UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Coronavirus: aktuelle Maßnahmen an der UB Dort­mund

Freitag, 13.03.2020 um 14:25 Uhr - 7.602 Aufrufe

Nutzung der Universitätsbibliothek

  • Denken Sie an sich und andere: Bleiben Sie zu Hause!

    So erreichen Sie uns weiterhin: Per E-Mail, per Online-Chat oder per Telefon (0231 755 4001 oder 0231 755 4000).

  • Die Universitätsbibliothek stellt ab sofort keine Plätze zum Lernen und Arbeiten mehr zur Verfügung, davon betroffen sind auch die Scanner- und Rechnerarbeitsplätze.
  • Dringend benötigte Literatur z. B. zur Prüfungsvorbereitung, für die Anfertigung von Abschluss- oder Hausarbeiten kann weiter ausgeliehen werden.
  • Die Öffnungszeiten sind wie folgt reduziert:
    • Zentralbibliothek: montags bis freitags 8:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonntags geschlossen)
    • Bereichsbibliotheken: montags bis freitags 8:00 bis 15:30 Uhr (Emil-Figge-Bibliothek samstags geschlossen).
  • Ab Samstag, den 14.03.2020: In der Emil-Figge-Bibliothek können Bücher für eine Woche ausgeliehen werden.
  • Weitere Informationen

20 Kommentare für “Coronavirus: aktuelle Maßnahmen an der UB Dort­mund”

  1. NP sagt:

    Kann man dann auch Bücher in der Hauptbilbiothek abgeben, wenn man es aufgrund der verkürzten Zeiten nicht in die Fachbereichsbibliotheken schafft?

    • Ute Engelkenmeier sagt:

      Hallo NP,

      in solchen Ausnahmesituationen werden wir Ausnahmelösungen finden.
      Die Leihfristen in den Campus-Süd-Bibliotheken sind die gleichen wie in der Zentralbibliothek und damit sehr lang 🙂
      https://www.ub.tu-dortmund.de/service/leihfristen.html
      Verlängerungen können Sie auch manuell über Ihr Konto vornehmen.
      Für die Bestände aus der Emil-Figge-Bibliothek haben wir ab morgen längere Leihfristen eingerichtet.

      Viele Grüße
      Ute Engelkenmeier

      Geschäftsbereich Service und Information

      • NP sagt:

        Hallo Frau Engelkenmeier,

        ich dachte z. B. an Berufstätige, die wegen einer Vormerkung einen Titel zurückgeben müssen.

        Grüße

        NP

  2. Valentin Wolf sagt:

    Wie sieht es mit den Klausuren aus?

  3. Marcus Wagner sagt:

    Gilt das auch schon für heute (13.03.2020), also ist gleich in einer halben Stunde Feierabend?

  4. B. Ivanova sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren Verwaltung der Universitätsbibliothek,

    Die Vorsichtsmaßnahme im Zusammenhang mit der Corona-Virus-Infektion ist aus folgenden Gründen zu extrem:
    1. Menschen über 60 sind am stärksten von der Krankheit bedroht. Die Bibliothek wird hauptsächlich von jungen Leuten besucht.
    2. Auf dem Gebiet der Bibliothek ist kein Krankheitsfall registriert.
    3. Die Bibliothek wird alle 2 Stunden desinfiziert. Somit ist das Infektionsrisiko vollständig reduziert.
    4. Darüber hinaus wird die Krankheitssituation in Deutschland generell untersucht – Statistiken belegen dies. In diesem Zusammenhang besteht kein Raum für Panik.

    Im Moment sind die Statistiken so, dass keine extremen Maßnahmen erforderlich sind.

    Mit freundlichen Grüßen,

    B. Ivanova

    • Anke Lehmert sagt:

      Sehr geehrte Frau Ivanova,

      vielleicht sind Sie jung und resistent, aber nicht alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Bibliothek entsprechen diesem Credo. Vielleicht haben die jüngeren unter Ihnen Personen mit einem höheren Risiko in ihrem Umfeld. Damit diese Personen geschützt werden, hat der Arbeitgeber eine Fürsorgepflicht, da wir ja inzwischen von einer Pandemie mit hohem Ansteckungsrisiko sprechen. Das verringert die Anzahl des zur Verfügung stehenden Personals, das sich um Ihre Wünsche kümmern kann.
      Zudem soll viel dafür getan werden, die rasche Ausbreitung zu vermeiden. Das ist mit #FlattenTheCurve gemeint. Denken Sie also bitte auch mal an andere Personen, die vielleicht nicht zu Ihrer Peer Group gehören.

