UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Tag: » Literaturverwaltungssysteme

Citavi-Sprechstunde jeden Dienstag und Mittwoch

Donnerstag, 27.03.2014

Fragen zu Citavi?

Kommen Sie in die Citavi-Sprechstunde in der Bibliothek! Sie findet jetzt neu an zwei Terminen in der Woche statt:

  • Dienstags von 13 bis 14 Uhr
  • Mittwochs von 13 bis 14 Uhr

Citavi

Bei uns erhalten Sie Hilfe zu allen Fragestellungen rund um das Literaturverwaltungsprogramm Citavi.

Fragen Sie uns auch gern per E-Mail!

Noch keine Ahnung von Citavi? Melden Sie sich zu einem Einführungskurs an!

Tags:

Neue Zeiten für die Citavi-Sprechstunde

Dienstag, 08.10.2013

Das bewährte Angebot der Citavi-Sprechstunde in der Universitätsbibliothek bekommt einen neuen Platz!

Sie haben Fragen zur Campuslizenz, zum Programm selber oder spezielle Fragen rund um das Zusammenspiel Ihrer wissenschaftlichen Arbeit mit Citavi? Dann kommen Sie in unsere Sprechstunde.

  • Wann? Jeden Dienstag zwischen 13 und 14 Uhr
  • Wo? An der Information in der Zentralbibliothek

Es helfen Ihnen Sylvia Thiele und Hans-Georg Becker.

Sollten Sie Fragen außerhalb der Sprechstunden haben, steht Ihnen ein Team unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch per E-Mail zur Verfügung: citavi.ub@tu-dortmund.de.

Unsere Schulungstermine und weitere Informationen zum Literaturverwaltungsprogramm Citavi

Tags:

Angebote zur Literaturrecherche

Freitag, 26.04.2013
Auch im Sommersemester 2013 macht die Bibliothek wieder verschiedene Angebote zur Literaturrecherche für Studierende. Eine Übersicht finden Sie auf unserer Startseite unter Aktuelle Führungen und Kurse.
  • Literaturrecherchekurse werden sowohl als fächerunabhängige Einführungskurse als auch als fachspezifische Aufbaukurse mit Datenbankrecherchen angeboten. In vielen Fächern gibt es Einführung und fachlichen Aufbauteil auch als kombiniertes Angebot. Bei Ihrer Fachreferentin oder Ihrem Fachreferenten als Ansprechperson für Ihr Fach können Sie sich außerdem nach einer individuellen Beratung erkundigen.
  • Jeden Monat finden Einführungskurse in Citavi, das von der TU Dortmund lizenzierte Literaturverwaltungssystem statt. Für Seminargruppen können auch Terminvereinbarungen getroffen werden.
  • … und nicht zuletzt: Immer am ersten Mittwoch im Monat können sich alle Interessierten bei einer Führung einen räumlichen Überblick über die Zentralbibliothek verschaffen, verbunden mit einer kleinen Einführung in unseren Katalog und die Literatursuche. Der Treffpunkt ist an der Information im Erdgeschoss um 14.15 Uhr.
Mit Fragen oder Terminwünschen wenden Sie sich bitte an

Tags: ,

Neuigkeiten zu Citavi

Dienstag, 11.10.2011

Citavi AddOns
Seit der vergangenen Woche stehen „AddOns“ für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi zur Verfügung. Es handelt sich dabei um einzeln installierbare Erweiterungen des Programms, die neue Funktionen mit sich bringen. Erste Erweiterungen ermöglichen beispielsweise die „Suche und ersetze“-Funktion, wie man sie aus der Textverarbeitung gewohnt ist, oder die gezielte Suche nach Datensätzen, deren lokale gespeicherte Datei abhanden gekommen ist. Eine Übersicht der verfügbaren Erweiterungen findet sich auf der Citavi-Webseite, wo man auch Vorschläge für weitere AddOns einreichen kann.

Citavi für Mac
Wie die Firma Citavi kürzlich bekanntgab, wurde die Entwicklung einer eigenen Mac-Version von Citavi eingestellt. Weiterhin möglich ist die Nutzung von Citavi auf Mac-Rechnern über virtuelle Maschinen. Ab 2012 wird es ein erweitertes Informationsangebot der Bibliothek zu plattformunabhängigen Literaturverwaltungsprogrammen geben.

