UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Probleme mit dem Funknetz?

Mittwoch, 21.04.2010 um 14:45 Uhr - 5.214 Aufrufe

Wenn Sie Probleme mit dem Funknetz an der TU Dortmund haben, können Sie sich jederzeit an den Service Desk des IT und Medien Centrums (ITMC) wenden. Dort werden die Probleme aufgenommen und an die zuständigen Mitarbeiter des ITMC weitergeleitet. Den Service Desk erreichen Sie unter 755-2444 (8.30 bis 16.30 Uhr) und per E-Mail: service.itmc@tu-dortmund.de

Um die aktuellen Probleme mit dem Funknetz in der Zentralbibliothek genauer analysieren zu können, brauchen wir Ihre Mithilfe.

[poll id=“5″]
[poll id=“6″]
[poll id=“7″]
[poll id=“8″]
[poll id=“9″]

Tags:

3 Kommentare für “Probleme mit dem Funknetz?”

  1. Bornemann sagt:

    Ich bin Mitarbeiter des ITMC und für das Funknetz in der TU zuständig. Diese Umfrage gibt uns eine erste Hilfestellung, um zu sehen wo welche Probleme auftauchen. Deshalb möchten wir uns bei der UB und den teilnehmenden Studierenden für die Mitarbeit bedanken.

    Für die Analyse der Fehler ist eine detailierte Fehlerbeschreibung natürlich noch besser. Deshalb meine Bitte: Wenn Sie Probleme haben bei der Nutzung des Funknetzes, melden Sie sich doch bei unserem Service Desk. Für eine Kontrolle der Logfiles ist die Angabe des Benutzernamens, der Uhrzeit und des Standortes eine große Hilfe. Das gilt insbesondere für die Nutzer von MAC OS, da es anscheinend mit Apple Notebooks vermehrt zu Problemen kommt.

    Vielen Dank
    Bornemann

  2. Hendrik sagt:

    Generell ist die Abdeckung in der Bibliothek mangelhaft (WPa2). Gerade im 3. OG muss man Glück haben, wenn man irgendwo überhaupt eine Verbindung bekommt und die ist dann noch lange nicht stabil.

  3. webteam sagt:

    Hallo Hendrik,

    ich habe bei meinen Kollegen nachgefragt: auf der Nord-Ost-Seite ist die WLAN-Abdeckung auch im 3. Obergeschoss schon jetzt ganz brauchbar. Haben Sie es dort versucht? An den anderen Arbeitsplätzen im 3 Obergeschoss ist der Empfang allerdings zurzeit wirklich noch mangelhaft. Dies soll sich durch die Inbetriebnahme weiterer Access-Points und den Austausch der bereits vorhandenen in absehbarer Zeit ändern.

    mit freundlichen Grüßen Michael Storf

    Mitarbeiter im Webteam der Universitätsbibliothek Dortmund