UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Neu im Angebot: Videotutorials

Dienstag, 25.01.2011 um 15:07 Uhr - 4.492 Aufrufe

Wie finde ich Bücher im Katalog? Wie kann ich E-Books und elektronische Zeitschriften von Zuhause aus lesen? Kann ich auch außerhalb des Campus‘ in Datenbanken recherchieren? Auf solche und andere praktische Fragen zur Literaturversorgung geben Ihnen unsere Videotutorials anschaulich Auskunft.

Sie erfahren,

  • wie Sie Bücher und Aufsätze von Ihrer Literaturliste in der Universitätsbibliothek finden
  • wie Sie eine Fernleihe aufgeben, falls ein Buch oder eine Zeitschrift in Dortmund nicht vorhanden sein sollte
  • wie Sie elektronische Medien bequem von zuhause nutzen können, also wie Sie vom heimischen Schreibtisch aus E-Books und E-Zeitschriften lesen oder in Datenbanken recherchieren können
  • wie Sie über aktuelle Informationen und neue Angebote der Bibliothek auf dem Laufenden bleiben und sich über die neuesten Inhalte wichtiger Fachzeitschriften informieren können

Sie finden die Videotutorials auf unserer Webseite oder in unserem Youtube-Kanal. Übrigens: Die Tutorials werden am Freitag, 28.01.2011 im Rahmen der „TU-Welt der Möglichkeiten“ auf der Tagung „eLEARNing-TUDo2011“ im IBZ vorgestellt.

Sollten Sie andere Fragen zur Bibliotheksbenutzung und Literatursuche haben, wenden Sie sich gerne an unsere Informationsabteilung.

Tags:

3 Kommentare für “Neu im Angebot: Videotutorials”

  1. Beobachter sagt:

    Die sind ja auf Englisch 🙁 Die UB ist doch eine Einrichtung für primär deutschsprachige Nutzer. Nur weil Deutsche nun mit Deutschen Englisch reden, ist die TU noch nicht international. (gäbe es die englischen Videos zusätzlich, fände ich das gut …)

  2. Ursula Meyer sagt:

    Lieber Beobachter,

    keine Sorge, die Tutorials sind auch auf Deutsch verfügbar. Sie finden Sie sowohl auf unserer Homepage als auch in Youtube. (In unserem Youtube-Kanal stehen die zuletzt hinzugefügten englischen Versionen ganz oben, daher übersieht man sie eventuell auf den ersten Blick).

    Mit freundlichen Grüßen

    Ursula Meyer
    Fachreferat Musik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

  3. Beobachter sagt:

    Hallo Frau Meyer,

    dann ist die Welt ja doch in Ordnung. 🙂 Danke für die Antwort.

    LG