UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Umfrage: Zufrieden mit der Uni-Bibliothek?

Montag, 14.11.2011 um 08:21 Uhr - 8.122 Aufrufe

Benutzer/innenbefragung der Hochschulbibliotheken NRW 2011

  • Wir möchten mehr über Ihre Zufriedenheit oder Unzufriedenheit mit unseren Angeboten erfahren und Anregungen sammeln, um unsere Dienste zu optimieren. Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil!
  • Diese Befragung wird zeitgleich in allen Universitätsbibliotheken in NRW durchgeführt und wurde für die UB Dortmund angepasst.
  • Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 5 bis 10 Minuten. Alle Daten werden selbstverständlich unter Beachtung der Datenschutzvorschriften bearbeitet. Über die Ergebnisse der Befragung werden wir im nächsten Jahr berichten.
  • Wir freuen uns über viele Rückmeldungen! Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit.

Ansprechpartner in der Universitätsbibliothek Dortmund: Arbeitsgruppe Benutzerbefragung

Tags:

6 Kommentare für “Umfrage: Zufrieden mit der Uni-Bibliothek?”

  1. Marten Conrad sagt:

    Immer guter und freundlicher, vor allem aber kompetenter, Service!

    Grüße,

    Marten Conrad

  2. Naima Tabti sagt:

    Ich möchte meine Meinung ehrlich äußern und möchte mitteilen, dass ich als absolut nicht zufrieden bin mit der Unibibliothek. Ich kenne die Zentralbibliothek seit 2003 und sie wurde nicht zum positiven verändert, im Gegenteil! Bis auf die nicht-immer-funktionierenden Ausleih-Automaten, ist die alte UB dieselbe wie vor vielen Jahren und sogar noch verwahrloster, auch ganz abgesehen von den überwiegend veralteten Medien. Die undichten Decken, die schimmeligen Böden und die alten Toiletten sind nicht zu übersehen oder zu überriechen. Statt den Rückgabe- und Ausleiheautomaten, hätte man eine Renovierung des immer heruntergekommener und ungemütlicher werdenden Gebäudes vornehmen und zusehen sollen, dass man gesicherte Schließächer für die Benutzer einrichtet, möglicherweise mit persönlicher Pin-Eingabe, wie in anderen Hochschulbibliotheken längst umgesetzt wurde.
    Dass in der UB die Fernleihe jedem zugänglich ist und es nicht selten vorkommt, dass diese bestellten Bücher wegkommen, ist für mich keine Reformation, geneauso wenig wie das Verkürzen der Personaleinsätze bzw. ihre immer weniger werdenden Funktion und Hilfsbereitschaft.

    Ich finde es einfach nur schade, dass Studierenden soviel zugemutet wird.

    Die für mich geringen positiven Veränderungen sind:
    1. Kostenlose Fernleihe, 2. Bentzung der Uni-Card als Benutzerausweis.

    Ich danke für die Gelegenheit, dass wir zumindest unsere
    ,,Studenten-Meinungen“ äußern dürfen.

  3. Kai-Florian Krause sagt:

    Guten Tag,

    auch wenn die Bibliothek nicht die Gemütlichste zu sein scheint, finde ich, dass dies nicht vorrangiger Sinn und Zweck einer Bibliothek sein sollte. Will man die Bücher in kuscheliger Atmosphäre schmökern, kann man sie immerhin auch ausleihen und daheim am warmen Kamin lesen.

    Was ich allerdings viel unpraktischer finde, ist die Einrichtung des Abholregals. An sich ist das eine gute Idee, allerdings ist es einfach sehr nervig, wenn manche Leute sich auch für die dort abgelegten Bücher interessieren und diese dann einfach heraus nehmen und sich damit irgendwo in die Bibliothek setzen.
    Das erschwert die Suche nach dem vorgemerkten Buch dann doch erheblich, wenn es sie nicht gar unmöglich macht.

    Ansonsten finde ich, dass Sie als Mitarbeiter meiner Meinung nach eine sehr freundliche Arbeit ausführen. Bislang wurde ich noch mit keiner Frage einfach abgebarscht, vielmehr konnte mir immer geholfen werden.

    Und wenn schon, einen schlechten Tag haben wir alle mal- den dürfen sich nicht nur Studenten erlauben.

    Vielen Dank für diese Frageaktion und einen tollen Tag-

    Kai-Florian Krause

  4. Adel sagt:

    – die PC-Tastaturen sind leider ständig unsauber und feinstaubig sowohl im EG, als auch im Raum neben der Digitalisierungsraum im 1. OG,

    – am PC-Bereich im Erdgeschoss der ZB wird leider ständig zu laut gesprochen und gelacht und telefoniert (kleine Gruppenbildung), das gleiche gilt auch für den Raum neben dem Digitalisierungsraum.. dort herrscht ständig schlechten Luft, wird oft telefoniert, diskutiert und vor allem gibt es eine Störung durch zu laute Youtube-Musik,

    – mangelhafte Lüftung der ZB, es ist ständig zu warm. In der EFB gibt es das Lüftungsproblem nicht, denn die Fenster werden dort ab und zu vom Personal bedarfsgerecht kurz geöffnet,

    – die Männertoiletten-Reinigung wird leider nicht gründlich ausgeführt,

    – Lob an das Management-Team: ich merke bzw. fühle dass der Service der Bibliothek ständig verbessert wird sowohl aus der technischen als auch organisatorischen Perspektive .. Ich möchte mich bedanken bei dem Bibliothek-Management für diese ständige Verbesserung des Services im Zeitablauf, für die gute Philosophie und hervorragende Führungsqualität.

  5. Adel sagt:

    Ich habe gestern Zeit genommen, um einen Beitrag hier zu schreiben. ich nehme an, mein Kommentar beinhaltete keine Beleidigungen oder so ähnliches sondern nicht mehr als eine bescheidene Meinungsäußerung bzw. eine Kritik was die Störungsfaktoren und Sauberkeit angeht. Daher die Frage, warum mein Kommentar auf einmal gelöscht wurde?

    • webteam sagt:

      Hallo Adel, vielen Dank für Ihren Kommentar, der nicht gelöscht wurde. Kommentare werden allerdings von uns moderiert. Am Wochenende kann es dabei etwas länger dauern, bis sie freigeschaltet werden.
      Mit freundlichem Gruß
      Christian Kirsch
      Lokales Bibliothekssystem/Webteam