UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Studentischer DINI-Wett­be­werb 2021/2022

Freitag, 15.10.2021 um 09:55 Uhr - 1.401 Aufrufe

Neustart! Gemeinsam hybrides Ler­nen ge­stal­ten


Die Deutsche Initiative für Netz­werk­in­for­ma­tion (DINI) sucht Ideen für in­no­va­ti­ve Lehr- und Lernkonzepte an Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten.

Die Co­ro­na-Pan­de­mie hat gezeigt, dass viele Werk­zeuge und Konzepte des rein di­gi­ta­len Lehrens und Lernens weitestgehend schnell und auch er­folg­reich eingesetzt wer­den konn­ten. Trotzdem fehlte vie­len die Präsenz an den Hoch­schu­len, das soziale Moment sowie der informelle Aus­tausch mit Lehrenden und Stu­die­ren­den.

Das Ler­nen und Lehren in der näheren Zukunft wird sicherlich weder rein di­gi­tal bleiben, noch wird es komplett zur ge­wohn­ten Prä­senz­leh­re zurückgehen.

Nun kommt es darauf an, in­no­va­ti­ve und kreative Ansätze hybrider Lehr- und Lernformate zu ent­wi­ckeln und umzusetzen, die die Interaktionspotentiale zwischen Präsenzszenarien vor Ort und mobilen di­gi­ta­len Szenarien neu denken. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass diese hybride Interaktion nicht nur eine technisch-informationelle, sondern auch eine soziale Komponente hat. Es ergeben sich aus der Nutzbarmachung solcher Konzepte nebenbei auch neue Chancen für öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit, die in­ter­na­ti­o­na­le Vernetzung von Stu­die­ren­den und Lehrenden sowie für Inklusion und soziale Teilhabe.

Die Deutsche Initiative für Netz­werk­in­for­ma­tion (DINI) sucht:

  • in­no­va­ti­ve Ideen und erprobte Lehr- und Lernformate
  • studentische Initiativen zum hybriden Ler­nen und zur Vernetzung
  • kreative Umsetzungen gleichzeitig virtueller und realer Lern­um­ge­bung­en, die auf soziale Präsenz setzen
  • nach­hal­ti­ge Konzepte zum ge­mein­samen Ler­nen in hybriden Settings
  • auf unterschiedliche Fachkontexte übertragbare Tools zum orts- und zeitunabhängigen Ler­nen
  • Tools und Skills für hybrides Ler­nen

Bis zum 1. Juni 2022 kön­nen sich Stu­die­ren­de aller Hoch­schu­len in Deutsch­land als Einzelpersonen oder Teams an dem Wett­be­werb be­tei­li­gen. Die Visionen kön­nen als Ideenskizzen, Konzeptarbeiten oder andere kreative Beiträge in digitaler Form eingereicht wer­den. Kriterien des Wettbewerbs sind In­no­va­ti­on, Kreativität, Usability, Realisierbarkeit und Reichweite der eingereichten Beiträge. Die besten Ideen wer­den mit bis zu 5.000 Euro prämiert.

Weitere In­for­ma­ti­onen zum DINI-Wett­be­werb: Neustart! Gemeinsam hybrides Ler­nen ge­stal­ten – Deutsche Initiative für Netz­werk­in­for­ma­tion e.V. (dini.de)

Kommentarfunktion geschlossen.