UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Archiv für Januar, 2022

10.2.2022: Morgens eingeschränkter Service

Donnerstag, 27.01.2022

Voller Service erst ab 9.30 Uhr

  • Donnerstag, 10.2.2022: Die Zentralbibliothek ist bis 9.30 Uhr aufgrund einer internen Online-Informationsveranstaltung mit Wachpersonal besetzt. Bis 9.30 Uhr keine UniCard-Ausgabe, keine 2G-Registrierung in der TU-App, keine Abholung von Fernleihen, keine Anmeldung oder Beratung durch Bibliotheksmitarbeiter/-innen!
  • Die drei Bereichsbibliotheken öffnen am 10.2.2022 erst um 9.30 Uhr.
Neue Öffnungszeiten am Campus Süd!
Die Bereichsbibliotheken Raumplanung und Architektur und Bauingenieurwesen ändern ab Februar ihre Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8-18 Uhr, Freitag 8-13 Uhr

Tags:

Neue Öffnungszeiten am Campus Süd ab Februar 2022

Donnerstag, 27.01.2022

Die Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen [1] und die Bereichsbibliothek Raumplanung [2] öffnen ab Februar wie folgt:

  • Montag bis Donnerstag 8.00 – 18.00 Uhr
  • Freitag 8.00 – 13.00 Uhr

[1] Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen
[2] Bereichsbibliothek Raumplanung

Tags:

Da sind ja noch mehr – die neue utb scholars e-library

Mittwoch, 26.01.2022

Die utb scholars e-library: Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt!

Von Budrich, Transcript, Waxmann und Co.: Die utb scholars e-library [1] bietet Zugang zu E-Books über viele Verlage mit Schwerpunkten aus den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Kaffeeflecken, Eselsohren, Randnotizen von anderen Personen gehören der Vergangenheit an. Dafür finden Sie unterstützende Werkzeuge, wie z. B. die Suche im Volltext der Bücher. Als TU-Mitglied nutzen Sie die E-Books direkt von daheim!

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne:

[1] utb scholars e-library im Katalog plus

Tags: , ,

Schreib- und Lernwochen Frühjahr 2022

Freitag, 21.01.2022

Online-Programm vom 7. bis 18. Februar

Die nächsten Schreibwochen der TU Dortmund im Februar werden wieder online angeboten [1]. In der vorlesungsfreien Zeit lernen und schreiben Sie zu Hause – Vorträge, Beratungen und der komplette Austausch mit dem Team der Schreibwoche finden per Video statt. Auch die sportliche Auflockerung mit dem Pausenexpress läuft online.

Wir geben Ihnen jede Menge Tipps und praktische Anregungen zum Schreibprozess, zur Literatursuche und mehr [2]. Woran Sie gerade schreiben, ist dabei zweitrangig. Ob Hausarbeit, Bachelorarbeit oder Dissertation: Für alle, die schreiben müssen, ist etwas dabei.

  • [1] Programm und Anmeldung
  • [2] Zentrale Stu­dien­be­ra­tung in Ko­ope­ra­ti­on mit der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek, Fa­kul­tät für In­for­ma­tik mit der Forschungswerkstatt, Zentrum für HochschulBildung mit der Schreibberatung, Hoch­schul­sport und Fa­kul­tät Kul­tur­wis­sen­schaf­ten

Bildquelle: Alexandra Bucurescu / pixelio.de

Tags:

55. Patentseminar „Vorsprung durch Patentinformation“

Mittwoch, 19.01.2022

Patentinformationen für Forschung und Studium

Dienstag, 22. Februar 2022, 14.00 Uhr
Online-Seminar der Universitätsbibliothek Dortmund, Informationszentrum Technik und Patente (ITP)

Anmeldung und weitere Informationen: 55. Patentseminar „Vorsprung durch Patentinformation“

Folgende Themen werden behandelt:

  • Einführung in die wichtigsten gewerblichen Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Geschmacksmuster)
  • Unterstützung für Erfinderinnen und Erfinder an der TU Dortmund (im Rahmen des Arbeitnehmererfindergesetzes)
  • Recherchestrategien und -techniken (insbesondere für Neuheitsrecherchen)
  • Vertiefung und Entscheidungshilfen anhand von Praxisbeispielen

Das Online-Seminar setzt sich zum Ziel, die gewinnbringende Nutzung von Patentinformationen für Forschung und Studium zu vermitteln. Durchgeführt wird die Veranstaltung vom Informationszentrum Technik und Patente in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund sowie der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Handwerkskammer Dortmund.

Für Studierende und Beschäftigte der TU Dortmund ist die Teilnahme kostenlos.

