UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Archiv für Januar, 2017

Raum E 1 am Mittwoch, 1.2.17, bis 15 Uhr geschlossen

Montag, 30.01.2017

Raum E 1 im Erdgeschoss (Ruhezone mit Einzelarbeitsplätzen) bleibt am Mittwoch, den 1. Februar 2017 bis ca. 15 Uhr wegen einer Veranstaltung geschlossen. Bitte nutzen Sie die Arbeitsplätze im 2. und 3. Obergeschoss oder einen der anderen Lernorte auf dem Campus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Fortbildung Digitale Lehre und Urheberrecht – Was darf man (noch) im Jahr 2017?

Montag, 30.01.2017

Gemeinsame Veranstaltung zu digitaler Lehre und Urheberrecht

Am 15.02.2017 findet speziell für Lehrende der TU Dortmund wieder eine Fortbildungsveranstaltung statt, veranstaltet von Zentrum für Hochschulbildung, IT und Medien Centrum und Universitätsbibliothek.

Prof. Michael Beurskens, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht der Universität Bonn, beantwortet in seinem Vortrag mit zahlreichen Fallbeispielen Fragen rund um die Hürden des Urheberrechts.
Viele Lehrende sind im Hinblick auf die rechtliche Situation unsicher, wenn sie Studierenden Materialien wie Dokumente, Bilder oder Videos über Lernplattformen wie Moodle zur Verfügung stellen möchten. Ein wesentliches Ziel der Fortbildung ist es, eine Sensibilität für die Problematik Urheberrecht im Kontext der Lehre an der TU Dortmund zu schaffen.

Tags:

Keine Aufsatzfernleihe am 27.01. ab 18 Uhr

Donnerstag, 26.01.2017

Die Bestellmaske für Fernleihaufsätze steht Ihnen am Freitag, den 27. Januar 2017 ab 18 Uhr nicht zur Verfügung. Es werden Wartungsarbeiten durchgeführt, die ca. 3 Stunden dauern werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags:

Publikationsfonds: Open Access weiter gefördert

Donnerstag, 26.01.2017

Open Access Logo

Förderung für Open Access auch 2017

Eine gute Nachricht für alle, die Open Access publizieren: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt 2017 weiterhin den Förderfonds der TU Dortmund. Aus dem Publikationsfonds können bis zu 2.000 Euro für Kosten beantragt werden, die z. B. bei der Veröffentlichung in Open Access-Zeitschriften entstehen. Dafür müssen bestimmte Förderkriterien erfüllt sein, zu denen wir Sie gerne beraten.

Die TU Dortmund fördert frei zugängliche Publikationen seit 2 Jahren und wird dabei seit 2016 von der DFG unterstützt. Open Access-Publikationen sind weltweit dauerhaft sichtbar und gut über Suchmaschinen zu finden; weitere Pluspunkte stellen die dauerhafte Archivierung und Erreichbarkeit und die erleichterte Vernetzung innerhalb der fachlichen Community dar.

Fragen gerne jederzeit an Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Kathrin Höhner, Open Access-Beauftragte der Universitätsbibliothek Dortmund, Tel.: 0231 755-5061

Mehr Informationen: Open Access

Tags:

30.01.2017: Eingangstür auf der Mensabrücke gesperrt

Dienstag, 24.01.2017

Am Montag, 30. Januar 2017, bleibt der Eingang zur Zentralbibliothek über die Mensabrücke bis nachmittags geschlossen. Es werden dringend notwendige Arbeiten durchgeführt. Bitte nutzen Sie in dieser Zeit den Eingang bei den Treppen zur S-Bahn.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags:

Coffee Lectures: 5 x 10 Minuten Wissen tanken

Dienstag, 24.01.2017

Mit neuen und bewährten Themen wieder da: Coffee Lectures zur Mittagszeit!
Trinken Sie einen Kaffee und erfahren Sie dabei von uns Wissenswertes rund um das wissenschaftliche Arbeiten. Unsere Coffee Lectures finden im Foyer der Zentralbibliothek statt: Ab 8. Februar fünf mal mittwochs um 13.15 Uhr. Kommen Sie vorbei, Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Termine

  • 08.02.2017: Alerting-Dienste – Immer auf dem Laufenden
  • 15.02.2017: Bildrechte – Alles so schön bunt hier!
  • 22.02.2017: ORCID + Hochschulbibliographie – Begleiter auf der Karriereleiter
  • 01.03.2017: Deine Publikationen, Deine Rechte
  • 08.03.2017: Plagiate erkennen mit elektronischen Spürhunden

