UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Tag: » Forschungsdaten

Datenmanagementpläne für das Forschungsdatenmanagement erstellen

Dienstag, 21.08.2018

Projekt für Datenmanagementpläne an der UA Ruhr gestartet

Forscherinnen und Forscher der Universitätsallianz (UA) Ruhr bei der Organisation ihrer Forschungsdaten unterstützen: Das will das Projekt „Ein gemeinsames digitales Instrument für das Management von Forschungsdaten“. Im Rahmen des MERCUR.Admin-Programms haben die IT-Services der Ruhr-Universität Bochum und die Bibliotheken Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen einen erfolgreichen Antrag gestellt.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der drei Universitäten sollen in Zukunft eigene Datenmanagementpläne erstellen können. Bei der Beantragung von Fördergeldern verlangen Forschungsförderer wie die EU oder das Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Regel die Erstellung eines Datenmanagementplans. Für die Forschenden selbst können die Pläne sowohl als Checklisten wie zur laufenden Dokumentation dessen dienen, was mit den eigenen Forschungsdaten geschehen soll.

Das Werkzeug Research Data Management Organizer (RDMO), das aus einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt hervorgegangen ist, leistet hierbei Unterstützung. Die drei UA Ruhr-Bibliotheken arbeiten derzeit an der inhaltlichen Ausgestaltung und der gemeinsamen technischen Umsetzung. Dank der Offenheit des Systems lässt sich RDMO zu einem späteren Zeitpunkt an unterschiedliche Systeme anbinden, die zum Forschungsdatenmanagement oder auch zur Verwaltung von Daten dienen.

Beratung, Fragen, Informationen

Tags: