UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Tag: » Drucken

27.2. bis 3.3.: Drucken und Kopieren zeitweise nicht möglich

Freitag, 24.02.2017

Austausch der Druck- und Kopierstationen

Ab Montag, den 27. Februar werden nach und nach neue Geräte aufgestellt. Die Firma HDT Henke Datentechnik übernimmt den Betrieb der Druck- und Kopierstationen in der Universitätsbibliothek, die Geräte der Firma Canon werden abgebaut.

Beide Firmen bemühen sich um einen möglichst reibungslosen Austausch, dennoch sind vom 27.2. bis 3.3. Engpässe möglich. Bitte nutzen Sie auch die kostenlosen Scanner!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: ,

Drucken im AStA-Copyshop per TAN

Mittwoch, 21.01.2015

Ab sofort können Sie von allen PCs in der Bibliothek Druckaufträge an den AStA-Copyshop schicken, als Alternative zum Drucken per USB-Stick an den Druckstationen in der Bibliothek.
Laden Sie dazu über das Formular Asta-Copyshop Dateiupload [*] Ihre PDF-Dateien hoch. Sie erhalten anschließend eine TAN (Transaktionsnummer), mit der Sie die Dokumente dann im AStA-Copyshop ausgedruckt abholen können.

[*] An den Internetarbeitsplätzen in der Bibliothek finden Sie ein entsprechendes Bookmark.

Tags: ,

Zum Drucken bitte USB-Stick mitbringen!

Freitag, 22.08.2014

Das Ausdrucken vom PC an den Druck- und Kopierstationen ist zurzeit innerhalb der Bibliothek nicht möglich. Das ITMC, die Firma Goeke und die Bibliothek arbeiten an einer Lösung.

Bitte bringen Sie in der Zwischenzeit Ihren eigenen USB-Stick mit! Auf diesem Weg können Sie Ihre abgespeicherten Dateien an den Druck- und Kopierstationen ausdrucken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen zu den Druck-, Scan- und Kopierstationen

Tags:

UniCard 2.0 in der Bibliothek

Donnerstag, 16.02.2012

Seit Mitte Februar 2012 können Studierende der TU Dortmund die neue UniCard, auch als UniCard 2.0 bezeichnet, für die Ausleihe an den drei Selbstbedienungsgeräten in der Zentralbibliothek verwenden: Ausleihe und Rückgabe in der Zentralbibliothek. Auch wer schon länger an der TU Dortmund studiert und noch das grüne Vorgängermodell der UniCard besitzt, kann weiterhin an den Geräten ausleihen.

  • Außer für die Ausleihe steht die UniCard auch für die Druck- und Kopierstationen an der TU Dortmund zur Verfügung.
  • Zuerst muss der Geldkartenchip auf der UniCard mit einem selbst gewählten Geldbetrag aufgeladen werden, der vom eigenen Konto übertragen wird. Für die Übertragung vom Konto auf die UniCard wird eine EC-Karte mit Geldkartenchip benötigt.
  • Eine Liste der Ladestationen auf dem Campus der TU finden Sie auf unserer Seite Druck- und Kopierstationen. Die aufgeladene UniCard kann überall an Akzeptanzstellen der Geldkarte (zum Beispiel in der Mensa, am Briefmarken- oder Parkautomaten) verwendet werden, nicht nur auf dem TU-Campus.

Weitere Informationen zur UniCard als Bibliotheksausweis
Weitere Informationen zur UniCard (ITMC)

Tags: , , ,

Noch Guthaben auf AStA-Kopierkarte oder UniCard?

Freitag, 01.04.2011

Haben Sie noch eine Druck- und Kopierkarte des AStA oder noch Guthaben auf der UniCard?

