinsatz – Kooperation Notfallverbund und Feuerwehr Dortmund

Freitag, 14.05.2021

Hilfe bei Überflutungen, Feuer oder Gebäudeschäden

Das von Archiven, Bibliotheken und Sammlungen verwahrte schriftliche Kulturgut ist vielfältigen Gefährdungen ausgesetzt. Die Mitglieder des Dortmunder Notfallverbunds haben sich zur gegenseitigen Unterstützung im Notfall verpflichtet, sie entwickeln Notfallpläne, führen Übungen durch und tauschen kontinuierlich Wissen und Informationen aus. Regelmäßige Treffen der Mitglieder des Verbundes sorgen dafür, dass die Notfallplanung für Kultureinrichtungen als Daueraufgabe ernst genommen wird. Jedes Haus hält Notfallmaterialien für kleine Schadensereignisse in sogenannten Notfallboxen bereit.

Um auch für größere Katastrophen gut gerüstet zu sein, hat der 2019 gegründete Notfallverbund Dortmund mit Eigenanteilen der Mitglieder sowie einer Bundesförderung sieben Notfall-Rollwagen angeschafft und diese mit zusätzlichen Materialien bestückt – für insgesamt 22.213 €. Die zentrale Organisation der Materialien spart Kosten und minimiert den Aufwand für Wartung und Ersatzbeschaffung. Im Notfall alarmieren sich die Mitglieder des Verbundes über eine Telefonkette sofort gegenseitig, die Feuerwehr Dortmund transportiert die Rollwagen mit den Materialien ohne Zeitverlust an den jeweiligen Schadensort und die Rettungsmaßnahmen können binnen weniger Minuten beginnen.

Kontakt und weitere Informationen

Bildquelle: Stiftung Westfälisches Wirtschaftsarchiv (WWA)

Tags:

Ab 17. Mai: Lernplätze bei negativem PCR-Test

Freitag, 14.05.2021

Für TU-Studierende: Lernen in der Bibliothek eingeschränkt wieder möglich

Ab Montag, den 17.5.2021 nur für im TU-Pool-Test negativ getestete TU-Studierende:

  • 25 Einzelarbeitsplätze im Raum E 1 der Zentralbibliothek [1]
  • An- und Abmeldung mit der TU-App – keine zusätzliche Reservierung notwendig!
  • weitere Lernplätze im Seminarraumgebäude (SRG) der TU Dortmund

TU-Studierende, die negativ getestet und auf dem Campus zu Präsenz-Lehrveranstaltungen vor Ort sind, können wieder auf dem Campus lernen. Wer die Lernplätze nutzen möchte, muss ein negatives PCR-Testergebnis aus dem TU-Pool-Test vorweisen, das nicht älter als 48 Stunden ist.

Bitte zeigen Sie am Eingang der UB das negative PCR-Testergebnis sowie den Beleg über die erfolgte Testung mit dem Datum der Testung vor. Weitere Informationen dazu finden Sie in der FAQ Coronavirus der TU Dortmund [2].

Fragen?

[1] Öffnungszeiten Zentralbibliothek
[2] FAQ Coronavirus der TU Dortmund: Studium und Lehre – Präsenzbetrieb

Tags: ,

CHE-Ranking: UB Dortmund bei Physik und Mathematik in der Spitzengruppe

Freitag, 07.05.2021

Universitätsbibliothek freut sich über gute Bewertung

Im aktuellen CHE-Hochschulranking 2021 [1] konnten viele Fächer der TU Dortmund Spitzenplatzierungen erzielen. In drei Fächern wurde die Bibliotheksausstattung beurteilt und jeweils sehr gut bewertet:

  • Mathematik: 1,7 [2]
  • Physik: 1,5 [3]
  • Informatik: 1,6 [4]

Mit diesen Noten liegt die Bibliotheksausstattung in den Fächern Physik und Mathematik in der Spitzengruppe, in der Informatik in der Mittelgruppe. Die Universitätsbibliothek freut sich, für das sehr gut bewertete Studienangebot der TU Dortmund [5] einen wertvollen Beitrag leisten zu können, den die Studierenden der TU Dortmund schon seit Jahren mit guten Noten bestätigen.

Tags: , ,

Bibliothek an Feiertagen im Mai/Juni geschlossen

Freitag, 07.05.2021

Die Bibliothek öffnet nicht an folgenden gesetzlichen Feiertagen:

  • Donnerstag, 13. Mai (Christi Himmelfahrt)
  • Montag, 24. Mai (Pfingstmontag)
  • Donnerstag, 03. Juni (Fronleichnam)

Mehr zu unseren aktuellen Öffnungszeiten

Tags:

Systemumstellung für Hochschulbibliographie und Publikationslisten

Freitag, 30.04.2021

Ab dem 4.5.2021 vorübergehend keine Aktualisierung möglich

Die Universitätsbibliothek erneuert die Hochschulbibliographie [1] als System zur Erfassung von Publikationen. In Zukunft können Sie Ihre Publikationen noch komfortabler eingeben und einfacher Publikationslisten für Ihre eigene Webseite erstellen.

Von dieser umfassenden Umstellung sind im Hintergrund weitere Systeme betroffen. Daher ist für wenige Tage keine Verlinkung Ihrer ORCID iD mit dem System der UB Dortmund möglich und die Synchronisation mit der Hochschulbibliographie funktioniert nicht.

Publikationslisten neu einrichten

Wenn Sie Publikationslisten aus der Hochschulbibliographie heraus erzeugt haben, werden diese nicht mehr aktualisiert. Bitte richten Sie zeitnah Ihre Publikationslisten über das neue System noch einmal ein. Wir informieren Sie über den UB-Blog [2] und direkt über die TU-App, sobald das neue System zur Verfügung steht.

Wenn die Webseiten Ihrer Fakultät oder Einrichtung bereits auf Typo3 umgestellt sind, wird die Einbettung von Publikationslisten maximal unterstützt. Mit Fragen können Sie sich jederzeit gern an uns wenden.

Kontakt

[1] Hochschulbibliographie der TU Dortmund
[2] UB-Blog

Tags: ,

Ab 11. Mai: Zentralbibliothek dienstags länger geöffnet

Mittwoch, 28.04.2021

Ab Dienstag, den 11.5.2021 ist die Zentralbibliothek einmal wöchentlich bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet. Weiterhin darf sie ausschließlich zur Ausleihe und Rückgabe von Medien betreten werden.

Öffnungszeiten Zentralbibliothek ab 11.5.2021

  • Montag: 10.00 bis 16.00 Uhr
  • Dienstag: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 10.00 bis 16.00 Uhr
  • Donnerstag: 10.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag: 10.00 bis 16.00 Uhr

Tags:

Einige Kontofunktionen noch eingeschränkt

Mittwoch, 28.04.2021

Bibliothekssystem wurde umgestellt

Nach dem erfolgreichen Umstieg auf ein neues Bibliothekssystem stehen einige Funktionen in Katalog plus und in Ihrem Bibliothekskonto noch nicht in vollem Umfang zu Verfügung. Ausleihen und Rückgaben sind wieder möglich, werden jedoch erst ab der nächsten Woche in Ihrem Konto angezeigt. Vormerkungen funktionieren ebenfalls erst ab der nächsten Woche wieder.

Fristen und Gebühren bleiben weiterhin ausgesetzt bis Montag, den 3.5.2021. Der Zugriff auf elektronische Ressourcen ist über Katalog plus [1] möglich.

[1] Katalog plus

Tags: , ,