UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Erweitertes Lernplatzangebot ab 26. Oktober

Montag, 26.10.2020

Mehr Lernarbeitsplätze

Ab Montag, den 26.10.20 stehen in der Zentralbibliothek knapp 200 weitere Einzelarbeitsplätze für TU-Studierende zur Verfügung, ebenso drei Gruppenarbeitsräume.
In der Emil-Figge-Bibliothek, die am Montag wieder öffnet [1] stehen Ihnen 10 Arbeitsplätze und 2 Gruppenarbeitsräume zur Verfügung.

Kurz und knapp – Nutzungsbedingungen:

  • Nur für TU-Mitglieder
  • Nur mit Reservierung (max. 6 Buchungen/Woche, max. 7 Tage im voraus)
  • Einbuchen und Ausbuchen bei Betreten der Bibliothek sowie am Platz mit dem Platz-Scanner der TU-App
  • Lernen derzeit nur mit Mund-Nase-Bedeckung
  • Bis auf Weiteres dürfen die Gruppenräume nur von Personen aus max. zwei Haushalten genutzt werden.

Hier geht’s zur Buchung: https://www.rbs.tu-dortmund.de/raumbuchung/ub/
Und hier gibt es weitere Informationen: Lernen in der Bibliothek

Schutz vor Corona

Die TU Dortmund geht davon aus, dass ihre aufwändig erstellten Hygienekonzepte auch bei steigenden Fallzahlen ausreichenden Schutz vor einer Corona-Infektion bieten. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass z. B. durch eine neue Allgemeinverfügung der Stadt Dortmund Angebote wieder zurückgenommen werden müssen.

Fragen?

[1] 26.10.2020: Wiedereröffnung Emil-Figge-Bibliothek

Tags: ,

26.10.2020: Wiedereröffnung Emil-Figge-Bibliothek

Montag, 26.10.2020

Wieder direkter Zugriff auf alle Medien

Am Montag, den 26. Oktober öffnet die Emil-Figge-Bibliothek, die seit März coronabedingt geschlossen war. Alle TU-Mitglieder, Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer dürfen die Bibliothek nach Registrierung für maximal 30 Minuten (Ausnahme: Lernplätze) betreten. Seit Beginn der Corona-Zeit waren Bücher aus der Emil-Figge-Bibliothek zu den gleichen Bedingungen wie in der Zentralbibliothek ausleihbar. Diese 28 Tage Leihfrist mit bis zu 9x automatischer Verlängerung bleiben nach der Öffnung weiterhin bestehen. Wird ein Buch vorgemerkt, erhalten Sie eine E-Mail. Ab dem 31. Oktober werden (wieder) Gebühren für Fristüberschreitungen erhoben.

Weitere Informationen

  • Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr (15.30 – 18 Uhr: eingeschränkter Service mit Wachpersonal)
  • Registrierung am Eingang mit dem Platz-Scanner der TU-App
  • maximal 40 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig anwesend
  • 10 Einzelarbeitsplätze und zwei Gruppenarbeitsräume (jeweils für max. 3 Personen) im Voraus für TU-Mitglieder buchbar: https://www.rbs.tu-dortmund.de/raumbuchung/ub/
  • 3 Scan-Arbeitsplätze, 2 Recherche-PCs
  • maximale Aufenthaltsdauer: 30 Minuten (Ausnahme: vorab gebuchte Lernarbeitsplätze)
  • mehr Infos zum Lernen in der Bibliothek

Schutz vor Corona

Die TU Dortmund geht davon aus, dass ihre aufwändig erstellten Hygienekonzepte auch bei steigenden Fallzahlen ausreichenden Schutz vor einer Corona-Infektion bieten. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass z. B. durch eine neue Allgemeinverfügung der Stadt Dortmund Angebote wieder zurückgenommen werden müssen.

Tags: , ,

Zentralbibliothek ab 26.10. länger geöffnet

Montag, 26.10.2020

Sieben Tage in der Woche

Ab Montag, den 26.10.2020, hat die Zentralbibliothek wieder montags bis sonntags für Sie geöffnet.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Sonntag von 8.00 bis 20.00 Uhr
  • Servicezeiten Bibliothek:
    • Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr
    • Samstag 11.00 bis 16.00 Uhr
    • In den übrigen Zeiten eingeschränkter Service mit Wachpersonal.
  • Die Emil-Figge-Bibliothek öffnet ebenfalls wieder.

Weitere Informationen

  • Registrierung am Eingang mit dem Platz-Scanner der TU-App
  • maximal 350 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig anwesend
  • 300 Arbeitsplätze (davon 16 Gruppenarbeitsplätze in drei Räumen) im Voraus buchbar: https://www.rbs.tu-dortmund.de/raumbuchung/ub/ [1]
  • 4 Scan-Arbeitsplätze, 2 Recherche-PCs
  • maximale Aufenthaltsdauer: 30 Minuten (Ausnahme: vorab gebuchte Lernarbeitsplätze)

Schutz vor Corona

Die TU Dortmund geht davon aus, dass ihre aufwändig erstellten Hygienekonzepte auch bei steigenden Fallzahlen ausreichenden Schutz vor einer Corona-Infektion bieten. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass z. B. durch eine neue Allgemeinverfügung der Stadt Dortmund Angebote wieder zurückgenommen werden müssen.

Fragen?

[1] Erweitertes Lernplatzangebot ab 26. Oktober

Tags: ,

Am Eingang mit dem Platz-Scanner registrieren

Freitag, 02.10.2020

Einfach und schnell ein- und ausbuchen

Registrieren Sie sich ab sofort kontaktlos am Eingang der Bibliothek über den neuen Platz-Scanner in der TU-App: QR-Code einscannen, Ein- oder Ausbuchen auswählen, fertig! Bei der ersten Anwendung müssen eventuell Kontaktdaten ergänzt werden.

Mit der Registrierung ist die Rückverfolgbarkeit im Sinne der Corona-Schutzverordnung, § 2a (1), gewährleistet.

Der Platz-Scanner wird im Wintersemester für alle Lernplätze sowie für Vorlesungen und Seminare verpflichtend eingeführt. An jedem Sitzplatz, den Sie nutzen können, finden Sie dann einen QR-Code zum Einscannen vor.

Weitere Informationen

Tags: ,

Für Sie lizenziert: Encyclopedia of the Bible and Its Reception (EBR)

Dienstag, 29.09.2020

Die Universitätsbibliothek hat die Encyclopedia of the Bible and Its Reception (EBR) [1] nun fest in ihr Datenbank-Angebot aufgenommen, nachdem im Sommer eine Testversion der englischsprachigen Datenbank zur Verfügung stand.

Die EBR gibt den aktuellen Stand der Wissenschaft zu den Ursprüngen und zur Entwicklungsgeschichte der Bibel im Rahmen der unterschiedlichen Kanons im Juden- und Christentum wieder. Zahlreiche Artikel dokumentieren die Geschichte der Bibelrezeption im Judentum, Christentum, Islam und anderen Religionen sowie in Literatur, Kunst, Musik und Film.

Bitte beachten Sie, dass das Werk auf 30 Bände ausgelegt und fortlaufend ist (2009-2024). Die digitale Ausgabe enthält den jeweils aktuellen Stand der gedruckten Ausgabe (derzeit Band 1-17).

Die digitale EBR bietet eine Suchmaschine und eine Browsing-Funktion an. Die Artikel können in PDFs umgewandelt werden, die mit der Printausgabe seitenidentisch und damit zitierfähig sind. Erläuterungen zum Umgang mit der EBR finden Sie im User Guide [2].

Weitere Informationen

[1] Encyclopedia of the Bible and Its Reception (EBR)
[2] User Guide

Tags: , , ,

30.10. Leihfristende für Tausende Medien – Warteschlangen und Gebühren vermeiden!

Montag, 21.09.2020

Ab Ende Oktober wieder reguläre Leihfristen

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Universitätsbibliothek aus Kulanz für Sie

  • eine Semesterausleihe ermöglicht, deren Frist am 30. Oktober 2020 endet und
  • keine Fristüberschreitungsgebühren erhoben.

Ab dem 31.10.2020 gelten wieder unsere normalen Regelungen [1].

Sie haben Medien ausgeliehen? So geht’s:

  • Medien mit Fristende 30.10.2020
    Bitte verlängern Sie diese Medien in Ihrem Online-Konto [2] (erst ab 20.10.2020 möglich!) oder geben Sie sie innerhalb der nächsten 6 Wochen zurück.
  • Medien, deren Frist schon abgelaufen ist
    Bitte geben Sie diese Medien ab sofort und innerhalb der nächsten 6 Wochen zurück, um Gebühren zu vermeiden (ab dem 31.10. werden diese wieder erhoben!).
  • Medien, die Sie ausgeliehen haben, sind vorgemerkt?
    Seien Sie fair, geben Sie die Medien so schnell wie möglich zurück. Andere warten darauf! Ab dem 31.10. werden sofort Gebühren dafür fällig.
  • Rücksendung per Post
    Sie gehören zu einer Risikogruppe, haben eine lange Anfahrt oder möchten nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen – kein Problem: Senden Sie uns die Medien per Post zurück [3].

[1] Leihfristen
[2] Ihr Konto im Katalog plus
[3] Rücksendung per Post

Tags: , ,

Neu: E-Books des American Institute of Physics

Freitag, 18.09.2020

Exklusiv für Angehörige der TU Dortmund

Als erste Bibliothek in Deutschland hat die UB der TU Dortmund das neu erschienene E-Book-Paket des American Institute of Physics (AIP) gekauft. Die ersten Titel sind bereits erschienen – schauen Sie gleich rein [1]!

Nach und nach werden bis Ende 2021 noch viele weitere Titel erscheinen. Die neuen Titel finden Sie jeweils auf der AIP-Webseite – einfach regelmäßig auf die Seite gehen und sich dort informieren [2].

Tags: ,

Das „Boat Race“ einmal anders: jetzt auch Inhalte von Oxford University Press im Rennen

Mittwoch, 09.09.2020

Ab sofort stehen Ihnen – nach den Titeln von Cambridge University Press – auch sämtliche E-Books des Verlages Oxford University Press zur Verfügung. Mehr als 17.600 Titel sind jetzt im Katalog plus [1] nachgewiesen und bis zum 1.9.2021 werden es monatlich mehr. Die besonders gefragten Titel werden wir dauerhaft in unseren Bestand übernehmen. Die Titel des Verlages Cambridge University Press [2] werden in die dritte Runde gehen, haben also schon einen kleinen Vorsprung im Rennen um die beste Nutzung.

Weitere Informationen:

  • Fragen und Rückmeldungen gerne an Ihre Fachreferentinnen und Fachreferenten [3]. Wir beraten Sie gern!
  • Für Angehörige der TU Dortmund ist der Zugang auch außerhalb des Campus [4] möglich.
  • Übrigens: auch für unsere Besucher vor Ort bieten wir einen Arbeitsplatz-PC an. Bitte richten Sie sich nach den ausgehängten Hygienevorschriften.

[1] Katalog plus: Oxford University Press
[2] Katalog plus: Cambridge University Press
[3] Fachreferentinnen und Fachreferenten
[4] Zugang außerhalb des Campus für TU-Angehörige

Tags:

Neuanmeldung für Bibliothek wieder möglich

Mittwoch, 09.09.2020
Aktueller Hinweis: Wir haben das Verfahren wieder geändert. Bitte füllen Sie zu Hause das Anmeldeformular [1] aus. Ihren Bibliotheksausweis erhalten Sie dann vor Ort.

Bibliotheksausweis zu Hause bestellen und nach 2 Tagen abholen

Ab sofort können sich auch alle, die nicht zur TU Dortmund gehören, wieder einen Bibliotheksausweis ausstellen lassen. Aufgrund der Corona-Situation haben wir unser Anmeldeverfahren angepasst. Bitte füllen Sie das Anmeldeformular [1] aus und senden Sie uns Ihre eingescannten Ausweisdokumente zu [2].

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail, wann Sie Ihren Ausweis abholen können. Wir bereiten ihn für Sie vor, damit es bei der Abholung schnell geht und Sie noch genügend Zeit haben, in Ruhe Ihre Literatur herauszusuchen.

Dieses Vorgehen ist vorübergehend notwendig, um das Hygienekonezpt der TU Dortmund für die Bibliotheksnutzung einzuhalten: Maximaler Aufenthalt von 30 Minuten in der Bibliothek – begrenzte Gesamtpersonenzahl – keine Schlangenbildung.

  • [1] Anmeldeformular
  • [2] Vorder- und Rückseite des Personalausweises, ggf. des Studierendenausweises oder des Semestertickets und ggf. des Ausweises der Stadt-und Landesbibliothek Dortmund per E-Mail senden an service.ub@tu-dortmund.de, Betreff „Anmeldung“ (max. Dateigröße 2 MB)

Tags: ,

Die Lizenz zum Volltext: aus Academic Search Premier wird Academic Search Ultimate

Dienstag, 08.09.2020

Seit Anfang August stehen Ihnen die Datenbanken Academic Search Ultimate [1] und Political Science Complete [2] zur Verfügung. Damit werden die Volltexte zu mehr als 9.200 Zeitschriften verfügbar, von denen etliche neu zugänglich gemacht werden.

Da es sich bei der multidisziplinären Datenbank Academic Search Ultimate um einen Umstieg auf die größere Datenbank zur bisher lizenzierten Datenbank Academic Search Premier handelt, müssen die Alerting-Dienste auf der Plattform für dieses Produkt aus Datenschutzgründen neu eingerichtet werden. Bitte stellen Sie bis zum 30.9.2020 gegebenenfalls Ihre Alerts auf die umfangreichere Datenbank um.

Weitere Informationen

  • Fragen und Rückmeldungen gerne an die Fachreferentinnen und Fachreferenten [3]
  • Zugang außerhalb des Campus für TU-Mitglieder [4] über Virtual Private Network (VPN) oder Shibboleth

[1] Academic Search Ultimate
[2] Political Search Complete
[3] Ihre Fachreferentinnen und Fachreferenten
[4] Zugang außerhalb des Campus für TU-Angehörige

Tags: