UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Modernisierung Bibliothekssystem: Planungen für den Campus Süd

Mittwoch, 16.11.2016 um 15:26 Uhr - 5.056 Aufrufe

Fachbestände Architektur, Bauingenieurwesen und Raumplanung ab Januar an einem Ort

Anfang 2017 ziehen die Fächer Architektur (Ya), Raumplanung/Städtebau (X) und Bauingenieur- und Verkehrswesen (Xn) aus der Zentralbibliothek in die beiden Bereichsbibliotheken am Campus Süd um. Dann sind alle fachlich relevanten Bestände in beiden Bibliotheken zu den transparenten und einheitlichen Konditionen der Zentralbibliothek ausleihbar. *

Die Bereichsbibliothek Raumplanung bleibt in der ersten Januarwoche wegen umfangreicher Umräumarbeiten geschlossen. Wir werden Sie vor Weihnachten an dieser Stelle noch einmal genau über den Umzug und die folgenden Verbesserungen informieren.

Bücher zur Architektur, zum Bauingenieurwesen und zur Raumplanung werden damit bis zum Abschluss der geplanten Kernsanierung der Zentralbibliothek auf dem Campus Süd verfügbar sein. Nach Abschluss der noch nicht terminierten Baumaßnahme sollen die Bestände in die modernisierte Zentralbibliothek übernommen werden.

Wer mehr über die bisherigen Planungsprozesse wissen möchte, kann sich über die Seite der Bibliothek im ServicePortal der TU Dortmund ausführlich zur Modernisierung des Bibliothekssystems informieren (Anmeldung mit dem Uni-Account erforderlich).

* 4 Wochen und bis zu 5 automatische Verlängerungen. Nicht ausleihbare Bücher sind extra gekennzeichnet.

Tags:

5 Kommentare für “Modernisierung Bibliothekssystem: Planungen für den Campus Süd”

  1. NP sagt:

    Das wirft ein paar Rückfragen auf:

    1) Man kann also dann den Großteil der jetztigen Präsenzbestände ausleihen. Das ist ein großer Fortschritt. Was für Titel (z. B. Lexika) werden denn Präsenztitel bleiben?

    2) Die Öffnungszeiten bleiben gleich, oder? Damit würde die zeitlich Zugänglichkeit deutlich schlechter werden.

    3) Vormerkungen aus den Bereichen kann man dann auch vor Ort abholen, oder?

    4) Kommt die Gruppe Xn bei den Architekten oder den Raumplanern unter?

    • Antje Blomeyer sagt:

      Sehr geehrter NP,

      1) Die Festlegungen zu Präsenztiteln treffen die Fachreferentinnen in Absprache mit den Fakultätsangehörigen. Grundsätzliche Entscheidungen zu diversen Systemgruppen sind bereits getroffen, Einzeltitel können nach dem Umzug folgen.

      2) Die Öffnungszeiten werden vorläufig beibehalten. Den Fakultätsvertretern war es wichtig, dass für die Zeit einer möglichen Kernsanierung der Zentralbibliothek die fachlichen Bestände zusammengeführt und genutzt werden können.

      3) Ja, Vormerkungen können in den beiden Bereichsbibliotheken abgeholt werden.

      4) Aus Platzgründen wird die Gruppe Xn in der Bereichsbibliothek Raumplanung untergebracht.

      Mit freundlichen Grüßen
      Antje Blomeyer
      Projektleitung Modernisierung Bibliothekssystem

  2. NP sagt:

    Danke für die Auskünfte.

    • NP sagt:

      Werden auch die Verkehrszeitschriften nun vereint am Südcampus?

      • Antje Blomeyer sagt:

        Sehr geehrter NP,

        besten Dank für Ihre Nachfrage, die ich gerne beantworte: aus Platzgründen ziehen wir bis zum Wiedereinzug in eine dann kernsanierte Zentralbibliothek nur die Monografien um. Einige der von Ihnen angesprochenen Zeitschriften gehören auch zur Sammlung der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, die als Spezialsammlung samt der gebundenen älteren Jahrgänge an einem Ort zugänglich sein soll.

        Mit freundlichen Grüßen
        Antje Blomeyer
        Projektleitung Modernisierung Bibliothekssystem