UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Ein Raum für Frauen … – das Frauenarchiv der Universität Dortmund, 1977-2004

Mittwoch, 28.02.2007 um 09:20 Uhr - 4.271 Aufrufe

Logo des Frauenarchivs

Eine Ausstellung der Universitätsbibliothek Dortmund vom 5. März bis 05. April 2007 im Foyer der Universitätsbibliothek Dortmund

Im Zuge der Neuen Frauenbewegung, die Ende der 1970er Jahre auch die Dortmunder Hochschule erreichte, entstand 1977 als erste Einrichtung dieser Art in der BRD das Frauenarchiv an der Universität Dortmund. Die Einrichtung dieser Spezialbibliothek für Frauenforschung ging auf die Initiative von Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel und einer Gruppe Studentinnen im Rahmen einer Seminarveranstaltung an der ehemaligen Pädagogischen Hochschule Ruhr zurück.
Das Archiv, das zugleich Bibliothek, Arbeits- und Kommunikationsraum sein sollte, wurde von den beteiligten Frauen 27 Jahre lang im Frauenkollektiv und überwiegend ehrenamtlich verwaltet.
Seit der Auflösung des Frauenarchivs im Frühjahr 2004 befinden sich die Bestände in der Universitätsbibliothek Dortmund. In der Ausstellung wird eine Auswahl von Büchern, Broschüren und Plakaten zum Thema gezeigt.

Begleitprogramm
Mittwoch, den 14. März 2007, 14.30 Uhr
Universitätsbibliothek Dortmund, Foyer, Hörsaal E 5

Begrüßung

Einführung: Dr. Stephanie Marra, Fachreferat Humanwissenschaften und Theologie, UB Dortmund

Podiumsdiskussion zur Geschichte des Frauenarchivs Dortmund mit ehemaligen Aktiven des Frauenarchivs

weitere Informationen zum Frauenarchiv

Tags:

Kommentarfunktion geschlossen.