UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

heise+ ab sofort dauerhaft im Angebot

Dienstag, 18.01.2022 um 15:03 Uhr - 1.868 Aufrufe

Campusweiter Heise-Zugriff

Im Dezember 2021 hat die Universitätsbibliothek das Campusangebot des Heise-Verlags mit einer Umfrage evaluiert. Nun haben wir https://www.heise.de/plus/ dauerhaft in unser Angebot aufgenommen. Folgende Angebote sind damit für alle Mitglieder der TU Dortmund verfügbar:

  • Heise-Zeitschriften c’t, iX, Make Magazin, Mac & i, c’t Fotografie, und MIT Technology Review, jeweils ab 2016: https://www.heise.de/select
  • heise+-Artikel auf den Heise-Webseiten und Newsfeeds

Der Zugriff auf die Angebote funktioniert immer dann, wenn Sie sich im Campusnetz der TU Dortmund befinden, etwa via VPN. Achtung: Der Zugriff via ForcePoint-VPN kann beim Zugriff auf Heise Probleme bereiten, da Heise auch via IPv6 erreichbar ist, aber ForcePoint den IPv6-Datenverkehr nicht durch das Uninetz leitet, sondern direkt zu Heise, so als ob Sie kein VPN nutzen würden. Das ITMC arbeitet an einer Lösung. Mögliche Workarounds:

  • das Deaktivieren von IPv6 in Ihrem Heimnetz oder
  • an Ihrem Computer, oder
  • das Nutzen von anderen VPN-Diensten, wie PulseSecure, falls bei Ihnen verfügbar, oder
  • das Nutzen eines anderen VPN-Clients, etwa des internen von macOS mit den Anmeldedaten von Forcepoint
  • Kann ich die Apps des Heise-Verlags nutzen?
    Leider ist dies bei den Campuslizenzen nicht möglich, da der Zugriff auf der IP-Addresse basiert und es keine personalisierten Nutzeraccounts gibt.
  • Kann ich die Artikel unterwegs lesen?
    Sie können die Angebote auf heise.de auch auf einem Mobilgerät nutzen, sofern Sie sich im Campusnetz befinden, also etwa via eduroam oder per VPN (nur TU-Mitglieder).
  • Kann ich die Artikel auch offline lesen/herunterladen?
    Sie können die Artikel aller Zeitschriften auf https://www.heise.de/select abspeichern bzw. als PDF drucken. Das Originallayout ist nicht direkt herunterladbar.
  • Weitere Fragen?
    Wenden Sie sich bitte an Lukas Lerche, Fachreferent für Informatik.

Tags: , ,

1 Kommentar für “heise+ ab sofort dauerhaft im Angebot”

  1. Johannes Herzig sagt:

    Daumen hoch! Die Zeitschriften aus dem dem Heise Verlag gehören aus meiner Sicht zu den anspruchsvolleren auf dem IT- Medienmarkt, wenngleich die c´t aus meiner Sicht nachgelassen hat. Aber es gibt ja auch noch iX… 🙂

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.