UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Archiv für April, 2022

nkoda Library App – Noten für alle

Samstag, 30.04.2022

Als erste Technische Universität Deutschlands ermöglicht die TU Dortmund ihren Angehörigen den Zugang zu digitalen Noten über die nkoda App [1]. Diverse renommierte Verlage, wie zum Beispiel Bärenreiter, Breikopf & Härtel und Boosey & Hawkes, haben sich bereit erklärt, unter Einhaltung des Urheberrechts ihre Inhalte in der App zur Verfügung zu stellen.

Die Datenbank bietet Zugriff auf mehr als 110.000 Werke und 30 Millionen Seiten Musiknoten aus mehreren Jahrhunderten, die innerhalb der Library App verwaltet werden. Der Zugriff erfolgt ausschließlich via App und kann nicht nur auf die unterschiedlichen Endgeräte heruntergeladen, sondern dort auch annotiert werden. Melden Sie sich mit ihrer Unikennung an.

Hinweise zur App

Es sind 20 zeitgleiche Nutzer*innen möglich, bitte loggen Sie sich deshalb nach der Nutzung aus bzw. beenden Sie Ihre aktive Sitzung.
Die Systemanforderungen an die Endgeräte inkl. der unterstützten Betriebssystemversionen werden hier [2] genannt.
iOS-Nutzer müssen neben der nkoda Library noch den nkoda Reader herunterladen, um dort die Werke zu lesen und Annotationen zu erstellen.
Testteilnehmern aus dem Dezember 2021 empfehlen wir, die App neu zu installieren.

Weitere Informationen:

  • Fachreferentin für Musik: Antje Blomeyer [3]
  • Die Bibliothek zu Hause nutzen [4]

[1] nkoda App
[2] Systemanforderungen nkoda App
[3] Kontakt Antje Blomeyer
[4] Die Bibliothek zu Hause nutzen

Tags: ,

„Mathematik lehren“ und „Journal for Research in Mathematics Education“ ab sofort elektronisch

Freitag, 29.04.2022

Ab sofort erhalten Sie die neuesten Ausgaben der Zeitschriften „Mathematik lehren“ [1] und „Journal for Research in Mathematics Education“ nur noch in elektronischer Form. Der Friedrich-Verlag stellt seit August 2021 erstmals eine elektronische Ausgabe bereit, für die die TU Dortmund eine Campuslizenz gekauft hat.

Zeitnah will der Verlag weitere zurückliegende Jahrgänge bereitstellen. Bis es soweit ist, stehen ältere Hefte von „Mathematik Lehren“ im Servicezentrum der Zentralbibliothek zur Verfügung.

Die Zeitschrift „Journal for Research in Mathematics Education (JRME)“ des National Council of Teachers of Mathematics ist schon länger mit älteren Jahrgängen elektronisch verfügbar. Mit dem Umstieg auf die E-Only-Version finden Sie nun auch die neuesten Inhalte.[2]

Fragen?

Tags: ,

SpringerMaterials: Testzugang und Webinar

Freitag, 29.04.2022

Webinar am 3.5.22 um 14 Uhr: Seien Sie dabei!

Am 3.5.22 führt Herr Dr. Klinge von Springer Nature ein Webinar durch, um SpringerMaterials vorzustellen, eine Forschungsdatenbank, welche im Mai im Rahmen eines Testzugangs an der TU Dortmund verfügbar sein wird.

Ziel der Präsentation ist es, die Plattform zu erläutern und vorzustellen, wie Forschung beschleunigt werden kann, indem Materialeigenschaftsdaten schnell gefunden und verwendet werden können.

Aktuelle Ergänzung: Bis zum 05.06.2022 ist die Datenbank SpringerMaterials im Rahmen eines Testzugangs an der TU Dortmund verfügbar.

SpringerMaterials umfasst zuverlässige Datensätze zu den verschiedenen Eigenschaften von Materialien wie Metallen, Legierungen, organischen Verbindungen und deren Gemischen, Halbleitern, Keramiken und anderen anorganischen Materialien, Polymeren und vielem mehr.

