UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Neue Scanner in der Bibliothek

Donnerstag, 31.10.2013 um 15:22 Uhr - 4.911 Aufrufe

Kostenlos einscannen!

Ab sofort stehen fünf neue Aufsichtscanner im Erdgeschoss der Zentralbibliothek und ein weiteres Gerät in der Emil-Figge-Bibliothek zur Verfügung. Die Geräte werden über ein komfortables Touchdisplay bedient – wenn Sie umfangreiche Vorlagen einscannen müssen, erleichtert ein zusätzliches Fußpedal das Digitalisieren. Eine Texterkennungssoftware kann ebenfalls zugeschaltet werden.

Wir geben Ihnen gerne eine Einführung in die Geräte und stehen für Fragen und Hilfestellung zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an unseren technischen Service oder sprechen Sie uns direkt an!

Aufgrund von Rückmeldungen aus einer Teststellung vergleichbarer Geräte, fiel die Wahl auf den Zeutschel Zeta. Das Gerät ist besonders ausgelegt für das schonende und ergonomische Scannen von gebundenen Vorlagen. Die Digitalisierung in Farbe oder schwarzweiß ist möglich bis zu einer Vorlagengröße von 480 x 360 mm (ca. DIN A3). Die erstellten Scans speichern Sie auf einen USB-Stick.

Die Scanner können während der gesamten Öffnungszeiten genutzt werden.

Scannen mit automatischem Einzug übernehmen die Druck-, Scan- und Kopierstationen der Firma Goeke.

Ergänzung: weitere Information zum Scannen in der UB Dortmund (u.a. eine Anleitung zum kostenlosen Scannen)

Übrigens wird noch im November 2013 der neue Arbeitsraum für Studierende mit Behinderung zur Verfügung stehen. Nach dem Motto „Lernen Sie doch, wie Sie wollen!“ ist auch dies eine der Maßnahmen der Bibliothek, auf die unterschiedlichen Lernbedürfnisse der Studierenden einzugehen.

Tags:

3 Kommentare für “Neue Scanner in der Bibliothek”

  1. Jens aus DO sagt:

    Prima Service! 😉

    … aber wie wär’s mit etwas mehr Infos online – an dieser Stelle oder besser noch mit Extra-Website,
    permanent auf der Startseite verlinkt ?

    z.B. mit:
    * Einer Scanner Abbildung, die etwas mehr Details zeigt als das aktuelle Thumbnail hier!
    * Ein lesbares Startmenü des Scanners mit kurzer Erläuterung ?

    • webredaktion sagt:

      Hallo Jens,

      vielen Dank für das Lob und Ihr Interesse! Eine Webseite zu den neuen Scannern ist geplant und folgt in Kürze.

      Viele Grüße,
      Jessica Buschmann
      Universitätsbibliothek Dortmund

  2. Sebastian sagt:

    Die Scanner sind exzellent, die Bedienung ist kinderleicht und sicherlich ohne Anleitung möglich. Ärgerlich ist es nur, wenn die Stühle fehlen. Vielleicht könnte man Hinweis-Zettel aufhängen („Bitte Stühle vor den Scannern nicht entfernen“ o.ä.).