UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Tag: » Pausenscheiben

Keine Lernplätze frei? Die Pausenscheibe hilft

Donnerstag, 31.01.2019

pausenscheibe-klein

Pausenregelung mit Parkscheibe

Auch wenn es in Prüfungszeiten überall voll ist, gibt es noch freie Lernplätze. In der Bibliothek können Sie mit unseren Pausenscheiben sogar Pause machen und danach weiterlernen. [1]

Bis zum 15. März finden Sie die Pausenscheiben an den Eingängen zu den Ruhezonen und an der Servicetheke im Info-Bereich. In der Emil-Figge-Bibliothek liegen die Scheiben auf den Tischen aus.

Auf dem Campus der TU Dortmund sind noch viele weitere Lernorte: Auf der Lernortkarte [2] sehen Sie, wo überall Plätze frei sind. Übrigens: Das Seminarraumgebäude hat im Februar auch samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Aktuelle Ergänzung: Am 23.2. ist das Seminarraumgebäude geschlossen!

[1] So geht’s:

  • Stellen Sie die Zeit ein, zu der Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen, auch wenn es nur kurz ist!
  • Zwischen 12 und 14 Uhr können Sie zum Essen bis zu einer Stunde Pause machen, sonst dürfen Sie höchstens eine halbe Stunde weg bleiben. Wird es länger, kann jemand anders Ihren Arbeitsplatz einnehmen.
  • Nicht vergessen: Bitte nehmen Sie immer Ihre Wertsachen mit.

[2] Lernorte auf dem Campus

Tags:

Ab sofort: Lernpause nur mit Pausenscheibe

Dienstag, 02.01.2018

pausenscheibe-klein

Prüfungszeit ist Pausenscheibenzeit

Viele Studierende lernen gerne in der Bibliothek. Bleiben Sie fair und nutzen Sie die Pausenscheiben, die ab sofort wieder in der Zentralbibliothek und in der Emil-Figge-Bibliothek ausliegen.

Kleine Gebrauchsanweisung für die Pausenscheiben

  • Stellen Sie die Zeit ein, zu der Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen – auch wenn es nur kurz ist.
  • Zwischen 12 und 14 Uhr können Sie zum Essen eine Stunde Pause machen, sonst dürfen Sie höchstens eine halbe Stunde weg bleiben. Dauert es länger, kann jemand anders Ihren Platz einnehmen.
  • Wenn Sie uns darauf hinweisen, räumen wir blockierte Tische ab, an denen keine Pausenscheibe liegt oder die Zeit überschritten wurde.
  • Bitte lassen Sie Ihre Wertsachen nie – auch nicht ganz kurz – am Platz liegen und reservieren Sie keine Plätze für andere!
  • Weitere Pausenscheiben bekommen Sie im Servicezentrum.

Woanders lernen
Es gibt noch andere Lernorte auf dem Campus der TU Dortmund. Auf unserer Karte sehen Sie sofort, wo Plätze frei sind:
Lernplätze auf dem Campus der TU Dortmund

Tags:

Lernpause? Nur mit Pausenscheibe

Montag, 09.01.2017

pausenscheibe-klein

Das Haus ist voll – die Pausenscheibe ist wieder da

In Prüfungszeiten wird noch lieber als sonst in der Bibliothek gelernt, die meisten Plätze sind belegt. Durch die Pausenscheiben können Sie Ihren Platz für eine Pause verlassen und sich danach wieder hinsetzen. Denken Sie auch daran, dass es auf dem Campus der TU Dortmund noch viele weitere Lernorte gibt. Für die Bibliotheksstandorte sehen Sie schon heute von überall, ob noch Plätze frei sind; weitere Standorte werden folgen:

Ab sofort liegen bis zum 13. März Pausenscheiben für Sie in den Ruhezonen in der Zentralbibliothek (Raum E1 im Erdgeschoss, 2. und 3. Obergeschoss) und in der Emil-Figge-Bibliothek aus. Und so geht’s:

  • Stellen Sie die Zeit ein, zu der Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen, auch wenn es nur kurz ist!
  • Zwischen 12 und 14 Uhr können Sie zum Essen bis zu einer Stunde Pause machen, sonst dürfen Sie höchstens eine halbe Stunde weg bleiben. Wird es länger, kann jemand anders Ihren Arbeitsplatz einnehmen.
  • Bitte helfen Sie mit, dass diese Regelung funktioniert! Eine neue Pausenscheibe bekommen Sie auch im Servicezentrum.
  • Nicht vergessen: Bitte nehmen Sie immer Ihre Wertsachen mit.

Tags:

Wieder da: Die Pausenscheibe!

Mittwoch, 06.01.2016

pausenscheibe-kleinMit der Prüfungszeit kehrt die Pausenscheibe zurück

  • Pausenscheiben liegen ab sofort bis zum 11. März für Sie an folgenden Arbeitsplätzen aus:
    • in den Ruhezonen in der Zentralbibliothek (Raum E1 im Erdgeschoss, 2. und 3. Obergeschoss)
    • und jetzt neu auch in der Emil-Figge-Bibliothek
  • Genau wie bei einer Parkscheibe stellen Sie die Zeit ein, zu der Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen – auch wenn es nur ganz kurz ist. Besonders in Prüfungszeiten sind die Arbeitsplätze in der Bibliothek heiß begehrt.
  • Zwischen 12 und 14 Uhr können Sie zum Essen bis zu einer Stunde Pause machen, sonst höchstens eine halbe Stunde. Bleiben Sie länger weg, können andere Ihren Arbeitsplatz einnehmen.
  • Bitte helfen Sie mit, dass diese Regelung funktioniert! Sie finden keine Pausenscheibe? Holen Sie sich eine im Servicezentrum.
  • Und nicht vergessen: Nehmen Sie bitte immer Ihre Wertsachen mit!
  • Übersicht der Lernplätze auf dem Campus der TU Dortmund

Tags: ,

Pausenscheibenregelung geht in die Lernpause …

Freitag, 20.03.2015

pausenscheibe-klein… bis zur nächsten Prüfungszeit!

Die meisten Prüfungen sind vorbei, die Arbeitsplatzsituation hat sich wieder entspannt. Wer sucht, findet nun auch ohne eine Pausenscheibenregelung leichter einen Platz. Daher lassen wir die seit Januar 2015 praktizierte Regelung pausieren.

Wir haben viel positives Feedback von Ihnen erhalten, vielen Dank dafür!
Die Pausenscheiben wurden zu Beginn etwas zögerlich, dann aber recht häufig genutzt, so dass die Regelung insgesamt gut funktioniert hat.

  • Für die nächste Phase wünschen wir uns, dass noch viel mehr von Ihnen mitwirken, denn nur dann geht es fair zu und Sie finden alle einen Platz.
  • Geplant ist, die Pausenscheibenregelung Ende Dezember/Anfang Januar wieder einzuführen. Wir werden Sie rechtzeitig informieren!

Tags: ,

Kleine Lernpause? Nur mit Pausenscheibe!

Montag, 12.01.2015

pausenscheibe-klein„Ich bin dann mal kurz weg“
Besonders in Prüfungszeiten sind die Arbeitsplätze in der Bibliothek heiß begehrt. Brauchen Sie eine Pause, möchten danach aber weiter arbeiten?
Damit Sie während des Lernens in der Zentralbibliothek eine kurze Pause einlegen und danach an Ihrem Arbeitsplatz weiterarbeiten können, haben wir uns zur Einführung einer Pausenscheibenregelung entschlossen.

Eine halbe Stunde Pause geht immer!
Ab sofort finden Sie auf den Tischen in den Ruhezonen grüne Pausenscheiben, die ähnlich funktionieren wie die blaue Parkscheibe im Auto:

  • Sie stellen den Beginn Ihrer Pause ein und dürfen dann bis zu 30 Minuten wegbleiben, in der Mittagszeit (12-14 Uhr) sogar bis zu 60 Minuten.
  • Die Pausenscheibe legen Sie auf den Tisch. Nach Ablauf der eingestellten Zeit kann Ihr Arbeitsplatz bei Bedarf von anderen übernommen werden.
  • Helfen Sie mit, dass diese Regelung funktioniert!

Das sollten Sie noch wissen:

  • Egal, wie kurz Ihre Pause ist: Denken Sie bitte immer daran, Ihre Wertsachen mitzunehmen!
  • Keine Pausenscheibe mehr da? Finden Sie keine auf den Tischen, kommen Sie zu uns ins Servicezentrum und holen sich dort eine.
  • Die Pausenscheiben liegen ab sofort bis zum 14. März und in Zukunft immer in den Prüfungszeiten aus.

Tags: ,