UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Studierendenumfrage zur Bibliothek 2017: Unser Beratungs- und Schulungsangebot

Mittwoch, 17.01.2018 um 15:57 Uhr - 1.052 Aufrufe

grafik-umfrage-schulung-2017Liebe Studierende,

ein weiteres Themenfeld in unserer Studierendenumfrage 2017 bezog sich auf unser Beratungs- und Schulungsangebot. Die Zufriedenheit mit unserem Angebot ist sehr hoch. Knapp 90 % haben das passende Beratungsangebot für sich schnell gefunden und geantwortet, dass ihre Fragen ausreichend beantwortet wurden. Über 62 % finden zudem die Teilnahme an Schulungen hilfreich.

Wunschthemen und Schulungsformate
Unterstützung ist gefragt bei Themen wie „Vermeidung von Plagiaten“, „Zitiertechniken und -standards“ sowie „Erstellen von Haus- und Abschlussarbeiten“. Etwa ein Drittel der Befragten wünscht sich darüber hinaus Hilfestellung bei Literaturrecherche, Bewertung und Literaturverwaltung bis hin zum Aufgabenmanagement.
28 % von Ihnen gaben an, dass sie unsere Schulungen aus Zeitmangel nicht nutzen. Dazu passt, dass als gewünschtes Format an erster Stelle Online-Tutorials genannt werden: Studierende möchten kurze „Häppchen“ zum Selbststudium nutzen.

Auf der Wunschliste der Schulungsformate stehen auf den ersten vier Plätzen neben den schon genannten Online-Tutorials auch Kurzvorträge zu spezifischen Themen, Workshops mit hohem Übungsanteil sowie Sprechstunden zu bestimmten Themen. Weitere Wunschformate waren Sonderveranstaltungen wie lange Nacht der Hausarbeiten, Webinare, Kurse auf Lernplattformen.

In den Freitexten schrieben einige, dass die Kurse schnell ausgebucht oder nicht fachspezifisch genug seien. Schulungen für Erstsemester finden manche nicht sinnvoll, lieber sollten wir eine „Literatursprechstunde“ anbieten. Zentrale Schulungen für Zitierungen seien nicht zielführend, da jede Fakultät mit dem Thema unterschiedlich umgeht.

Ihre Anregungen
Ihre Anregungen nehmen wir gerne auf. grafik-umfrage-schulungsformate-2017Wir werden prüfen, in welchem Umfang wir kurze Online-Kurse oder Anleitungen anbieten und bestehende Angebote anderer Bibliotheken nachnutzen oder verlinken können.
Mit den Fakultäten wie auch mit dem Zentrum für Hochschulbildung arbeiten wir zusammen und entwickeln neue Angebote und Formate und bieten unsere Unterstützung an. Den in der Umfrage benannten Bedarf zur Unterstützung bei Haus- und Abschlussarbeiten leiten wir auf jeden Fall entsprechend weiter.

Zitiertechniken
Das Thema „Zitiertechniken“ wird im Rahmen unserer allgemeinen Einführungen grob umrissen. Bei zahlreichen Veranstaltungen in den Fakultäten und Seminaren gehen wir bei Nachfrage und in Absprache vertieft auf diese Problematik ein. Im Rahmen der Citavi-Einführungen erklären wir Möglichkeiten, Zitierstile zu finden und für eigene Arbeiten einzusetzen. Die Bibliothek kann hier nur allgemeine formale Hilfestellungen geben, da die Zitiergewohnheiten und –praktiken in den Wissensdisziplinen stark variieren.

Wartelisten und Sprechstunden
Sind unsere frei angebotenen Kurse ausgebucht, kommen Anmeldungen automatisch auf eine Warteliste und wir informieren Nachrücker, wenn ein Platz frei wird.
Unsere Fachreferentinnen und Fachreferenten bieten für jedes Studienfach der TU Dortmund Sprechstunden an, die Sie gerne als Beratung zur Literaturrecherche nutzen können. Um die Themen gut vorbereiten zu können, ist vorab ein Kontakt per E-Mail sinnvoll.

Im Hinblick auf die Sanierung des Universitätsgebäudes werden wir unser Schulungsangebot durch Webinare und andere Wege der Kommunikation verstärken und ausbauen.

Viele Grüße
Ute Engelkenmeier, Universitätsbibliothek Dortmund

Tags: ,

3 Kommentare für “Studierendenumfrage zur Bibliothek 2017: Unser Beratungs- und Schulungsangebot”

  1. Joachim Kreische sagt:

    Hallo NP,

    über die Kooperation ist in der Stadt Dortmund noch nicht endgültig entschieden. Wenn das vermutlich Anfang Februar so ist, werden auch wir informieren.

    Viele Grüße
    Joachim Kreische
    Leiter UB Dortmund

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.