UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Archiv für November, 2019

Bibliotheksführungen am Tag der offenen Tür

Donnerstag, 14.11.2019

Laptoptastatur

Alles automatisch!? Ausleihe, E-Books und mehr

  • 11.00 – 12.00 – 13.00 – 14.00: Von 11 bis 14 Uhr führen wir Sie stündlich durch die Bibliothek und beantworten Ihre Fragen.
  • Treffpunkt ist das Foyer der Bibliothek, Vogelpothsweg 76.
  • Unsere Servicezeit, z. B. für Ausstellung von Bibliotheksausweisen, UniCard-Ausgabe, Fernleihbücher, Beratung, … ist wie jeden Samstag von 11 bis 16 Uhr. Geöffnet ist die Bibliothek von 9 bis 1 Uhr nachts.
Bildquelle: Konstantin Brückner / pixelio.de

Dorfplatz der Vielfalt am Tag der offenen Tür

Dienstag, 12.11.2019

Begegnung, Spiel und Spaß

An der Uni treffen täglich tausende unterschiedliche Menschen aufeinander und diese Vielfalt wollen wir mit Euch feiern. Doch wie kann ich mich vernetzen und andere Menschen kennenlernen?

Am Tag der offenen Tür der TU Dortmund (23.11.19, 10-16 Uhr) findet im Foyer der Bibliothek ein Dorfplatz der Vielfalt statt. Der Dorfplatz bietet verschiedene Aktionen, bei denen man sich begegnen und Spaß haben kann:

  • Spiele für Groß und Klein
  • Sprachspiele für Deutsch als Zweitsprache und Fremdsprachen
  • Tauschbörse für Dinge und Fähigkeiten
  • Simulationsbrillen für verschiedene Sehfähigkeiten
  • Foto-Ecke

Bildquelle: ©Photo by Marcin Dampc from Pexels

Ankündigung: Vom 2.12. – 6.12. findet der Dorfplatz in größerem Umfang statt, alle sind herzlich eingeladen!

Das VDE-Vorschriftenwerk ist online

Montag, 11.11.2019


Zentrale Vorschriften zur Elektro- und Informationstechnik im Volltext verfügbar

Das wichtigste Normenwerk im Bereich der Elektro- und Informationstechnik ist das VDE-Vorschriftenwerk. Ab sofort sind alle Dokumente dieses Vorschriftenwerks aus dem Netz der TU Dortmund online verfügbar. Die Normenbibliothek des VDE-Verlags erlaubt den Zugriff auf die Volltexte aller gültigen und historischen VDE-Vorschriften sowie auf alle Entwürfe zu VDE-Vorschriften.

Zugriff auf weitere Normenwerke

Wie gewohnt können Sie auf die Volltexte zu den DIN-Normen und zu den VDI-Richtlinien über Perinorm zugreifen.

Tags: ,

Konzert zur Jubiläumsausstellung „Universitas gestalten“

Freitag, 08.11.2019

Samstag, 23. November, 12.00 – 13.00 Uhr

Die Jubiläumsinstallation zum 50. Geburtstag der TU Dortmund, ehemals im Dortmunder U, ist seit dem Sommer in der Universitätsbibliothek zu besichtigen. Die Ausstellung wird im Haupttreppenhaus mitten in der Universitätsbibliothek gezeigt.

Anders als im Dortmunder U können die Bilder der Installation in der Bibliothek nur ohne Ton gezeigt werden. Am Tag der offenen Tür der TU Dortmund gibt es nun ein einmaliges Konzert zur Ausstellung: Studierende des Instituts für Musik und Musikwissenschaft aus unterschiedlichen Instrumentalklassen spielen im Foyer der Bibliothek.