SpringerMaterials als Forschungstool für die Bereiche Chemie, Physik und Materialwissenschaften sowie angrenzender Fachbereiche verfügt über mehr als 500.000 Datensätze/Dokumente zu Materialeigenschaften. Mit Informationen zu mehr als 290.000 Materialien und etwa 3.000 Eigenschaften enthält SpringerMaterials einen großen Bestand an kritisch evaluierten Daten. Die Inhalte von SpringerMaterials stammen aus vertrauenswürdigen Quellen wie Landolt Börnstein, MSI Eureka, Linus Pauling Files, Springer Handbooks usw. Die Datenbank stellt verschiedene Suchmethoden und Ergebnisverbesserungsoptionen bereit, sowie zahlreiche erweiterte und interaktive Funktionalitäten zur Visualisierung und Analyse von Materialdaten.

Google Meet-Teilnahmeinformationen:

Fragen?

Wenden Sie sich gerne an den Fachreferenten Dr. Markus Dzyk.

Tags: , ,

5.5.2022: Bis 10 Uhr Service eingeschränkt, Bereichsbibliotheken öffnen später

Dienstag, 26.04.2022

Am Donnerstag, den 5. Mai 2022 ist die Servicetheke der Zentralbibliothek bis 10.00 Uhr mit Wachpersonal besetzt, die Bereichsbibliotheken öffnen erst um 10.00 Uhr.

  • Zentralbibliothek: geöffnet von 8.00 bis 1.00 Uhr, bis 10.00 Uhr keine Abholung von Fernleihen, keine Anmeldung (Bibliotheksausweise), Beratung durch Bibliotheksmitarbeiter/-innen … [1]
  • Emil-Figge-Bibliothek: geöffnet von 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen, Bereichsbibliothek Raumplanung: geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr

[1] Servicezeiten in der Zentralbibliothek

Tags:

Offene Schreibgruppe in der Bibliothek

Freitag, 22.04.2022

Gemeinsames Schreiben – Schreibberatung – Austausch!

Die Peer-Schreibberater*innen des Zentrums für HochschulBildung (zhb) der TU Dortmund bieten ab sofort eine offene Schreibgruppe für Studierende an.

Möchten Sie mehr über geeignete Lese- und Schreibtechniken wissen? Brauchen Sie Hilfe bei einem wissenschaftlichen Schreibprojekt oder möchten Ihr Zeitmanagement verbessern? Dann kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten.

Immer freitags zwischen 10.00 und 14.30 Uhr treffen sich Interessierte in Raum 112 im 1. OG der Zentralbibliothek. Eine Anmeldung ist nicht notwendig!

Weitere Informationen

Bildquelle: pixabay

22.4.2022: Bereichsbibliotheken am Campus Süd geschlossen

Freitag, 22.04.2022

Freitag, 22. April:

Wegen eines Schadens an der Wasserversorgung am Campus Süd sind die Bereichsbibliothek Raumplanung und die Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen heute geschlossen.

Tags: ,

Bibliothek am 1. Mai geschlossen

Freitag, 22.04.2022

schriftzug-1mai-wiese

  • Bitte denken Sie daran, dass die Bibliothek am Sonntag, den 1. Mai 2022 (gesetzlicher Feiertag) geschlossen bleibt.
  • Unsere regulären Öffnungszeiten.
Bildquelle: johnnyb / pixelio.de

Tags:

Weiter Maskenpflicht in der Bibliothek

Dienstag, 05.04.2022
Aktuelle Ergänzung (31.5.2022): In der Bibliothek gilt ebenso wie in Lehrveranstaltungen die dringende Empfehlung, weiterhin eine Maske zu tragen

Aktueller Stand am 5. April 2022

In der Zentralbibliothek und den Bereichsbibliotheken muss weiterhin eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske) getragen werden. Das gilt auch für die Lern- und Arbeitsplätze, analog zu den Lehrveranstaltungen der TU Dortmund.