UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Zentralbibliothek ab 29.6. von 9 bis 18 Uhr geöffnet

Freitag, 26.06.2020 um 14:16 Uhr - 4.141 Aufrufe

Erweiterte Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

(16-18 Uhr eingeschränkter Service mit Wachdienst, d. h. keine Abholung von UniCard und Fernleihbüchern!)

Wir erweitern die Selbstbedienungs-Services für Sie: Im Erdgeschoss stehen Ihnen vier Aufsichtscanner und zwei Druck- und Kopierstationen zur Verfügung. Im 2. und 3. Obergeschoss sowie im 1. Untergeschoss gibt es weitere Druck- und Kopiermöglichkeiten. 2 Recherche-PCs im Erdgeschoss wurden ebenfalls freigegeben [1].

Die Bereichsbibliotheken bleiben weiterhin geschlossen, Sie können aber Bücher zur Abholung in der Zentralbibliothek bestellen [2]! Ab Montag, den 29. Juni werden in der ZB insgesamt 75 Lernplätze angeboten [3].

Hygienemaßnahmen

Bei den Geräten und Lernplätzen ist für den notwendigen Sicherheitsabstand gesorgt. Bitte achten Sie selbst auf einen ausreichenden Mindestabstand zu anderen und tragen Sie eine Maske.

Maximaler Aufenthalt: 30 Minuten

Um die erweiterten Services nutzen zu können, dürfen Sie sich nun maximal 30 Minuten in der Zentralbibliothek aufhalten. Wir bitten Sie aber weiterhin, Ihren Aufenthalt so kurz wie möglich zu halten. Die reservierten Lernplätze sind von dieser Regel ausgenommen.

[1] Aktueller Hinweis: Kopieren und Drucken nicht möglich
[2] Bücher aus Bereichsbibliotheken bestellen
[3] Mehr Lernplätze ab Montag, den 29. Juni

Registrierung zur Rückverfolgung von Infektionen

Um Corona-Infektionen ggf. zurückverfolgen zu können, ist es erforderlich, dass Sie sich beim Betreten der Gebäude (UB oder SRG) registrieren und beim Verlassen wieder abmelden. Schnell und unkompliziert geht das mit der vorab installierten TU-App. Und so geht es noch schneller:

  • Daten, die zur Rückverfolgung noch fehlen – z. B. Ihre Telefonnummer –, können Sie vor Ihrem Besuch hier eingeben: https://url.tu-dortmund.de/corona
  • Halten Sie bitte für die Registrierung und für die Abmeldung vor Ort die TU-App auf Ihrem Smartphone oder Ihren Bibliotheksausweis bereit!

7 Kommentare für “Zentralbibliothek ab 29.6. von 9 bis 18 Uhr geöffnet”

  1. NP sagt:

    Kann man zwischen 16 und 18 Uhr auch Bücher abholen, die aus einer FB stammen?

  2. NP sagt:

    Ich hatte extra im Chat nachgefragt (nachdem hier keine Antwort kam), ob ich nach 16 Uhr auch an die Bücher komme, die ich aus der FB kommen lassen habe. Ich solle mich an den Wachdienst wenden. Der wusste davon nichts. Das ist ärgerlich, wenn man dafür extra eher Schluss macht auf der Arbeit.

  3. Annekatrin Gehnen sagt:

    Hallo NP,

    wir möchten uns für die nicht korrekte Information entschuldigen. Da auch uns in Corona-Zeiten immer wieder viele neue Regelungen abverlangt werden, kann auch mal ein Fehler passieren.

    Offenbar waren nicht alle Mitarbeiterinnen über die Ausnahmeregelung der bestellten Bücher aus den Bereichsbibliohteken Raumplanung und Bauwesen informiert. Diese Bücher stehen im internen Bereich des Servicezentrums, da sie schon auf den Namen des Entleihers verbucht wurden und können in der Zentralbibliothek nur von 9-16 Uhr abgeholt werden. Der Sicherheitsdienst darf diese Bücher nicht herausgeben.

    Die aus der EFB bestellten Bücher können auch bis zum Ende unserer Öffnungszeiten abgeholt werden, da sie im Regal „Reservierte Bücher“ stehen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Annekatrn Gehnen, Information und Feedbackmanagement

  4. FS sagt:

    Guten Tag,

    stehen die Scanner zur Nutzung verfügbar?

  5. Annekatrin Gehnen sagt:

    Guten Tag FS,

    auf unserer Startseite in der FAQ Corona steht unter „Dienstleistungen- das geht eingeschränkt“: Scannen (vier Aufsichtsscanner im Erdgeschoss der Zentralbibliothek).
    Voraussetzung ist, das Sie eine gültige Unicard oder Bibliotheksausweis von uns haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Annekatrin Gehnen

  6. Romina Niederhausen sagt:

    Guten Tag,
    ich wollte fragen ob eine Ausleihe auch mit einem Bibliotheksausweis möglich ist, da ich keine Studentin der TU bin.

    Mit freundlichen Grüßen
    Romina Niederhausen

  7. Annekatrin Gehnen sagt:

    Guten Tag Frau Niederhausen,

    seit dem 09.09.2020 ist eine Neuanmeldung auch für Nicht-TU-Mitglieder möglich. Alle Information zu den Voraussetzungen finden Sie hier:
    https://www.ub.tu-dortmund.de/ubblog/neuanmeldung-wieder-moeglich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Annekatrin Gehnen

Wollen Sie einen Kommentar schreiben?





* Eingabe erforderlich

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von uns moderiert.
Lebhafte Diskussionen und Meinungsäußerungen zu Themen, die die Bibliothek betreffen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten dabei jedoch um Einhaltung der Netiquette, insbesondere was Tonfall und Inhalt angeht. Wir werden Ihren Kommentar möglichst zeitnah veröffentlichen.