Bitte beachten Sie:

  • Die Druck- und Kopierkarten des AStA (Schomäcker und UniCard) haben seit dem 01.02.2011 ihre Gültigkeit verloren.
  • Die Erstattung von Guthaben (Schomäcker oder UniCard) ist noch bis 30.04.2011 möglich.
  • Die Erstattung von Pfand für die Schomäcker-Karten ist noch bis 30.06.2011 möglich.
  • Zur Kartenrückgabe oder Pfanderstattung wenden Sie sich bitte an den AStA CopyShop.

Tags: , ,

FAQ Kopieren, Drucken, Scannen

Mittwoch, 02.03.2011

  • Informationen zu den neuen Multifunktionsgeräten zum Kopieren, Drucken und Scannen haben wir auf unserer Webseite zu Druck-, Kopier- und Scanstationen für Sie zusammengestellt.
  • Außerdem werden in der FAQ der häufigsten Fragen an die Informationsabteilung speziellere Fragen zum Kopieren und Drucken beantwortet.
  • In der FAQ finden Sie auch Fragen und Antworten zu anderen Themen, zum Beispiel zur Katalognutzung, zum Bibliotheksausweis oder zum Ausleihkonto.

Antworten auf Fragen aller Art erhalten Sie außerdem …

Tags: , ,

Druck, Scan- und Kopierstationen jetzt in Betrieb

Dienstag, 01.02.2011

Neue Multifunktionsgeräte

  • Ab Dienstag, den 1. Februar 2011, können Sie in der Zentralbibliothek und allen Bereichsbibliotheken an neuen Multifunktionsgeräten kopieren, drucken oder scannen. Drucken vom USB-Stick ist ebenfalls möglich.
  • Die Bezahlung der Kopien oder Ausdrucke erfolgt entweder per Geldkarte (EC-Karte mit Geldkartenfunktion) oder mit Bargeld an Münzgeräten (Zentralbibliothek, Emil-Figge-Bibliothek). In Kürze wird auch die Bezahlung über eine kontoungebundene Geldkarte (Pfandkarte) möglich sein.
  • Nähere Informationen zu Standorten und Funktionen der Druck-, Scan- und Kopierstationen und der Geldkartenladestation sowie zu den Preisen für Kopien und Ausdrucke:

Hinweis: Scans sind kostenlos. Die Druck- und Kopierstationen sind jedoch nicht für umfangreiche Scanaufträge gedacht! Wir empfehlen Ihnen die Nutzung unserer ebenfalls kostenlosen Scanner in der Zentralbibliothek.

Informationen zur Rückgabe ungültiger Druck- und Kopierkarten

  • Die Schomäcker-Karten können bis spätestens 31. März 2011 im AStA-CopyShop zurückgegeben werden. Hier wird auch auf den Schomäcker-Karten und der UniCard noch vorhandenes Guthaben erstattet.
  • Nähere Informationen zur Rückgabe und Erstattung: Druck-, Scan- und Kopierstationen

Tags: , ,

Neue Druck- und Kopierstationen ab Februar 2011

Freitag, 12.11.2010

Aufgrund von technischen Problemen wird die Einführung der neuen Druck- und Kopierstationen um einen Monat auf den 1. Februar 2011 verschoben.

Ab 1. Februar 2011 wird die Firma Goeke alle Kopier- und Druckstationen für die gesamte TU Dortmund betreiben. Die Geräte, die zurzeit in der Zentralbibliothek und den Bereichsbibliotheken stehen, werden ausgetauscht. Die neuen Stationen werden zu einem sehr günstigen Preis drucken, kopieren und scannen können. Auch ein Ausdruck direkt vom USB-Stick am Gerät ist möglich. Die Bezahlung erfolgt mit der Geldkartenfunktion Ihrer EC-Karte.

  • Die Druck- und Kopierkarten des AStA (Schomäcker und UniCard) verlieren ihre Gültigkeit. Die Schomäcker-Karten können bis (voraussichtlich) zum 31.03.2011 im AStA CopyShop zurückgegeben werden. Guthaben und/oder Pfand werden erstattet, ebenso wie noch auf der UniCard vorhandenes Guthaben.
  • Die AStA- (bzw. Schomäcker-) Karten und die UniCard können auf jeden Fall bis Montag, den 31.01.2011 zum Drucken und Kopieren verwendet werden. Bitte laden Sie nicht mehr allzu viel Guthaben auf die Karten!
  • Die UniCard kann ab Februar nicht mehr zum Drucken und Kopieren benutzt werden.

Wir werden Sie weiterhin über den UB-Blog informieren.

Tags: , ,

Neue Druck- und Kopierstationen in der UB

Donnerstag, 08.04.2010

Seit dem 1. April 2010 werden neue Druck- und Kopiergeräte in der Universitätsbibliothek aufgestellt und vom AStA-Copyshop betrieben. Es handelt sich hierbei um eine Zwischenlösung bis Ende 2010.
In der Zentralbibliothek werden insgesamt sechs Druck- und Kopiergeräte angeboten, wovon eins ein Münzkopierer ist und im Erdgeschoss hinter den Aufzügen steht.
Foto der Druck- und Kopierstation
An zwei Geräten können auch farbige Kopien bzw. demnächst auch farbige Ausdrucke zum Preis von 0,25 € erstellt werden. Schwarz-weiße Drucke bzw. Kopien kosten in Zukunft 5 Cent statt 3 Cent.
Druckertreiber für die Notebooks der Benutzer folgen im Laufe des Monats April.
Direkte Ausdrucke vom USB-Stick sind nicht möglich. Hier muss der gewünschte Druck kurz auf einem PC aufgerufen und zum Druck angestossen werden.

Die Bereichsbibliotheken haben in der Regel ein Druck- und Kopiergerät im Angebot als Kartenkopierer. In der Emil-Figge-Bibliothek werden 4 Druck- und Kopiergeräte aufgestellt, wovon auch eins ein Münzkopierer ist.

Für diese Stationen werden die Schomäcker-Karten oder die UniCard der Studierenden benötigt.
Die Kartenaufladegeräte lassen nur Geldscheine zu, kein Münzgeld! Die Schomäcker-Karten haben eine Pfandgebühr von fünf Euro, diese werden bei der Rückgabe der Karten im ASta-Copyshop erstattet. Die Karten lassen sich dann mit beliebigen Euro-Geldscheinen aufladen. Der Mindestbetrag sind also fünf Euro in Scheinen.
Kartenaufladegeräte, zum Ziehen und Beladen der Karten, befinden sich:

  • in der Zentralbibliothek im Foyer im Erdgeschoss an der Säule
  • im Mathematikgebäude im Kopierraum im Erdgeschoss
  • im AStA-Copyshop im Mensafoyer (keine Kartenausgabe)
  • in der Emil-Figge-Str. 50 im Foyer im Erdgeschoss
  • Campus Süd: hier hängt das Kartenaufladegerät im Geschossbau I, vor der Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen

Die UniCard kann nun auch zum Kopieren/Drucken verwendet und an den Kartenaufladegeräten aufgeladen werden. Beim Aufladen wird eine Nummer angezeigt, die dann als Kartennummer für die Druckjobs Verwendung findet. Es handelt sich dabei um eine komplett neue Nummer, die beim ersten Aufladen einer UniCard erzeugt wird. Diese Nummer bleibt dann dieser Karte erhalten. Diese Nummer muss bitte notiert werden. Die Nummer wird auch in jedem Kartenleser zu ersehen sein, wenn man die Karte einsteckt.

Tags: , ,

Kopieren und Drucken am 1. April 2010 nicht möglich!

Donnerstag, 25.03.2010

Kein Aprilscherz – am Donnerstag, den 1. April 2010, werden in der Zentralbibliothek und in den Bereichsbibliotheken die alten Kopierer abgebaut und neue Geräte aufgestellt. Daher wird das Kopieren und Ausdrucken an diesem Tag zeitweise nicht möglich sein! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Tags: ,