UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Abstracts für LinguistInnen & Friends: Jetzt die Ebsco-Datenbank testen!

Montag, 18.01.2021

Testen Sie bis zum 11. März die Literatur-Datenbank Linguistics Abstracts Online

  • über 768.000 Datensätze zum Thema Linguistik/ Sprach- und Literaturwissenschaften:
    • von A wie Applied linguistics
    • über C wie Communication oder Computer assisted language learning
    • zu S wie sign language oder speech pathology
  • Abstracts für über 800 Zeitschriften (Erscheinungsdatum ab 1911)

Tipp: Testen Sie auch die Linguistic Bibliography

Tags: , ,

Wie sieht es eigentlich in der Bib aus?

Freitag, 15.01.2021

Bibliotheksrundgang virtuell

In Corona-Zeiten sind Bibliotheksführungen vor Ort leider nicht möglich. Gerade viele Erstsemester haben die Bib bisher höchstens mal kurz betreten. Für alle, die wissen möchten, wie es in der Bib aussieht und was man zu normalen Zeiten dort machen kann, ist unser virtueller Bibliotheksrundgang gedacht!

Gedreht wurde der Film für die Dortmunder Hochschultage, an denen sich die Dortmunder Hochschulen Schülern und Schülerinnen vorstellen [1]. Weitere Videos der Bibliothek finden Sie auf dem YouTube-Kanal der UB Dortmund [2].

[1] Dortmunder Hochschultage 2021
[2] UniBib Dortmund – weitere Videos der UB Dortmund auf

Tags: , ,

Ausleihe nur nach Vorbestellung

Dienstag, 12.01.2021

Ab Mittwoch, 13.01.2021 gilt:

Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 07.01.2021 ist das Betreten der Bibliothek (Zentralbibliothek und Emil-Figge-Bibliothek*) ausschließlich zur Abholung bestellter Medien und zur Rückgabe zulässig.

Die Bibliothek hält den kontaktarmen Ausleihbetrieb bis auf Weiteres (31.01.2021) für dringend benötigte Medien aufrecht. Lernplätze, PCs, Scanner und Kopierer bleiben weiterhin gesperrt, Anmeldungen oder die Ausgabe der UniCard sind ebenfalls nicht möglich.

Die Ausleihe/Abholung von Medien ist nur nach vorheriger Bestellung per E-Mail möglich: service.ub@tu-dortmund.de.
Bitte geben Sie mit dem Betreff „Bestellung“ im Text Ihre Matrikelnummer/Nutzernummer sowie die Signaturen der Medien an.
Beim Abholen zeigen Sie bitte Ihre Bestellung, bei Vormerkungen und Fernleihmedien ihre Abholbenachrichtigung.

Aus den Bereichsbibliotheken am Campus Süd bestellen Sie bitte weiterhin direkt über Katalog plus.
Beachten Sie die geltenden Maßnahmen zum Gesundheitsschutz: Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, desinfizieren Sie Ihre Hände am Eingang, halten Sie Abstand! Vielen Dank.

Fragen?

Weitere Informationen

* Das Gebäude Emil-Figge-Str. 50 ist seit dem 15.12.2020 geschlossen; Einlass in die Emil-Figge-Bibliothek über den Pförtnerdienst.

Tags: ,

Refinitiv Workspace (Eikon) inkl. DataStream

Mittwoch, 06.01.2021

Recherchieren Sie Markt- und Firmendaten

Seit Januar steht Angehörigen der TU Dortmund Refinitiv Workspace – ehemals Eikon – inklusive DataStream Addon zur Verfügung: Recherchieren Sie Finanzmarktdaten, Wirtschaftszahlen und –nachrichten.

Workspace ist über eine Webversion oder als Desktop Variante verfügbar. Zugänge können unter zeitschriften.ub@tu-dortmund.de für die Dauer von acht Wochen angefragt werden.

Einen Überblick über die Datenbank bieten die Videotutorials des Anbieters. Darüber hinaus stellt Refinitiv umfangreiche Produkttrainings, die mit einem Zertifikat abgeschlossen werden können: Zeigen Sie potenziellen Arbeitgebern, dass Sie mit Refinitiv Workspace umgehen können!

Weitere Informationen:

  • Fragen und Rückmeldungen gerne an Ursula Helmkamp, Ihre Fachreferentin für Wirtschaftswissenschaften.
  • Interessiert an weiteren Zertifikaten? Mit LinkedIn Learning bietet die TU Videokurse u.a. aus den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Technik und Design an. Falls Sie das gleichnamige Netzwerk nutzen, können Sie absolvierte Kurse in ihrem LinkedIn Profil nachweisen.