Prof. Barbara Welzel, Kuratorin der Ausstellung und Prorektorin Diversitätsmanagement, Prof. Wolfgang Sonne, Kurator der Ausstellung und Dekan der Fakultät Architektur und Bau­in­ge­ni­eur­we­sen, und Dirk Baxmann, Produzent der Videoinstallation führen zu Beginn in die Ausstellung ein.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Es spielen:

Geigenklasse von Maria Suwelack

  • Tommaso Albinoni / Remo Giazotto: Adagio g-Moll (ca. 8 min)
    Katharina Fabri, Violine
    Judith Wolf, Klavier
  • Heinrich Ignaz Franz Biber: Passacaglia für Violine solo (ca. 10 min)
    Daniel Siebert, Violine
  • Arvo Pärt: Fratres (ca. 10 min)
    Nina Kustos, Violine
Gitarrenensemble der TU Dortmund

  • „Musik die lebt“
    Mit Werken von: Jaime Zenamon, Buck Wolters, Andrew York
    Leitung: Juan Carlos Arancibia Navarro


Tags:

Der bundesweite Vorlesetag am 15. November in der Bibliothek

Freitag, 08.11.2019

Logo-Vorlesetag

Vorlesen für Schulklassen: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Tobbi und Robbi gehen beide in die dritte Klasse ihrer Grundschule und lösen mit dem Fliewatüüt drei schwierige Aufgaben. Dabei entdecken sie, dass sie sich ziemlich unterschiedlich bewegen und anderes können. Die Kinder werden heute vor Ort selbst ausprobieren, wie es funktioniert, einen Roboter zu programmieren.

Es lesen vor: Tatjana Vogel und Jule Schmidt (Mitarbeiterinnen von Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke, Fakultät Kulturwissenschaften) und Dr. Joachim Kreische (Universitätsbibliothek Dortmund).

Freitag, 15.11.2019, 10.30 bis 11.30 Uhr (Raum E 1)

Tags:

Neuer Katalog plus ist online

Dienstag, 05.11.2019


Was ist neu?
Ab sofort ist der neuentwickelte Katalog plus [1] die Standardsuchmaschine der Universitätsbibliothek Dortmund [2]. Wir freuen uns, Ihnen damit einen zentralen Einstiegspunkt in eine effiziente und umfassende Recherche in unseren Beständen und darüber hinaus zu ermöglichen.

Der überarbeitete Katalog bietet Ihnen viele Neuerungen und Verbesserungen. Dazu zählen insbesondere:

  • eine verbesserte Suchmaschine, die genauere Suchergebnisse liefert und detailliertere Suchtreffer anzeigt,
  • mehr und feinere Filterfunktionen, etwa für die E-Books der UB Dortmund oder das explizite Auswählen der Suchdatenquelle,
  • ein modernes Layout, das die Übersichtlichkeit und Lesbarkeit der Recherche optimiert
  • und eine neue mobile Ansicht zur Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet.

Außerdem ist der neue Katalog plus die Basis für weitere attraktive Funktionen, die wir Ihnen nach und nach an dieser Stelle vorstellen werden. Bleiben Sie gespannt!

Der bisherige Katalog plus ist noch bis Ende 2019 verfügbar [3].

Ihr Feedback
Wir bedanken uns bei allen, die uns seit Beginn des Testbetriebs von Katalog plus mit zahlreichen Feedbacks tatkräftig unterstützt haben!

Auch weiterhin freuen wir uns auf Ihr Feedback: Lassen Sie uns Ihre Fragen, Rückmeldungen, Verbesserungswünsche oder Kritik wie gewohnt als Kommentar zum Blogbeitrag oder über das Feedback-Formular [4] zukommen.

Tags: ,

Open Access an der TU Dortmund weiter gefördert

Montag, 04.11.2019

Open Access Logo

Open Access 2020 und 2021

Gute Nachrichten für alle, die Open Access publizieren: Auch 2020 und 2021 unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit einem finanziellen Beitrag den Publikationsfonds der TU Dortmund. Wer in einer Open-Access-Zeitschrift veröffentlichen möchte, kann anfallende Gebühren aus diesem Fonds finanzieren. Wir beraten Sie gerne dazu, welche Kriterien für eine Förderung erfüllt werden müssen.

Die TU Dortmund fördert frei zugängliche Publikationen seit 2015, seit 2016 mit Unterstützung der DFG. Jede Open Access-Veröffentlichung steigert die weltweite Sichtbarkeit und Zugänglichkeit der Publikationen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der TU Dortmund.

Beratung und Informationen

  • Ihre Ansprechpartnerin ist Dr. Kathrin Höhner, Open Access-Beauftragte der Universitätsbibliothek Dortmund, Tel.: 0231 755-5061
  • Mehr Informationen: Open Access

Tags: