UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

21Tausend – Die Digitalisierung von Negativen und Dias am Universitätsarchiv

Freitag, 23.03.2018 um 15:02 Uhr - 466 Aufrufe

Das Universitätsarchiv hat vor einiger Zeit das Bildarchiv der Technischen Universität Dortmund übernommen. Es handelt sich um ca. 5.000 analoge Fotos, 21.000 Dias und Negative der 1960er bis 2000er Jahre sowie etwa 80.000 Digitalfotos der Jahre 2002-2016 mit jährlichem Zuwachs. Die Erschließung der analogen Fotos ist bereits abgeschlossen, mit der Erschließung der Digitalfotos wurde begonnen.

Die Digitalisierung der rund 21.000 historischen Negative und Dias des Bildarchivs stand im Zusammenhang damit, dass die TU Dortmund in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert. Das Universitätsarchiv betreute das Digitalisierungsprojekt, das von einem externen Dienstleister durchgeführt wurde. Im Anschluss werden diese Bestände nun sukzessive im Archivsystem verzeichnet.

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.