UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Wartungsarbeiten am Katalog

Mittwoch, 21.01.2009 um 13:37 Uhr - 6.043 Aufrufe

Aufgrund von Wartungsarbeiten steht Ihnen am Samstag, den 24.01.2009, ab 16.00 Uhr unser Katalog nicht zur Verfügung.

Zur Literatursuche nutzen Sie bitte den HBZ-Verbundkatalog. Der HBZ-Verbundkatalog verzeichnet auch den Bestand der Universitätsbibliothek Dortmund. Der Ausleihstatus (ausleihbar oder entliehen) wird hier nicht angezeigt.

Fernleihbestellungen für Bücher und Zeitschriften sind in dieser Zeit leider nicht möglich.

Auch die persönliche Anmeldung in die Digitale Bibliothek steht Ihnen während der Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung.

Wir gehen davon aus, dass wir die Wartungsarbeiten bis Sonntagabend abschließen können und bitten um Ihr Verständnis.

Tags:

4 Kommentare für “Wartungsarbeiten am Katalog”

  1. Sandra sagt:

    Hallo,

    Es ist mir aufgefallen, daß man beim Vormerken immer konkrete Exemplare vormerkt. Ich habe heute (außer meiner restlichen 3874 Lehrbücher, die ich klausurbedingt mitschleppen muss) noch ein Buch (dick und schwer) zusätzlich tragen müßen, da jemand aber genau dieses Buch haben wollte. Obwohl im Regal im ersten Stock noch mind 20Stck davon stehen. Nicht mal ne ältere Auflage, genau die gleichen. Fand ich irgendwie .. ärgerlich. Es könnten vielleicht die Bücher nach Auflage (oder Erscheinungsjahr) gruppiert werden, und dann der Priorität nach (zuerst ausgeliehen) vorgemerkt werden. So würde man auch das Problem beseitigen, daß manche Bücher 3mal vorgemerkt sind, und andere gar nicht (es nützt dem 2, der das Buch vorgemerkt hat, auch nicht so viel, wenn er es nach 2-3 Wochen wieder abgeben muß).

    Viele Grüße,
    Sandra

  2. webteam sagt:

    Hallo Sandra,

    wir bedauern, dass Sie das Buch vergeblich in unsere Bibliothek bringen mussten.
    Wir bieten in unserem Katalog sowohl die titel- als auch die exemplarspezifsche Vormerkung an. Titelspezifisch bedeutet, dass man als (1.) Vormerker das Exemplar bekommt, das als erstes zurückgegeben wird. Exemplarspezifsch bedeutet, dass man sich genau für das Exemplar vormerkt und man nicht benachrichtigt wird, wenn andere Exemplare vorher abgegeben werden. Normalerweise ist es also günstiger, sich auf den Titel vorzumerken (in unserem Katalog auf „Vormerkung“ in roter Schrift klicken) als für ein konkretes Exemplar. Für den Fall, der gerade bei Lehrbüchern häufig vorkommt, dass das letzte vermeintlich ausleihbare Exemplar nicht am Standort steht (weil z.B. gerade jemand damit in der Bibliothek arbeitet oder es verstellt ist), bieten wir unseren Nutzern auch die Möglichkeit an, sich auf das Exemplar vorzumerken, das als nächstes zurückgegeben werden müsste.

    Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Vormerkung haben, wenden Sie sich bitte an mich oder meine Kolleginnen und Kollegen im Ausleihzentrum.

    Mit freundlichem Gruß
    Christian Kirsch
    Lokales Bibliothekssystem SunRise
    UB Dortmund

  3. Johannes S. sagt:

    Hallo Herr Kirsch,

    diese Funktion war mir bis jetzt auch nicht bekannt, ich habe auch immer einzelne Bücher vorgemerkt. Wenn man den Titel allgemein vormerkt, können dann alle Ausleiher das Buch nicht mehr verlängern oder ist man darauf angewiesen das einer es „freiwillig“ zurückbringt?

    Viele Grüße
    Johannes

  4. webteam sagt:

    Hallo Johannes,

    bei einer titelspezifischen Vormerkung wird das Medium von demjenigen zurückgefordert, der es als nächstes zurückgeben müsste. Gibt es ein anderer Benutzer früher zurück, bekommt der Vormerker dieses Exemplar. Die Verlängerungen – auch die automatischen – laufen davon unabhängig weiter.

    Mit freundlichem Gruß
    Christian Kirsch
    Lokales Bibliothekssystem SunRise
    UB Dortmund