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Tags: ,

45. Patentseminar: Wettbewerbsvorsprung durch Patentinformation

Donnerstag, 19.01.2017

Das Seminar hat das Ziel, die gewinnbringende Nutzung von Patentinformationen für Forschung und Studium zu vermitteln. Folgende Themen werden behandelt:

  • Einführung in die wichtigsten gewerblichen Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Geschmacksmuster)
  • Unterstützung für Erfinderinnen und Erfinder an der TU Dortmund (im Rahmen des Arbeitnehmererfindergesetzes)
  • Recherchestrategien und -techniken (insbesondere für Neuheitenrecherchen)
  • Vertiefung und Entscheidungshilfen anhand von Praxisbeispielen

Durchgeführt wird die Veranstaltung vom Informationszentrum Technik und Patente in Zusammenarbeit mit dem Referat 2 – Forschungsförderung und Wissenstransfer, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Handwerkskammer Dortmund.

Für Studierende und Beschäftigte der TU Dortmund entfällt die Teilnahmegebühr.

Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, den 21. Februar 2017, von 14.00 bis ca. 18.30 Uhr in der Universitätsbibliothek Dortmund, Informationszentrum Technik und Patente (ITP), Hörsaal E 5.

Weitere Informationen und Anmeldung: 45. Patentseminar: Wettbewerbsvorsprung durch Patentinformation

Tags: ,

Wo finde ich was? Unser neues Rauminformationssystem

Montag, 16.01.2017

Infoterminals für die Zentralbibliothek

Wo steht ein bestimmtes Buch? Wo ist der Schulungsraum? Wo kann ich kopieren?

Unser neues visuelles Rauminformationssystem beantwortet Ihnen diese und viele andere Fragen direkt vor Ort an unseren Infoterminals. Über die Webversion können Sie sich schon vorab zu Hause informieren, wo Sie hingehen müssen.

  • Die drei Infoterminals stehen im Erdgeschoss, im 2. und 3. Obergeschoss.
  • Das System zeigt Ihnen unsere gedruckten Bestände auf den Regalmeter genau an (nur für die Zentralbibliothek!). Zu Räumen und Services bekommen Sie zahlreiche Zusatzinformationen, z. B. die genauen Standorte der Druck- und Kopierstationen auf allen Etagen.
  • Der Lageplan in Katalog plus führt Sie ab sofort direkt zu einzelnen Beständen oder bestimmten Räumen.
  • Testen Sie auch die Webversion des Rauminformationssystems!

Tags:

Wartung am Mittwoch, 11.01.2017: Kontoanmeldung und Neuregistrierung zeitweise gestört

Dienstag, 10.01.2017

Am Mittwoch, 11.01.2017, von 16.00 bis voraussichtlich 17.00 Uhr, führen wir an unserer Bibliothekssoftware Wartungsarbeiten durch.
In dieser Zeit kann es, wenn Sie sich für Ihr Bibliothekskonto (Kontoeinsicht oder Vormerkungen oder Fernleihen) anmelden sowie bei der Beantragung eines Bibliotheksausweises zu Verzögerungen und Ausfällen kommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lernpause? Nur mit Pausenscheibe

Montag, 09.01.2017

pausenscheibe-klein

Das Haus ist voll – die Pausenscheibe ist wieder da

In Prüfungszeiten wird noch lieber als sonst in der Bibliothek gelernt, die meisten Plätze sind belegt. Durch die Pausenscheiben können Sie Ihren Platz für eine Pause verlassen und sich danach wieder hinsetzen. Denken Sie auch daran, dass es auf dem Campus der TU Dortmund noch viele weitere Lernorte gibt. Für die Bibliotheksstandorte sehen Sie schon heute von überall, ob noch Plätze frei sind; weitere Standorte werden folgen:

Ab sofort liegen bis zum 13. März Pausenscheiben für Sie in den Ruhezonen in der Zentralbibliothek (Raum E1 im Erdgeschoss, 2. und 3. Obergeschoss) und in der Emil-Figge-Bibliothek aus. Und so geht’s:

  • Stellen Sie die Zeit ein, zu der Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen, auch wenn es nur kurz ist!
  • Zwischen 12 und 14 Uhr können Sie zum Essen bis zu einer Stunde Pause machen, sonst dürfen Sie höchstens eine halbe Stunde weg bleiben. Wird es länger, kann jemand anders Ihren Arbeitsplatz einnehmen.
  • Bitte helfen Sie mit, dass diese Regelung funktioniert! Eine neue Pausenscheibe bekommen Sie auch im Servicezentrum.
  • Nicht vergessen: Bitte nehmen Sie immer Ihre Wertsachen mit.