UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Tag: » Adventskalender

24.12.: Frohe Weihnachten!

Montag, 24.12.2018

Die Fachreferentinnen und Fachreferenten wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

Schreiben Sie gerade eine Hausarbeit, sitzen Sie an Ihrem Bachelor, dem Master oder der Dissertation?
Wir unterstützen Sie gerne mit fachlicher Beratung bei der Literaturrecherche. In unseren Sprechstunden geben wir z. B. individuelle Tipps zu Datenbanken, die für Ihr Fach relevant sind, oder zum wissenschaftlichen Arbeiten.
Zu unserem Aufgabenspektrum gehört neben Kursen zur fachlichen Literaturrecherche u. a. übrigens auch die Literaturauswahl für Ihr Fach. Auf unserer Übersichtsseite finden Sie für jedes Fachgebiet die richtige Ansprechpartnerin oder den richtigen Ansprechpartner [1].

Bild: Universitätsbibliothek Dortmund; Bildhintergrund CCLogo-CircleCCLogo-Zero

[1] Fachreferentinnen und Fachreferenten

Tags:

23.12.: Morgen, Kinder, wird’s was geben!

Sonntag, 23.12.2018

Weihnachtslieder aus aller Welt im Streaming-Verfahren

Hören Sie die Version des bekannten Weihnachtsliedes aus dem Jahr 1956 in der Interpretation von Ernst Wolff [1].

Sie ist Teil der Sammlung „Music Online: Smithsonian Global Sound for Libraries“ [2], die vom unabhängigen Plattenlabel „Folkways Records“ veröffentlicht wurde. Jeder der mehr als 45.000 Tracks kann einzeln angesteuert werden; oft gibt es weitere Dokumente und Möglichkeiten, die Inhalte weiter zu verwenden. Mehr über den Bariton Ernst Wolff finden Sie übrigens in der Deutschen Biographischen Enzyklopädie [3], die wir Ihnen bereits am 8.12. vorgestellt haben [4].

Viel Vergnügen beim Hören der Aufnahmen!

[1] Morgen, Kinder, wird’s was geben
[2] Music Online: Smithsonian Global Sound for Libraries (oder direkt über Katalog plus)
[3] Deutsche Biographische Enzyklopädie Online
[4] Vom Test zum Zugang – Biographische Daten online

Tags: , ,

22.12.: „Kunst kommt von Können, nicht von Wollen …“

Samstag, 22.12.2018

„… sonst hiesse es ja Wunst“

Das sagte Karl Valentin – und der hatte irgendwie immer recht … Deswegen legen wir Ihnen mit dem digitalen Allgemeinen Künstler-Lexikon (AKL) [1] noch was Feines unter den Baum! Ein echter „Klassiker“ rund um internationale Kunstschaffende und ihre Werke.
TU-Angehörige können auch von zu Hause per VPN auf die Datenbanken zugreifen [2].

[1] Allgemeines Künstler-Lexikon (AKL)
[2] Die Bibliothek zu Hause nutzen

Tags: ,

21.12.: Uno, Due, TRE: Dreimal werdet Ihr noch wach …

Freitag, 21.12.2018

… dann ist Weihnachten

Bis dahin lohnt sich ein Blick in die frisch lizenzierte Theologische Realenzyklopädie (TRE) [1], das Nachschlagewerk nicht nur für die Theologie [2]. Und wer das nicht will, blättert sich einfach durch die 36 Bände des analogen Pendants [3].
TU-Angehörige können auch von zu Hause per VPN auf die Datenbanken zugreifen [4].

[1] Theologische Realenzyklopädie
[2] Testzugang TRE online im UB-Blog am 12.02.2018
[3] Zentralbibliothek: Bt 12291, Emil-Figge-Bibliothek: THA 2/2
[4] Die Bibliothek zu Hause nutzen

Tags: , ,

20.12.: Wünsch dir was!

Donnerstag, 20.12.2018

Anschaffungsvorschläge

Wussten Sie, dass man sich bei uns Bücher auch wünschen kann? Ganz einfach und kostenlos geht das mit unserem Anschaffungsvorschlag [1]. Lassen Sie sich doch mal überraschen, wie viele Wünsche in Erfüllung gehen können!

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich gerne an Ihre Ansprechperson im Fachreferat der Universitätsbibliothek Dortmund.

