UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

10.12.: Es begab sich aber zu der Zeit vor 135 Jahren in Edinburgh …

Montag, 10.12.2018

Historisches im 10. Türchen

Im Februar 1883 erschien der erste Band der „Proceedings of the Edinburgh Mathematical Society“. Vielleicht möchten Sie einen Blick auf das nun 135 Jahre alte Vorwort werfen? Kein Problem, ein Klick genügt [1]!

Neben den „Proceedings of the Edinburgh Mathematical Society“ hat die UB Dortmund viele Zeitschriften von Cambridge University Press in ihr digitales Archiv aufgenommen. Das bedeutet für Sie, dass diese Zeitschriften von nun an dauerhaft digital oder als hochwertiger Scan mit OCR im PDF-Format verfügbar sind.

Eine Auflistung aller Zeitschriften von Cambrige University Press finden Sie direkt beim Verlag [2]. Die Zeitschriften lassen sich natürlich auch über den Katalog plus der UB Dortmund recherchieren [3]. TU-Angehörige können auch von zu Hause per VPN auf die elektronischen Angebote zugreifen. Die Zeitschriften umfassen vor allem mathematische und naturwissenschaftliche Themen. Einige Beispiele:

  • American political science review
  • Ergodic theory and dynamical systems
  • European journal of applied mathematics
  • Journal of applied probability
  • Journal of fluid mechanics
  • Journal of plasma physics
  • Mathematika
  • The aeronautical journal
  • The journal of symbolic logic


Übrigens: Die „Proceedings of the Edinburgh Mathematical Society“ gibt es nach 135 Jahren immer noch. Die neueste Ausgabe von November 2018 lesen Sie hier [4].

Tags: , ,

9.12.: Hilfe! Literaturreche in Datenbanken – wie geht das?

Sonntag, 09.12.2018

Unsere fachbezogenen Sprechstunden und Kurse helfen Ihnen weiter

Ja, da war was mit digitaler Literaturrecherche im ersten Semester. Aber was?

Jetzt haben Sie vielleicht schon Ihre Bachelor- oder Masterarbeit vor der Brust und verzweifeln an der Literatursuche? Das muss nicht sein. Die Fachreferentinnen und Fachreferenten der Bibliothek helfen Ihnen weiter. Wir bieten regelmäßig fachliche Sprechstunden [1] und Kurse [2] an, die Sie bei Ihrer Literaturrecherche unterstützen. Kommen Sie vorbei!

Tags: , ,

8.12.: Vom Test zum Zugang – Biographische Daten online

Samstag, 08.12.2018

Oh du Fröhliche! Zwei weitere Datenbanken dauerhaft verfügbar

Die „Deutsche Biographische Enzyklopädie Online“ (DBE) [1] enthält 62.000 Biographien von Personen, die zum kulturellen Erbe des deutschsprachigen Raums gehören. Recherchieren Sie, was das Besondere an einer Persönlichkeit war, wann und wo sie gelebt hat und welche weiterführende Literatur es zu ihr gibt.

Die DBE ergänzt das „World Biographical Information System Online“ (WBIS) [2]. Hier finden Sie 8,5 Millionen Artikel zu mehr als 6 Millionen Personen. Die Datenbank vereint biographische Archive aus Ländern von Afrika bis Ungarn.

Tags: , ,

13.12.2018: Bis 12 Uhr eingeschränkter Service

Freitag, 07.12.2018

gruppe

Donnerstag, 13.12.2018:
Service eingeschränkt, ITP öffnet erst um 11 Uhr

Die Servicetheken sind während der internen Jahresabschlussfeier der Bibliothek mit Wachpersonal besetzt (8 bis 12 Uhr).

  • Zentralbibliothek: Keine UniCard-Ausgabe, Abholung von Fernleihen, Anmeldung, Beratung durch Bibliotheksmitarbeiter/-innen. Einzelheiten zum Service in der Zentralbibliothek [1]
  • Emil-Figge-Bibliothek: Keine Ausgabe von Sonderbeständen, Bezahlung mit EC- oder Geldkarte, Beratung durch Bibliotheksmitarbeiter/-innen. Einzelheiten zum Service in der Emil-Figge-Bibliothek [2]
  • Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen und Bereichsbibliothek Raumplanung: Reguläre Öffnungszeiten.
  • Informationszentrum Technik und Patente (ITP): Ab 11 Uhr geöffnet.

[1] Servicezeiten in der Zentralbibliothek
[2] Emil-Figge-Bibliothek: Während der gesamten Öffnungszeiten / Nur während der Servicezeiten

Bildquelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Tags:

7.12.: Vom Test zum Zugang – Literatur online

Freitag, 07.12.2018

Literaturlexika und Literatur des 18. Jahrhunderts

Der Zugriff auf Literaturlexika und Werke der Literatur des 18. Jahrhunderts besteht nun dauerhaft:

Die Datenbank „Deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts Online“ [1] ermöglicht die digitale Lektüre von Erstausgaben und Gesamtausgaben von 642 deutschsprachigen Autoren. Lesen und durchsuchen Sie 2.675 Werke der deutschsprachigen Aufklärung von Autoren wie Bürger, Gottsched, Herder, Kant, Lessing, Mendelssohn, Moritz, Nicolai und Wieland!

