UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Ausstellung "Face to face" – Fotografien aus Vietnam

Freitag, 30.04.2010 um 14:08 Uhr - 3.223 Aufrufe

Fotos vom alltäglichen Leben mit Behinderung in Vietnam, von Träumen und Hoffnungen, werden in dieser Ausstellung vom 30. April bis 30. Mai 2010 im Foyer der Zentralbibliothek präsentiert.

Die Bilder der Ausstellung sind von sechzehn Menschen mit Behinderung, die innerhalb weniger Monate gelernt haben, ihre Lebenswelt in Fotografien festzuhalten. Sie mögen blind sein, gelähmt sein, Hör‐ oder Sprachbeeinträchtigungen haben. Aber sie alle lieben das Leben und wollen Schwierigkeiten überwinden. Das Fotografieprojekt hat ihnen eine Möglichkeit gegeben, mehr über sich selbst zu lernen, mehr über die Welt „da draußen“ und mehr darüber, wie sie mit anderen in Kontakt kommen können.
Foto aus der Ausstellung Face to Face
Über fünf Monate hinweg haben die TeilnehmerInnen des Projektes mehr als 8000 Fotos gemacht, begleitet von Workshops zu Fotografie und Kommunikation. Die besten 90 Fotos wurden schließlich in einem gemeinsamen Klärungsprozess und durch Unterstützung des professionellen Kurators James Maxtone‐Graham ausgewählt. Das Projekt wurde initiiert von der Association for Peoples with Disabilities and Orphans, einem Dachverband verschiedener Organisationen in der Provinz Thanh Hoa im Norden Vietnams. Der Verband war auf der Suche nach neuen und kreativen Wegen, die Anliegen von Menschen mit Behinderung zu artikulieren und einem breiten Publikum zugänglich zu machen – lokal sowie national. Umgesetzt wurde das Projekt vom Deutschen Entwicklungsdienst (DED) in Zusammenarbeit mit Paul Zetter, Direktor des ensemble creative training and development aus Hanoi und mit Hilfe finanzieller Förderung der W. P. Schmitz‐Stiftung.

Die Ausstellung wurde zum ersten Mal 2009 im Goethe-Institut in Hanoi gezeigt. Prof. Hölter von der Fakultät Rehabilitationswissenschaften hat sie dort gesehen und die Ausstellungsmodalitäten mit dem DED für die TU Dortmund geklärt. Die Universitätsbibliothek Dortmund ist der zweite Ausstellungsort von insgesamt 16 Orten in Deutschland.

Ausstellungseröffnung:
mit dem Prorektor der Technischen Universität Prof. Grünzweig, der Dekanin der Fakultät 13 Prof. Dr. Elisabeth Wacker, der Leiterin des Akademischen Auslandsamtes Dr. Barbara Schneider, vietnamesischen und deutschen Studierenden

Mittwoch, 5. Mai 2010
Hörsaal E 5, Zentralbibliothek
Beginn: 15 Uhr

Interessierte Studierende und Lehrende sind herzlich eingeladen an der Eröffnungsveranstaltung teilzunehmen!

Tags:

Kommentarfunktion geschlossen.