UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Web of Science im neuen Gewand und Impact Factor 2020

Mittwoch, 28.07.2021 um 11:14 Uhr - 657 Aufrufe

Nicht nur eine optische Generalüberholung, auch eine schnellere Suche verspricht das neue Web of Science

Ab sofort stehen die bibliometrischen Daten des Web of Science über eine neue Oberfläche zur Verfügung. Auch „unter der Motorhaube“ hat der Anbieter Clarivate Hand angelegt, so dass die Suche und das Bearbeiten von Trefferlisten deutlich beschleunigt wurde.
Bei Ihren ersten Schritten in der neuen Oberfläche unterstützt Sie eine Infobox am unteren rechten Bildschirmrand. Clarivate bietet zur Orientierung außerdem zahlreiche Videotutorials, Anleitungen sowie live angebotene und aufgezeichnete Webinare.

Neues gibt es auch in den Journal Citation Reports: So wurde gerade der Impact Factor 2020 veröffentlicht. Mit dem Journal Citation Indicator (JCI) bietet Clarivate außerdem einen zusätzlichen Indikator, um die Bewertung von Zeitschriften zu unterstützen. Anders als der Impact Factor ist der JCI feldgewichtet und lässt somit – in gewissem Umfang – Vergleiche zwischen Zeitschriften aus verschiedenen Fachgebieten zu. Zudem wird er nicht nur für Zeitschriften aus dem Science und Social Sciences Citation Index berechnet, wie es beim Impact Factor der Fall ist, sondern er steht auch für Zeitschriften aus dem Arts & Humanities Citation Index sowie dem Emerging Sources Citation Index zur Verfügung.

Übrigens: Auch bei der bibliometrischen Datenbank Scopus gibt es Neues. Ab sofort steht für die Scopus-Daten testweise für zwei Jahre das Auswertungstool SciVal zur Verfügung. SciVal erlaubt flexible Auswertungen wie z.B. die gezielte Suche nach passenden Kooperationspartnern in Forschung und Wirtschaft, die Identifikation von Thementrends in ganz individuell abgrenzbaren Fachgebieten, u.v.m. Mehr zu SciVal in einem künftigen Blogbeitrag

Kontakt:

Tags: ,

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.