[1] Anschaffungsvorschlag einreichen

Tags:

19.12.: Lebkuchen, Springerle und Co.: Digitale Leckereien

Mittwoch, 19.12.2018

E-Books aus dem Springer-Verlag lesen

Wer sich kurz vor den Feiertagen noch mit Lesefutter eindecken möchte:

TU-Angehörige können sich die E-Books von Springer vollständig herunterladen – ob auf dem Campus, zu Hause oder auf der Fahrt in die Weihnachtsferien. Das funktioniert sowohl über VPN [1] als auch via Shibboleth [2].

Zu den deutsch- und englischsprachigen E-Book-Paketen von Springer gehören z. B. Wirtschaftswissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Psychologie sowie viele weitere Fachgebiete [3].

[1] Die Bibliothek zu Hause nutzen: VPN
[2] Die Bibliothek zu Hause nutzen: Shibboleth
[3] Unsere E-Books: Das Angebot der Universitätsbibliothek Dortmund nach Verlagen

Tags: ,

18.12.: Lesen bis das Christkind kommt! E-Books von C.H. Beck

Dienstag, 18.12.2018

Bücher aus Geschichte, Politik, Musik, Literatur und mehr

Wir versüßen Ihnen die dunklen Tage bis zu den Feiertagen mit den E-Books aus dem C.H. Beck-Verlag [1]. Für alle, die sich an den Geisteswissenschaften erfreuen, haben wir ein umfangreiches Literaturangebot parat.
TU-Angehörige können auch von zu Hause per VPN auf die E-Books zugreifen [2].

[1] C.H. Beck eLibrary im Katalog plus
[2] Die Bibliothek zu Hause nutzen

Tags: ,

17.12.: Immer auf dem Laufenden bleiben

Montag, 17.12.2018

Integrierte Abo-Funktion im Katalog plus

Abonnieren Sie Inhaltsverzeichnisse der wissenschaftlichen Zeitschriften, die für Sie wichtig sind, direkt über Katalog plus [1]!

Einfach nach der Zeitschrift suchen und dann „Inhaltsverzeichnisse abonnieren“ auswählen. Die neuen Inhalte der Zeitschriften werden Ihnen per E-Mail zugeschickt – wie häufig, entscheiden Sie selbst. Die Liste Ihrer Abos finden Sie über Ihr Konto im Katalog.

[1] Katalog plus

Tags: , , ,

16.12.: Weihnachtet es schon sehr? Statistik!

Sonntag, 16.12.2018

Statistik mal weihnachtlich

Wissen Sie schon, wieviel Geld Sie in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke ausgeben wollen? Dann können Sie hier schauen, ob Sie damit im Trend liegen: Die Grafik [1] stellt den durchschnittlichen Geldbetrag dar, den die befragten Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland für Weihnachtsgeschenke ausgeben wollen. Eine andere Grafik zeigt, wieviel Geld die U.S.-amerikanischen Konsumenten von 1999 bis 2018 ausgeben wollten [2].

Oder wussten Sie, dass im letzten Jahr in Deutschland ca. 29,5 Millionen Weihnachtsbäume verkauft wurden [3]? Einige davon dürften auch den Dortmunder Weihnachtsmarkt schmücken.

Im Portal Statista [4] finden Sie über eine Million weitere Statistiken. Seit Anfang 2018 steht Ihnen Statista auch inklusive der internationalen Statistiken zur Verfügung. Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihre Ansprechperson im Fachreferat [5] der Universitätsbibliothek Dortmund.

Tags: , ,

15.12.: APC-Rabatte – schonen Sie Ihren Etat!

Samstag, 15.12.2018

Werden die eigenen Mittel vor Jahresschluss knapp? Oder möchten Sie im neuen Jahr sparen?

Einige Verlage bieten unter bestimmten Bedingungen Rabatte auf Article Processing Charges (APCs) in sogenannten hybriden Zeitschriften.
Hybride Zeitschriften veröffentlichen gegen Bezahlung einer zusätzlichen Gebühr – eben der APC – einzelne Artikel Open Access. Für solche Artikel können Sie den DFG-geförderten Publikationsfonds der TU Dortmund nicht in Anspruch nehmen, da die Bibliothek gleichzeitig Lizenzgebühren für die Zeitschriften bezahlen muss.

Die APCs müssen Sie daher selbst übernehmen, wenn Sie mit der Open Access-Publikation Ihre Sichtbarkeit als Autor*in erhöhen möchten. Manche Förderprogramme verlangen zudem die Veröffentlichung als Open Access. Die Bibliothek berät Sie gerne zu den Rabattkonditionen der einzelnen Anbieter – schreiben Sie einfach an open-access@tu-dortmund.de.

Mehr Informationen

Tags: ,