UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Ausstellung "Verqueere Welten"

Dienstag, 06.11.2012 um 14:13 Uhr - 4.830 Aufrufe

In der Ausstellung gewähren zwölf Jugendliche und junge Erwachsene Einblicke in ihre Biographien. Sie erzählen, wie es ist, wenn man beim Erwachsenwerden plötzlich feststellt anders zu sein und sich mit Wörtern wie lesbisch, schwul, bisexuell oder trans* zu identifizieren. In Einzelinterviews haben sie sehr offen über ihre Lebenswege, Schlüsselerlebnisse und Beziehungen berichtet, häufig auch über Diskriminierungserfahrungen, die für viele zum Alltag gehörten und noch gehören.

Ausstellungszeitraum

15.11.2012 – 10.01.2013 | Foyer der Universitätsbibliothek

Ausstellungseröffnung

15. November 2012 | 18:00 Uhr | Hörsaal (E5) der Universitätsbibliothek

Zur Eröffnung der Ausstellung „Verqueere Welten“ ist deren Initiatorin Marta Grabski von der Rosa Strippe e.V. aus Bochum eingeladen. Sie wird die Entstehungsgeschichte der 12 Schautafeln schwuler, lesbischer und transidenter Jugendlicher, die über ihr Coming Out berichten, erläutern. Das Grußwort zur Ausstellung spricht Susanne Hildebrandt, Koordinatorin der Stadt Dortmund für Lesben, Schwule und Transidente. Abgerundet wird die Eröffnung mit dem Vortrag von M. Ed. Wilhelm de Terra (Fakultät Rehabilitationswissenschaften) zur sexuellen Vielfalt an der TU und in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre. Anschließend wird zum gemeinsamen Besuch der Ausstellung und zu Snacks eingeladen.

Das Autonome Schwulenreferat und die LeBiQ, eine Gruppe, die die Interessen der lesbischen, bisexuellen und queeren Frauen der TU Dortmund vertritt, sind die Organisatoren der Ausstellung. Es werden insgesamt 12 Schautafeln gezeigt, die die Lebensentwürfe unterschiedlichster Jugendlicher und ihre Alltagserfahrungen mit ihrer Identität und sexuellen Orientierung beschreiben. Die Ausstellung, die 2010 im Rahmen eines Projektes der Rosa Strippe e.V. Bochum entstanden ist, wird bis zum 10. Januar 2013 im Foyer der Universitätsbibliothek zu sehen sein.

Film des Nachfolgeprojekts „Verqueere Welten 2.0“

Do, 10.01.2013 | 18:00 Uhr (c.t.) | Raum 0.512, Emil-Figge-Str. 50
Mit anderen Jugendlichen und weiteren bewegenden Geschichten zeigt das Schwulenreferat und die Gruppe LeBiQ den Film „Verqueere Welten 2.0“. Die Jugendlichen erzählen von ihren Erfahrungen zum Coming Out, über die positiven, negativen, sowie unerwarteten und teilweise lustigen Reaktionen, die sie aus ihrem Freundes- und Familienkreis erfahren haben.

Tags: ,

1 Kommentar für “Ausstellung "Verqueere Welten"”

  1. […] web: Ausstellung “Verqueere Welten” […]