Tags: ,

„Forschung fördern“ digital am 12.1. und 19.1.2021

Montag, 04.01.2021

Leider kann die Reihe „Forschung fördern“ des Referats Forschungsförderung zurzeit nicht vor Ort in der Bibliothek stattfinden. Die nächsten Termine via Zoom:

„And the winner is …“: Wissenschaftspreise als Karriereinstrument

Wissenschaftspreise honorieren die eigene For¬schung und erhöhen die Reputation. In der Veranstaltung der Reihe „Forschung fördern digital“ des Referats Forschungsförderung erhalten Sie Einblicke in die Vielfalt von Wissenschaftspreisen und erfahren, wie Sie diese einwerben können. Den Vortrag hält Dr. Alexandra Franzke vom Graduiertenzentrum TU Dortmund.

Sichtbarer werden: Forschungsmetriken und Bibliometrie

Von Impact-Factor bis h-Index: Lernen Sie in dieser Veranstaltung der Reihe „Forschung fördern digital“ des Referats Forschungsförderung Forschungsmetriken, ihre Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen im akademischen Alltag kennen. Den Vortrag halten Ursula Helmkamp und Dr. Kathrin Höhner, Universitätsbibliothek der TU Dortmund.

Tags: ,

Geänderte Öffnungszeiten, nur Ausleihe für TU-Mitglieder!

Montag, 14.12.2020

Zentralbibliothek und Emil-Figge-Bibliothek* von 10 bis 16 Uhr geöffnet

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist die Bibliothek ab Dienstag, den 15.12.2020 ausschließlich für TU-Mitglieder zur Bearbeitung und Vorbereitung termingebundener Prüfungsleistungen zur Ausleihe geöffnet. Die Lernplätze stehen nicht mehr zur Verfügung, alle Buchungen werden storniert. Für die Bereichsbibliotheken auf dem Campus Süd gibt es wie bisher einen Lieferdienst in die Zentralbibliothek.
So lange es keine neuen gesetzlichen Vorgaben gibt, gilt das zunächst bis Freitag, den 18. Dezember. Vom 19.12.2020 bis zum 3.1.2021 ist die Bibliothek aufgrund der Betriebsferien der TU Dortmund geschlossen. Ab dem 4.1.2021 öffnet sie um 10 Uhr wieder zu den oben genannten Bedingungen.

Fragen?

Weitere Informationen

* Hinweis: Das Gebäude Emil-Figge-Str. 50 ist ab 15.12. geschlossen, Einlass in die Emil-Figge-Bibliothek über den Pförtnerdienst.

Tags: ,

Bis 17.12., 10 Uhr: Bücher vom Campus Süd bestellen

Freitag, 11.12.2020

Sie brauchen Bücher zu Raumplanung, Architektur und Bauingenieurwesen noch vor Weihnachten?

TU-Angehörige, die vor den Betriebsferien der TU Dortmund [1] Medien aus der Bereichsbibliothek Raumplanung oder der Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen ausleihen möchten, können diese bis Donnerstag, den 17. Dezember, 10 Uhr, über den Katalog plus bestellen [2].

Bitte beachten Sie, dass Bestellungen danach erst wieder ab Januar 2021 möglich sind.

Tags: ,

TU Dortmund fördert Open Access weiter

Donnerstag, 03.12.2020

Förderung auch nach Ende der DFG-Mittel

Die TU Dortmund finanziert seit 2015 Gebühren für Artikel in Open Access-Zeitschriften aus einem Fonds, den die Universitätsbibliothek verwaltet. Diesen Publikationsfonds unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2016. Die TU Dortmund hat dabei die maximale Förderperiode der DFG von sechs Jahren in Anspruch genommen, die Förderung läuft 2021 aus. Der Fonds fand vor allem in den Jahren 2019 und 2020 so viel Zuspruch, dass die Mittel bereits vorzeitig ausgeschöpft sind.

Die Universitätsbibliothek nimmt das zum Anlass, die Förderkriterien für einen verstetigten Open Access-Publikationsfonds bereits ab 2021 umzusetzen. Statt rein formaler Kriterien setzt sie auf eine Mischform: Wie bisher muss die Antragstellerin oder der Antragsteller („corresponding author“) nachweisen, dass sie/er zur TU Dortmund gehört und die TU Dortmund als „affiliation“ im Artikel nennen. Ebenso gilt weiterhin die formale Anforderung, dass nur Artikel in echten Open Access-Zeitschriften förderfähig sind.

