UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Die Universitätsbibliothek 2011

Dienstag, 23.10.2012 um 13:36 Uhr - 4.483 Aufrufe

Für das Jahr 2011 legt die Universitätsbibliothek Dortmund nun einen ausführlichen Jahresbericht in elektronischer Form vor:
Die Universitätsbibliothek 2011 (PDF-Format).

  • Was haben wir für Sie getan, was planen wir in der nächsten Zeit? Unsere neuen Selbstbedienungsfunktionen und die damit verbundene Serviceverbesserung in der Zentralbibliothek gehörten im letzten Jahr zu den Hauptthemen, mit denen wir uns beschäftigt haben. Von den Rückgabestationen über das Abholregal in 2011 hat uns das Thema wie ein roter Faden weiter in das Jahr 2012 begleitet und wird mit der Einführung eines Kassenautomaten einen – vorläufigen – Abschluss finden.
  • In unserem Jahresrückblick auf 2011 finden Sie noch viele weitere Beiträge zur Arbeit in den Referaten und Abteilungen, zum Bibliotheksetat, zum Universitätsarchiv sowie zu zahlreichen anderen Themen. Geplant ist, den Jahresbericht künftig jährlich zu veröffentlichen.

Viel Spaß beim Lesen!

Tags:

5 Kommentare für “Die Universitätsbibliothek 2011”

  1. Bebbi sagt:

    Danke.

  2. Armin sagt:

    Vielen Dank für all die studentenfreundlichen Maßnahmen. Zugleich bitte ich die Uni-Bib sich um die vorhandene Technik zu kümmern. Hierzu ein Beispiel: Es fallen immer mehr Tischbeleuchtungen im 2. OG aus. Diese werden bis jetzt lediglich mit einem Aufkleber versehen „Defekt!“. Wann aber werden diese Leuchten wieder repariert? Denn die Tage werden immer kürzer und direkt beleuchtete Arbeitsplätze immer gefragter! Daher meine Bitte an das Uni-Bib-Team: Bitte kümmern Sie sich auch um die Instandhaltung und investieren Sie hier auch, denn es wird sich auszahlen!

    Vielen Dank!

    • Anja Painczyk sagt:

      Sehr geehrter Armin,

      vielen Dank für Ihren Hinweis auf die defekten Tischleuchen. Wir haben die Elektriker der TU Dortmund über diesen Missstand informiert und um zeitnahe Reparatur gebeten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Im Auftrag
      Anja Painczyk

  3. Tim sagt:

    Hallo UB-Team,
    warum wurden eigentlich die Computer im 2. OG (neben der Information) entfernt? Dort herrschte wegen der Abgetrenntheit stets eine ruhige Atmosphäre und man konnte konzentriert arbeiten – ohne eigenen Laptop! Ich finde es sehr bedauerlich und kann es nicht nachvollziehen, aus welchem Grund dort keine Rechner mehr sind.

  4. Ute Engelkenmeier sagt:

    Hallo Tim,

    wir sind gerade dabei unser Angebot an Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen zu erweitern, da es insbesondere in den Vorlesungszeiten (und besonders in der nahenden Prüfungszeit) an Arbeitsplätzen in den Lesesälen mangelt. Aus diesem Grund verlagern wir ein paar Bestände in das 2. OG, um z.B. im Erdgeschoss mehr Platz für Gruppenarbeitsplätze zu schaffen. Die Katalog- und Datenbank-Rechner im 2. OG wurden abgebaut, um dort dem Bedarf an ruhigen Einzelarbeitsplätzen nachzukommen. Die Umbaumaßnahmen werden im nächsten Jahr fortgeführt. Sie finden weitere Katalog- und Datenbank-PCs sowie Internet-PCs im Erdgeschoss der Zentralbibliothek und in den Bereichsbibliotheken.

    Viele Grüße,
    Ute Engelkenmeier

    Leitung Hauptabteilung Medienbereitstellung und Information