      Mit besten Grüßen und guten Wünschen für Ihre Gesundheit
      A. L.

    • Rosi sagt:

      Ihre Aussagen, Ideen, Gründe sind veraltet. Die Universitätsbibliothek wird im Rat, bzw für öffentliche Einrichtungen wird das sicherlich eine Anweisung sein, des Innenministeriums folgen

  5. […] UB TU Dortmund ab 13.03. bis auf Weiteres Schließung der Arbeitsplätze, Verkürzung der Öffnungszeiten (Homepage) […]

  6. Philipp sagt:

    Vielleicht hätte es gereicht, an jeden Besucher eine Atemschutzmaske auszugeben.

  7. Philipp sagt:

    Gut. Ich entnehme dem FAQ des RKI, dass zwei Meter Abstand und eine Maske, wie sie das med. Personal unbenommen trägt, ausreichend wären. Die Sitzplätzezahl auf ein Viertel abzubauen und gleichzeitig Maskenausgabe wären also praktikabel.

    • Ute Engelkenmeier sagt:

      Hallo Philipp,

      ich entnehme der FAQ des RKI (Stand 16.03.2020): „sich über die Situation informieren, Vorgaben der Behörden befolgen, keine zweifelhaften Social-Media-Informationen verbreiten, eine gute Händehygiene praktizieren, sich an die Husten- und Niesregeln halten, aufs Händeschütteln verzichten, sich möglichst wenig ins Gesicht fassen, Abstand halten von Menschen, die sichtbar an einer Atemwegserkrankung leiden, generell bei Atemwegssymptomen zu Hause bleiben.“ Und über den Link des RKI empfohlenen Information des Science Media Center zudem: Infektionsketten unterbrechen, und „Atemmasken bieten Gesunden wenig Schutz, die Befeuchtung der Maske durch kondensierte Atemluft hebt den Barriereschutz schon nach 20 Minuten auf, Masken sollten medizinischem Personal vorbehalten sein“

      Viele Grüße
      Ute Engelkenmeier

  8. Sebastian M sagt:

    Kann man ab Montag noch Bücher ausleihen?

  9. Hülya Simsek sagt:

    Hallo,

    ich würde gerne meinen Ausweis verlängern, da ich viele Bücher bereits für meine Thesis ausgeliehen habe.

    Auch habe ich Bücher, die z.B. am 30.03. wegen Vormerkungen zurückgefordert werden. Könnte ich diese für mich dann vormerken und wie üblich erneut ausleihen?
    Vielen Dank vorab!

  10. Willem Laschet sagt:

    Hallo,

    kann man die Abgabefrist für ein ausgeliehenes Buch auch von zu Hause aus verlängern?

    Mit besten Grüßen,
    Willem Laschet

  11. Chr.Melcher sagt:

    Hallo Frau Engelkenmeier.

    bezüglich der Tagesbuchausleihe (BiB Emil-Figge-Str.) wollte ich Sie fragen, wie die Regelung dort aussieht? Da ich mehrere Bücher ausgeliehen habe (Hausarbeit) und aufgrund der derzeitigen Situation jene Bücher nicht täglich ausbuchen und erneut ausleihen kann. Kann ich diese Bücher,bis sich die derzeitige Situation an der Bib ändert, bis auf weiteres daheim halten oder wie sind da die genauen Regelungen (da sonst ja das Ausleih-Kto täglich neu belastet wird)?

    Vielen Dank im voraus!

    Viele Grüße
    Chr.Melcher

  12. Ute Engelkenmeier sagt:

    Hallo Chr. Melcher,

    die Zentralbibliothek und alle Bereichsbibliotheken sind geschlossen. Behalten Sie Ihre ausgeliehenen Bücher, bis wir wieder öffnen.
    Die entstandenen Gebühren werden gelöscht. Viel Erfolg bei Ihrer Hausarbeit!

    Beste Grüße
    Ute Engelkenmeier

    Geschäftsbereich Service und Information

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.