Neu ist hingegen, dass es nicht mehr ausreicht, wenn eine Zeitschrift im Directory of Open Access Journals (DOAJ) gelistet ist. Sie muss auch im ersten Quartil des Journal Citation Reports (JCR) des Web of Science gelistet sein. Bei Zeitschriften, die es erst seit sehr kurzer Zeit gibt und die noch nicht im JCR zu finden sind, werden im Dialog mit Ihnen Lösungen gesucht. Dazu ebenso wie zu allen anderen Fragen zu Open Access kontaktieren Sie bitte Dr. Kathrin Höhner.

Perspektivisch sollen die förderfähigen Open Access-Zeitschriften im Dialog mit den Fakultäten auf deren Wunsch hin in Form von Positivlisten zusammengestellt werden.

Fragen?

  • Ihre Ansprechpartnerin ist Dr. Kathrin Höhner, Open Access-Beauftragte der Universitätsbibliothek Dortmund, Tel.: 0231/755-5061
  • Mehr Informationen zum Thema: Open Access

Tags:

Öffnungszeiten Weihnachten und Jahreswechsel 2020/21

Donnerstag, 03.12.2020
Bibliothek ab Samstag, den 19.12.20 geschlossen

Weihnachtsbaum

Im Rahmen der verlängerten Betriebsferien der TU Dortmund [1] bleibt die Bibliothek vom 19.12.2020 bis 3.1.2021 geschlossen. Bis Freitag, 18.12.2020, sind wir zu den aktuellen Öffnungs- und Servicezeiten [2] für Sie da!

Buchbestellungen aus Bereichsbibliotheken vom Campus Süd
TU-Angehörige können noch bis Donnerstag, 17.12.20, 10 Uhr, Buchbestellungen für Medien aus der Bereichsbibliothek Raumplanung und der Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen über den Katalog plus [3] vornehmen.

Anpassung der Leihfristen an die Betriebsferien
Alle bereits vergebenen Leihfristenden, die laut Ausleihquittung in den Zeitraum der Schließung fallen würden, werden entsprechend den Betriebsferien der TU Dortmund nachträglich auf den 4.1.21 korrigiert.

Ab Montag, 4.1.2021, gelten die aktuellen Öffnungszeiten:

  • Zentralbibliothek: 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet 10 – 16 Uhr.
  • Emil-Figge-Bibliothek: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet 10 – 16 Uhr.
  • Die Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen und die Bereichsbibliothek Raumplanung bleiben weiterhin geschlossen.

[1] Betriebsferien der TU Dortmund
[2] Öffnungs- und Servicezeiten
[3] Buchbestellungen aus Campus Süd-Bereichsbibliotheken für TU-Angehörige

Tags:

(Niko)lausige Zeiten und nichts anzuziehen? Unsere stylischen Mode-Datenbanken inspirieren auch in diesem Advent

Montag, 30.11.2020

Vier Zeitschriftendatenbanken und eine Videodatenbank

Diese digitalen Angebote zur internationalen Mode sind seit einigen Jahren fester Bestandteil des Datenbankangebots der Universitätsbibliothek Dortmund und immer wieder einen Zugriff wert:

  • Fashion Studies Online: The Videofashion Library
    Das Auge genießt mit: Umfangreiche Videostream-Datenbank mit 1.200 Stunden Videomaterial rund um das Thema Mode, Style und Zeitgeist.
  • The Harper’s Bazaar Archive. Lassen Sie sich verführen – von den US-amerikanischen und der britischen Ausgaben des renommierten internationalen Modemagazins als Volltexte (1867 bis heute).
  • The Vogue Archive
    Stöbern Sie auch in der digitalen Ausgabe der berühmten Vogue, von der ersten Ausgabe 1892 bis zur aktuellen Monatsausgabe.
  • The Vogue Italia Archive
    Per piacere – und hier kommt die komplette digitale italienische Ausgabe der Vogue seit 1964.
  • The Women’s Wear Daily Archive
    Digitale Volltexte der bedeutenden Fachzeitschrift von 1910 bis zur aktuellen Monatsausgabe.

Alle Inhalte der Datenbanken können in Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi importiert werden.

Weitere Informationen:

Tags: , , ,