Das „Deutsche Literatur-Lexikon Online“ [2] umfasst 70.000 Artikel über die Literatur der Gegenwart und des Mittelalters. Informieren Sie sich über Leben und Werk der Autoren und schlagen Sie Forschungsbeiträge nach, die zu den einzelnen Werken verfasst wurden!

Tags: , ,

6.12.: Nikolausige Zeiten und nichts anzuziehen?

Donnerstag, 06.12.2018

Unsere stylischen Datenbanken inspirieren auch im Advent

  • The Harper’s Bazaar Archive | Lassen Sie sich verführen – von den US-amerikanischen und den britischen Ausgaben des renommierten internationalen Modemagazins als Volltexte (1867 bis heute!).
  • The Vogue Archive | Stöbern Sie auch in der digitalen Ausgabe der berühmten Vogue, von der ersten Ausgabe 1892 bis zur aktuellen Monatsausgabe.
  • The Vogue Italia Archive | Per piacere – und hier kommt die komplette digitale italienische Ausgabe der Vogue seit 1964.
  • Women’s Wear Daily Archive | Es kommt noch besser: Digitale Volltexte der bedeutenden Fachzeitschrift von 1910 bis zur aktuellen Monatsausgabe.
  • Fashion Studies Online: The Videofashion Library | Das Auge genießt mit – umfangreiche Videostream-Datenbank mit 1.200 Stunden Videomaterial rund um das Thema Mode, Style und Zeitgeist.

Zugang außerhalb des Campus

  • Neu: Für die Datenbank „Fashion Studies Online“ ist nun ein Shibboleth-Zugang mit eigener Einstiegs-URL eingerichtet: Fashion Studies Online.
  • Alle übrigen Zeitschriften mit ihren Archiven können TU-Angehörige von zu Hause per VPN erreichen: Die Bibliothek zu Hause nutzen

Tags: , , ,

5.12.: Vom Test zum Zugang – Sprachkarten online!

Mittwoch, 05.12.2018

Quechua oder Cockney?

Wer im Sommer fleißig getestet hat [1], wird sich freuen:
Die Treasury of Linguistic Maps Online (TLM) [2] gibt von nun an dauerhaft Auskunft darüber, wo welche Sprachvarietäten gesprochen werden und welche sprachlichen Merkmale diese aufweisen.
Durchstöbern Sie das Angebot an Sprachkarten anhand von Metadaten, über die geographische Suche – oder anhand von Kategorien wie Sprachkontakt, Historische Linguistik oder Multilingualismus.

[1] Wo spricht man eigentlich …?
[2] Treasury of Linguistic Maps Online

Tags: , ,

4.12.: Ratz FAZ die Zeitung von zu Hause lesen

Dienstag, 04.12.2018

Digitale Tageszeitung

Diskussionsstoff für das Weihnachtsfrühstück stellt das F.A.Z.-Portal bereit: Lesen Sie Artikel der FAZ (teilweise mit Lokalteil) oder der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in HTML oder pdf-Format.

Die Suchoberfläche bietet die Möglichkeit gezielt in mehr als 1,6 Millionen Artikeln aus FAZ und Co (ab 1993) zu recherchieren.

Tags: , ,

3.12.: Was gibt es Neues in der Bibliothek?

Montag, 03.12.2018

Neuerwerbungen virtuell

Unser virtuelles Regal für Neuerwerbungen sagt es Ihnen [1] – egal ob Mathematik, Psychologie, Chemie, oder oder oder …

Halten Sie sich auf den aktuellsten Stand. Zu jedem Fach finden Sie eine Liste der Bücher, die wir in den letzten zwei Monaten für Sie gekauft haben. Viel Spaß beim Stöbern!

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihre Ansprechperson im Fachreferat [2] der Universitätsbibliothek Dortmund.

[1] Neuerwerbungen | [2] Fachreferentinnen und Fachreferenten

Tags: , ,

2.12.: Seid Ihr alle da?

Sonntag, 02.12.2018

Online-Archiv für Fachzeitschriften

Dann ab mit Euch ins Zeitschriftenarchiv JSTOR [1]. Wer sich über die Feiertage langweilt, findet hier anregende Lektüre!
TU-Angehörige können auch von zu Hause per VPN auf die elektronischen Angebote zugreifen [2].

[1] JSTOR Zeitschriftenarchiv
[2] Die Bibliothek zu Hause nutzen

Tags: ,