Tags: ,

Fit durchs Studium mit den UTB-studi-e-books – die Roten

Mittwoch, 19.01.2022

Noch mehr E-Books speziell für Ihr Studium

Sie benötigen ein Buch, aber der Weg in die Bibliothek ist heute zu weit? Das Werk, das Sie dringend brauchen, ist bereits ausgeliehen? Wir erweitern regelmäßig unser E-Book-Angebot, damit Sie von überall her und jederzeit auf Ihre Literatur zugreifen können.

Und ab sofort finden Sie jetzt die neuen Roten in unserem Katalog plus: UTB-studi-e-books. Ob „Wissenschaftlich Arbeiten für Vielbeschäftigte“ oder „Psychologie unterrichten“ – diese und viele andere Titel des UTB-Verlags können wir Ihnen nun bereitstellen. Viel Spaß beim Stöbern!

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne:

Tags: , ,

heise+ ab sofort dauerhaft im Angebot

Dienstag, 18.01.2022

Campusweiter Heise-Zugriff

Im Dezember 2021 hat die Universitätsbibliothek das Campusangebot des Heise-Verlags mit einer Umfrage evaluiert. Nun haben wir https://www.heise.de/plus/ dauerhaft in unser Angebot aufgenommen. Folgende Angebote sind damit für alle Mitglieder der TU Dortmund verfügbar:

  • Heise-Zeitschriften c’t, iX, Make Magazin, Mac & i, c’t Fotografie, und MIT Technology Review, jeweils ab 2016: https://www.heise.de/select
  • heise+-Artikel auf den Heise-Webseiten und Newsfeeds

Der Zugriff auf die Angebote funktioniert immer dann, wenn Sie sich im Campusnetz der TU Dortmund befinden, etwa via VPN. Achtung: Der Zugriff via ForcePoint-VPN kann beim Zugriff auf Heise Probleme bereiten, da Heise auch via IPv6 erreichbar ist, aber ForcePoint den IPv6-Datenverkehr nicht durch das Uninetz leitet, sondern direkt zu Heise, so als ob Sie kein VPN nutzen würden. Das ITMC arbeitet an einer Lösung. Mögliche Workarounds:

  • das Deaktivieren von IPv6 in Ihrem Heimnetz oder
  • an Ihrem Computer, oder
  • das Nutzen von anderen VPN-Diensten, wie PulseSecure, falls bei Ihnen verfügbar, oder
  • das Nutzen eines anderen VPN-Clients, etwa des internen von macOS mit den Anmeldedaten von Forcepoint
  • Kann ich die Apps des Heise-Verlags nutzen?
    Leider ist dies bei den Campuslizenzen nicht möglich, da der Zugriff auf der IP-Addresse basiert und es keine personalisierten Nutzeraccounts gibt.
  • Kann ich die Artikel unterwegs lesen?
    Sie können die Angebote auf heise.de auch auf einem Mobilgerät nutzen, sofern Sie sich im Campusnetz befinden, also etwa via eduroam oder per VPN (nur TU-Mitglieder).
  • Kann ich die Artikel auch offline lesen/herunterladen?
    Sie können die Artikel aller Zeitschriften auf https://www.heise.de/select abspeichern bzw. als PDF drucken. Das Originallayout ist nicht direkt herunterladbar.
  • Weitere Fragen?
    Wenden Sie sich bitte an Lukas Lerche, Fachreferent für Informatik.

Tags: , ,

Mehr Einzelarbeitsplätze im 2. Untergeschoss

Montag, 17.01.2022

Ruhige Lernplätze in der Zentralbibliothek

Ab sofort können Sie auch in der Ruhezone im 2. Untergeschoss lernen: In den Räumen des Informationszentrums Technik und Patente (ITP) stehen Ihnen 25 Einzelarbeitsplätze zur Verfügung. Hier arbeiten Sie während der gesamten Öffnungszeiten der Bibliothek ganz in Ruhe.

Wo es in der Bibliothek und auf dem Campus der TU Dortmund überall Lernplätze gibt, steht in unserer Lernort-Übersicht [1]. Hier können Sie auch sehen, ob es noch viele freie Plätze gibt oder die Auslastung sehr hoch ist.

[1] Lernorte auf dem Campus

Foto: TU Dortmund

Tags:

10.-12.1.2022: Raum E1 teilweise geschlossen

Donnerstag, 06.01.2022

Umräumarbeiten, Umzug der Zeitschriftenhefte, Lernplätze nur eingeschränkt

Im Raum E1 finden bis zum 12. Januar Umräumarbeiten statt:

  • Am Montag, den 10.1. und am Mittwoch, den 12.1. bleibt der Raum voraussichtlich ganz geschlossen. Im Bereich der Aufsichtscanner wird ebenfalls umgeräumt, hier und in E1 sind die Lernplätze nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Mit Lärm und kurzfristig versperrten Wegen ist leider zu rechnen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Tags: