UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Tag: » Lernort

Mehr Lernplätze ab Montag, den 29. Juni

Freitag, 26.06.2020

Für TU-Studierende: Länger lernen in der Bibliothek und im Seminarraumgebäude (SRG)

Ab Montag, den 29.6.2020 stehen Ihnen zusätzlich zu den Plätzen in E 1 weitere 50 Arbeitsplätze zur Einzelarbeit zur Verfügung. Die Plätze wurden in den bisherigen Gruppenarbeitsbereichen für Sie eingerichtet. Gleichzeitig werden die Öffnungszeiten der Zentralbibliothek verlängert (s. Zentralbibliothek ab 29.6. von 9 bis 18 Uhr geöffnet). Neu: Außerdem bietet Ihnen die TU Dortmund im Seminarraumgebäude (SRG) 57 Lernplätze zu den gleichen Öffnungszeiten an.

Sämtliche Plätze sind nummeriert und ab sofort online im Voraus buchbar. Für alle Lernplätze gelten folgende Nutzungsbedingungen:

Reservierung erforderlich

  • Die Vergabe erfolgt ausschließlich an Mitglieder der TU Dortmund.
  • Zur Nutzung ist eine Reservierung im Voraus über das Raumbuchungssystem erforderlich (innerhalb von 7 Tagen). [1]
  • Innerhalb dieser 7 Tage können Sie an maximal 3 verschiedenen Tagen einen Arbeitsplatz buchen.
  • Nehmen Sie bitte nur den von Ihnen reservierten Platz ein (für die Nummerierung auf die Bilder klicken, siehe unten).
  • Jeder Arbeitsplatz kann pro Tag von nur einer Person genutzt werden, keine Weitergabe an Dritte.
  • Die Vergabe erfolgt pro Tag für die gesamte Öffnungszeit des Gebäudes.
  • Sie können doch nicht kommen? Bitte stornieren Sie Ihre Buchung – bleiben Sie fair!

Hygienemaßnahmen

  • Tragen Mund-Nasen-Abdeckung:
    • Die für das Betreten und den Aufenthalt im Gebäude erforderliche Mund- und Nasen-Abdeckung kann am Arbeitsplatz abgenommen werden. Beim Verlassen des Platzes ist wieder eine Maske zu tragen.
  • Die Räume und die Arbeitsplätze werden täglich gereinigt.
  • Für ausreichende Lüftung ist gesorgt.

Für die UB gilt die Benutzungsordnung der Universitätsbibliothek Dortmund. Für das SRG gilt die Hausordnung der Technischen Universität Dortmund.

Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: service.ub@tu-dortmund.de

Zentralbibliothek

Erdgeschoss Süd (neben den Scan-Arbeitsplätzen)

Erdgeschoss Ost (Richtung Fenster zur S-Bahn-Haltestelle)

Seminarraumgebäude

1. Obergeschoss

2. Obergeschoss

3. Obergeschoss

Registrierung zur Rückverfolgung von Infektionen

Um Corona-Infektionen ggf. zurückverfolgen zu können, ist es erforderlich, dass Sie sich beim Betreten der Gebäude (UB oder SRG) registrieren und beim Verlassen wieder abmelden. Schnell und unkompliziert geht das mit der vorab installierten TU-App. Und so geht es noch schneller:

  • Daten, die zur Rückverfolgung noch fehlen – z. B. Ihre Telefonnummer –, können Sie vor Ihrem Besuch hier eingeben: https://url.tu-dortmund.de/corona
  • Halten Sie bitte für die Registrierung und für die Abmeldung vor Ort die TU-App auf Ihrem Smartphone oder Ihren Bibliotheksausweis bereit!

Tags: , ,

Lernen in der Bibliothek wieder möglich: Start mit 25 Plätzen

Montag, 15.06.2020

Für TU-Studierende

Ab Dienstag, den 16.6.2020 stehen zunächst 25 Arbeitsplätze zur Einzelarbeit zur Verfügung. Ab Montag, den 15.6., können TU-Studierende einen dieser Plätze im Raum E 1 reservieren. Die Plätze sind nummeriert und nur online im Voraus buchbar. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen:

Reservierung erforderlich
Raumplan-E1

  • Die Vergabe erfolgt ausschließlich an Mitglieder der TU Dortmund.
  • Zur Nutzung ist eine Reservierung im Voraus über das Raumbuchungssystem erforderlich (innerhalb von 7 Tagen). [1]
  • Nehmen Sie bitte nur den von Ihnen reservierten Platz ein (für die Nummerierung auf das Bild klicken).
  • Jeder Arbeitsplatz kann pro Tag von nur einer Person genutzt werden, keine Weitergabe an Dritte.
  • Die Vergabe erfolgt pro Tag für die gesamte Öffnungszeit (10 bis 16 Uhr). [2]

Hygienemaßnahmen

  • Tragen Mund-Nasen-Abdeckung:
    • Die für das Betreten und den Aufenthalt im Gebäude erforderliche Mund- und Nasen-Abdeckung kann am Arbeitsplatz abgenommen werden. Beim Verlassen des Platzes ist wieder eine Maske zu tragen.
  • Der Raum und die Arbeitsplätze werden täglich gereinigt.
  • Durch die technische Lüftungsanlage erfolgt eine stetige Lüftung des Raumes. Zusätzlich können die Seitenfenster durch die Nutzenden zum Lüften geöffnet werden.
  • Die Zugangstür zum Raum bleibt ständig geöffnet.

Des Weiteren gilt die Benutzungsordnung der Universitätsbibliothek Dortmund.

Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: service.ub@tu-dortmund.de

[1] Raumbuchungssystem:

  • Den Link zum Raumbuchungssystem finden Sie auf jeder Seite oben im A-Z der Universitätsbibliothek.
  • Bitte die Buchung mit „speichern“ abschließen, sonst klappt es nicht!
  • Sie wissen nicht mehr, welchen Tag Sie gebucht haben? Melden Sie sich an – Ihr Platz wird angezeigt.

[2] Stromversorgung:

  • 13 Plätze haben eine Stromversorgung in der Nähe, ggf. ist ein längeres Kabel (2-3 m Länge) erforderlich. Wir empfehlen Ihnen, den Akku Ihres Laptops vor dem Lernen aufzuladen.

Tags: ,

Literaturrecherche – wie geht das? Lernen per Video!

Montag, 27.04.2020

„Endlich erfolgreich recherchieren“ in kurzen Videos

Machen Sie sich fit für die Literaturrecherche – zeitlich unabhängig und in Ihrem eigenen Tempo! Im YouTube-Kanal der UniBib Dortmund [1] finden Sie dazu kleine Videosequenzen mit Tipps und Anleitungen, wie Sie z. B. die Bibliothek zu Hause nutzen, oder wie Sie am besten suchen. Erfahren Sie in verschiedenen Modulen viel Nützliches für eine effektive allgemeine Literaturrecherche.

Hier im UB-Blog informieren wir Sie auch über unsere nächsten Projekte. Derzeit arbeiten wir an einem Selbstlernkurs in Moodle.

Aktuelle Ergänzung: Seit 7.5.2020 steht in Moodle ein Selbstlernkurs [2] mit Fragen zur Verfügung. Per Selbsteinschreibung gelangen Sie problemlos zum Angebot.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Nennen Sie uns gerne weitere Themen, die Sie interessieren. Schreiben Sie uns eine E-Mail: Informationskompetenz und Publikationsunterstützung.

[1] UniBib Dortmund bei YouTube
[2] Kurs Endlich erfolgreich recherchieren

Tags: , , , ,

Genug von Netflix und Amazon Prime?

Donnerstag, 09.04.2020

Wir haben auch Videos für Sie gedreht, aber mit dem Ziel, Sie bei einer erfolgreichen Recherche zu unterstützen. In unserem Youtube-Kanal        bekommen Sie Tipps und kurze Anleitungen, wie Sie eine Literaturrecherche starten, weiterverarbeiten und die Suchergebnisse bewerten. Die Videos werden ständig ergänzt.

Gerne können Sie uns fehlende Themen melden: ikpu.ub@tu-dortmund.de

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Tags: , , , ,

14.01.: Foyer eingeschränkt zugänglich

Donnerstag, 09.01.2020

Am Dienstag, 14.01.2020, finden in der Zeit von 07.00 bis 16.00 Uhr im Foyer der Zentralbibliothek Arbeiten an der Deckenbeleuchtung statt.

Da der Arbeitsbereich aus Sicherheitsgründen abgesperrt wird, ist das Foyer zwischen dem Nebeneingang und dem Sicherungsportal nur eingeschränkt zugänglich. Von der Sperrung betroffen ist der innenliegende Durchgang an der Ausstellungsfläche des Hörsaals entlang. Die dort befindlichen Sitzbänke stehen Ihnen während der Arbeiten nicht zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie stattdessen den gegenüberliegenden, äußeren Durchgang zwischen Fensterfront und Hörsaal.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: ,

25.9.: Lärmintensive Baumaßnahme im 2. Untergeschoss

Freitag, 20.09.2019

Am Mittwoch, 25.09.2019, findet im 2. Untergeschoss der Zentralbibliothek vormittags eine Baumaßnahme statt, infolge derer es zu erheblichen Lärmbelästigungen in den Untergeschossen kommen wird. Darüber hinaus lässt sich Baulärm im gesamten Gebäude nicht vermeiden.

Falls die Arbeiten nicht bis zum späten Vormittag abgeschlossen sind, werden diese am Folgetag (26.9.) frühmorgens fortgesetzt.

Der Bestand im 2. UG ist zugänglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: ,

23.-27.9.: Lüftungsanlage außer Betrieb

Freitag, 20.09.2019

Ab Montag, 23.09.2019, bis voraussichtlich Freitag, 27.09.2019, wird die Lüftungsanlage in der Zentralbibliothek aufgrund von Arbeiten an einem Lüftungsschacht abgeschaltet.

Wir werden durch regelmäßiges Öffnen der Dachfenster sowie der Fenster im Erdgeschoss für ausreichend Frischluftzufuhr sorgen.

Die Kolleginnen und Kollegen im Servicezentrum helfen Ihnen gerne weiter. Sprechen Sie uns an!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: ,

24.10.2018: Möbelaustausch in der Zentralbibliothek

Donnerstag, 18.10.2018

sofa-og-klein
Am Mittwoch, den 24.10.2018 werden vormittags Sessel, Sofas und Sitzbänke in der Zentralbibliothek ausgetauscht und können vorübergehend nicht genutzt werden. Die entsprechenden Bereiche sind für einige Stunden gesperrt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Tags:

Leichter lernen mit mobilen Stehpulten

Montag, 11.06.2018

Lernen Sie auch mal im Stehen!

Ab sofort gibt es in der Zentralbibliothek und in der Emil-Figge-Bibliothek kleine kompakte Stehpulte als Tischaufsätze. Gerade für Lernende, die länger in der Bibliothek sind, bieten die Stehpulte eine gute Alternative zum langen Sitzen. Die Auflagefläche ist groß genug, um mit dem Laptop zu lernen oder Literatur zu studieren.
Die Pulte werden mit ein paar Handgriffen zusammengesteckt und dann auf einen freien Tisch gestellt. Kommen Sie in Bewegung – probieren Sie es aus!

Tags:

Das Klima in der Bibliothek

Mittwoch, 04.04.2018

Feedbacks zum Klima
„Es ist zu warm und stickig.“, „Bitte lüften!“: Diese oder ähnliche Feedbacks haben wir in den letzten Wochen vermehrt erhalten. Auch in der Studierendenumfrage von 2017 gab es zahlreiche Anmerkungen zum Klima im beliebten Lernort Bibliothek.

Die wichtigsten Tatsachen
Die Luftaustauschanlage der Zentralbibliothek ist mittlerweile über 40 Jahre alt. Durch ihr hohes Alter ist die Anlage den Anforderungen nicht mehr gewachsen, es kommt häufig zu Klimaschwankungen. Vor Umsetzung der geplanten Gesamt-Baumaßnahme Bibliothek wird keine neue Anlage eingebaut werden. Neu in diesem Jahr ist die Situation durch eine unvermeidbare Brandschutzsanierung, die mindestens bis Juli laufen wird.

Hintergründe zur Brandschutzsanierung 2018
Aufgrund der Brandschutzsanierung muss die Luftaustauschanlage in den Gebäudeteilen Ost oder West immer wieder längerfristig ganz abgeschaltet werden. Durch diese Teilabschaltungen verschlechtert sich das Klima deutlich.

Temperatur, Lernortkarte, Lüften

  • Die Temperaturen sind innerhalb des Bibliotheksgebäudes ungleichmäßig verteilt, so dass ein Ortswechsel eine Verbesserung bringen kann. Ein Tipp: In den westlichen Ruhezonen im 2. und 3. Obergeschoss (Eingang rechts, Fenster Richtung Mensabrücke) ist es meistens kühler als auf der anderen Seite.
  • Für die Gruppenarbeitsplätze gibt es derzeit in unserem Haus keine Alternative. In unserer Lernortkarte [1] sehen Sie, wo auf dem Campus Sie sonst noch Lernplätze finden: Zum Beispiel im Seminarraumgebäude und in einigen naturwissenschaftlichen Fakultäten wurden neue Arbeitsbereiche geschaffen.
  • Wir haben großes Verständnis für Wünsche, die Luft durch Öffnen der Fenster zu verbessern. Längeres Lüften beeinflusst jedoch die Lüftungsanlage und ggf. die Heizung: Bei jedem Lüften versucht die Luftaustauschanlage, die entstehenden Raumwerte auf einen Sollwert zu korrigieren. Dadurch entstehen unkalkulierbare, oft gegenläufige Zustände. Jeden Morgen lüften wir daher für etwa 15 Minuten.

[1] Lernorte auf dem Campus (mit aktueller Auslastung)

Tags: