UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UniCard als Bibliotheksausweis

Montag, 23.08.2010 um 00:05 Uhr - 9.464 Aufrufe

Ab 23. August 2010 können die Studierenden der TU Dortmund wählen, ob sie noch einen Bibliotheksausweis haben möchten oder die UniCard als Bibliotheksausweis freischalten lassen.
In der Testphase, die voraussichtlich bis 1. Dezember 2010 läuft, wird die erweiterte Funktion der UniCard besonders für die neu eingeschriebenen Studierenden interessant sein. Natürlich können auch alle anderen Studierenden der TU Dortmund diesen Service nutzen.

Die Freischaltung der UniCard als Bibliotheksausweis ist nur für Studierende der TU Dortmund möglich! Es muss sich dabei um eine UniCard Studierende als Chipkarte handeln. Nähere Informationen zur weiteren Nutzung der UniCard können Sie den Erläuterungen des ITMC entnehmen.

Bei der Neuanmeldung in der Universitätsbibliothek können Sie also nun wählen, ob Sie die UniCard als Bibliotheksausweis nutzen oder ob Sie einen konventionellen Bibliotheksausweis haben möchten.

Wenn Sie bereits einen Bibliotheksausweis haben und Ihre UniCard selbst für die Bibliotheksnutzung einrichten möchten, nutzen Sie das Portal myITMC, um Ihre UniCard als Bibliotheksausweis freizuschalten.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Bibliothekskonto vorübergehend gesperrt ist, sobald Sie die UniCard als Bibliotheksausweis über myITMC aktiviert haben. Bitte geben Sie den alten Bibliotheksausweis bei Ihrem nächsten Besuch im Ausleihzentrum der Universitätsbibliothek ab, damit Ihr Bibliothekskonto direkt wieder freigeschaltet werden kann.

Die Nutzung der UniCard in der Universitätsbibliothek:

  • Die UniCard benötigen Sie zum Ausleihen von Medien und für alle Anwendungen in der Bibliothek, die eine Authentifizierung erfordern.
  • Bei Verwendung der UniCard als Bibliotheksausweis erfolgt die Anmeldung in unserem Katalog (Ihr Konto, Vormerkungen, Verlängerungen …) mit Ihrem Uni-Account.
  • Mit Ihrem Uni-Account melden Sie sich dann auch an den Internetarbeitsplätzen, in der Digitalen Bibliothek sowie für die Fernleihe Bücher und Zeitschriften an.
  • Außerdem können Sie die Druck- und Kopierstation mit Ihrer UniCard nutzen. Hier wird beim ersten Aufladen automatisch eine Nummer vergeben, die dann für alle weiteren Druckvorgänge benötigt wird.

Ganz wichtig: Die Umstellung der UniCard als Bibliotheksausweis lässt sich nicht rückgängig machen. Die UniCard ist nicht übertragbar und durch den Aufdruck des Passbildes personengebunden.

Tags: , ,

Keine Kommentare für “UniCard als Bibliotheksausweis”

  1. Gast sagt:

    Dass ich das noch erleben darf… Meine Güte!