Tags:

Campuslizenz Citavi: Weiterführung

Donnerstag, 28.07.2011

Das ITMC und die Universitätsbibliothek haben die Campuslizenz für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi um weitere zwei Jahre verlängert. Bis zum 31.12.2013 können alle Angehörigen der TU Dortmund Citavi uneingeschränkt nutzen. Die neue Lizenz umfasst übrigens nicht nur das bisherige Citavi Pro, sondern beinhaltet auch die neue Citavi Team-Funktion.

Citavi Team

Mit dem neuen Citavi Team können Sie neben Einzelprojekten auch Teamprojekte anlegen. Teamprojekte, die auf einem gemeinsamen Laufwerk gespeichert sind, können von mehreren Personen zeitgleich bearbeitet werden. Sie bieten sich daher für die Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen, an Lehrstühlen usw. an. Wenn Sie möchten, können Sie einzelnen Teammitgliedern individuelle Lese- oder Schreibrechte für Ihr Teamprojekt zuweisen. Über VPN können Teammitglieder auch von außerhalb auf die gemeinsamen Daten zugreifen.

Neue Lizenzschlüssel

Mit Ihrem bisherigen Lizenzschlüssel können Sie Teamprojekte bis zu einer Größe von 100 Datensätzen bearbeiten. Sollten Sie größere Teamprojekte bearbeiten wollen, können Sie ab sofort einen neuen, „teamfähigen“ Lizenzschlüssel anfordern: Loggen Sie sich dazu in My ITMC ein und nehmen den Link unter Software / Citavi. Die bisherigen Lizenzschlüssel behalten ihre Gültigkeit bis zum 31.12.2011. Zum Ende des Jahres hin erhalten Sie von Citavi einen neuen, teamfähigen Lizenzschlüssel.

Kursangebot der UB

Auch in den Semesterferien gibt es noch freie Termine für die Einführung in Citavi. Gerne können Sie die bequeme Online-Anmeldung nutzen.

Tags:

Citavi wird "teamfähig": Update auf Version 3.1"

Dienstag, 19.07.2011

Citavi liegt nun in der neuen, „teamfähigen“ Version 3.1 vor, die Sie entweder herunterladen oder direkt aus Citavi heraus installieren können, wie auf dem Screenshot abgebildet.

Wie funktioniert die Teamfunktion von Citavi 3.1?

Sie können in Citavi nun Einzel- oder Teamprojekte anlegen. Teamprojekte können von mehreren Personen zeitgleich bearbeitet werden, wenn sie auf einem gemeinsamen Netzlaufwerk gespeichert sind. Über VPN können Teammitglieder auch von außerhalb auf die gemeinsamen Daten zugreifen. Teilen Sie den Teammitgliedern individuelle Schreib- oder Leserechte zu.

Mit Ihrem bisherigen Lizenzschlüssel für „Citavi Pro“ können Sie Teamprojekte von bis zu 100 Datensätzen bearbeiten. Für größere Teamprojekte benötigen Sie einen „Citavi Team“ Lizenzschlüssel. Dieser wird voraussichtlich in Kürze für Angehörige der TU Dortmund erhältlich sein – wir werden Sie hier im Blog informieren, sobald es soweit ist.

Weitere Informationen zum Update

Übrigens: Die Universitätsbibliothek bietet auch im Wintersemester wieder Citavi-Schulungen an, um Ihnen einen Einblick in das Programm zu bieten. Sie können sich ab sofort anmelden.

Sie nutzen Citavi bereits, haben aber noch Fragen? Mailen Sie an citavi.ub@tu-dortmund.de oder schauen Sie dienstags zwischen 12 -13 Uhr in der Citavi-Sprechstunde an der Infotheke im Erdgeschoss der Zentralbibliothek vorbei.

Tags:

Citavi: Neue Kurstermine und Update auf 3.1 / Team-Funktion

Montag, 18.07.2011

Interessieren Sie sich für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi?

Die Universitätsbibliothek bietet auch im Wintersemester wieder Citavi-Schulungen an, um Ihnen einen Einblick in das Programm zu geben. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Webseite Literaturverwaltungsprogramm Citavi.

Sie können sich ab sofort zu den Kursen anmelden. Nach einem zweistündigen Kurs sind Sie in der Lage,

  • Literaturnachweise nach Citavi zu importieren,
  • die Literatur sowie Ihr eigenes Wissen zu dem jeweiligen Thema im Programm zu strukturieren,
  • Literaturbelege und ein Literaturverzeichnis für Ihre wissenschaftliche Arbeit mit Citavi zu formatieren.

Sie nutzen Citavi bereits, haben aber noch Fragen?

  • Mailen Sie an citavi.ub@tu-dortmund.de oder
  • schauen Sie dienstags zwischen 12.00 und 13.00 Uhr in der Citavi-Sprechstunde vorbei (an der Infotheke im Erdgeschoss der Zentralbibliothek).

Übrigens: In Kürze erscheint die Citavi Version 3.1, die eine neue Team-Funktion bietet: Mehrere Personen können damit zeitgleich ein Citavi-Projekt bearbeiten, wenn die Datei auf einem gemeinsamen Netzlaufwerk gespeichert ist. Wir werden Sie über den UB-Blog informieren, wenn das Update erfolgt ist.

Tags: ,

Neu: Citavi-Sprechstunde

Donnerstag, 24.02.2011

Seit dem vergangenen Jahr bietet die Universitätsbibliothek Schulungen zum Literaturverwaltungsprogramm Citavi an, für das zunächst bis Ende des Jahres eine Campuslizenz besteht.
Häufig ergeben sich erst nach der Schulung weitere Fragen, z. B. wenn das Programm für ein Referat oder eine schriftliche Arbeit genutzt wird. Wir lassen Sie mit diesen Fragen nicht allein!

Ab 1. März 2011 bietet die Bibliothek dienstags von 12 – 13 Uhr eine offene Citavi-Sprechstunde an der Informationstheke im Erdgeschoss an.

Auch in der Zwischenzeit beantworten wir natürlich gerne Ihre Fragen zu Citavi. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: citavi.ub@tu-dortmund.de

Interessiert an einer Citavi-Schulung? Informationen finden Sie auf unserer Citavi-Webseite, wo Sie sich gleich für einen der nächsten Termine anmelden können.

Tags:

Infoveranstaltung: Überblick über freie Literaturverwaltungsprogramme

Mittwoch, 19.01.2011

Am Mittwoch, dem 2. Februar 2011, bietet die Universitätsbibliothek um 14.15 Uhr im Hörsaal E 5, Vogelpothsweg 76, eine Informationsveranstaltung zum Thema freie und plattformunabhängige Literaturverwaltungssysteme an.

Literaturverwaltungssysteme helfen bei der komfortablen Verwaltung der gesammelten Literaturstellen, ordnen Zitate und Notizen übersichtlich und unterstützen bei der Formatierung von Literaturverzeichnissen.

Generell richtet sich dieses Angebot an alle, die sich über die aktuellen, kostenlosen Systeme auf dem freien Markt informieren wollen abseits von Citavi, EndNote oder RefWorks. In ungefähr einer Stunde bekommen Sie einen Überblick über die Programme. Die Handhabung der unterschiedlichen Systeme wird kurz vorgestellt, Vor- und Nachteile beleuchtet, auch gibt es Tipps und Anwendungsbeispiele plattformunabhängiger Systeme für Linux-Nutzer oder Mac-Fans.

Eine Anmeldung für die Informationsveranstaltung ist nicht erforderlich.

Tags:

Neu: Citavi-Sprechstunde

Mittwoch, 17.11.2010

Für alle Fragen rund um das Literaturverwaltungsprogramm Citavi bieten wir am 7. Dezember 2010 von 14 bis 15 Uhr erstmals eine Citavi-Sprechstunde in der Zentralbibliothek an. Die Sprechstunde findet in Raum 112 im ersten Obergeschoss statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer möchte, kann auch gerne das eigene Laptop mitbringen, um Probleme auch anschaulich darstellen zu können und der Lösung schnell näher zu kommen.

Auch Einführungstermine für Citavi sind noch frei:

  • Donnerstag, 02.12.2010, 09.00 – 11.00 Uhr (s.t.)
  • Montag, 13.12.2010, 13.00 – 15.00 Uhr (s.t.)
  • Mittwoch, 19.01.2011, 14.00 – 16.00 Uhr (s.t.)

Hier können Sie sich direkt anmelden!

Tags: