UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Keine Lernplätze frei? Die Pausenscheibe hilft

Donnerstag, 31.01.2019 um 09:40 Uhr - 1.156 Aufrufe

pausenscheibe-klein

Pausenregelung mit Parkscheibe

Auch wenn es in Prüfungszeiten überall voll ist, gibt es noch freie Lernplätze. In der Bibliothek können Sie mit unseren Pausenscheiben sogar Pause machen und danach weiterlernen. [1]

Bis zum 15. März finden Sie die Pausenscheiben an den Eingängen zu den Ruhezonen und an der Servicetheke im Info-Bereich. In der Emil-Figge-Bibliothek liegen die Scheiben auf den Tischen aus.

Auf dem Campus der TU Dortmund sind noch viele weitere Lernorte: Auf der Lernortkarte [2] sehen Sie, wo überall Plätze frei sind. Übrigens: Das Seminarraumgebäude hat im Februar auch samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Aktuelle Ergänzung: Am 23.2. ist das Seminarraumgebäude geschlossen!

[1] So geht’s:

  • Stellen Sie die Zeit ein, zu der Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen, auch wenn es nur kurz ist!
  • Zwischen 12 und 14 Uhr können Sie zum Essen bis zu einer Stunde Pause machen, sonst dürfen Sie höchstens eine halbe Stunde weg bleiben. Wird es länger, kann jemand anders Ihren Arbeitsplatz einnehmen.
  • Nicht vergessen: Bitte nehmen Sie immer Ihre Wertsachen mit.

[2] Lernorte auf dem Campus

Tags:

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.