UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Nutzung von Zeitschriften verdoppelt sich dank Open Access

Donnerstag, 08.12.2016 um 13:12 Uhr - 2.657 Aufrufe

Was ist SCOAP³?

Im Rahmen von SCOAP³ werden Inhalte aus renommierten Zeitschriften der Hochenergiephysik-Forschung Open Access zur Verfügung gestellt. SCOAP³ oder Sponsoring Consortium for Open Access Publishing in Particle Physics ist ein internationales Konsortium, das in der ersten Förderperiode (2014 bis 2016) 13.400 Artikel Open Access veröffentlicht hat. 60 % aller Downloads entfielen auf zwei Zeitschriften des Verlags SpringerNature [1], 28% der Downloads auf zwei Zeitschriften von Elsevier [2].

Beide Verlage haben nun mitgeteilt, dass sich die Anzahl der Downloads aus diesen Zeitschriften verdoppelt hat, seit sie zum 01.01.2014 SCOAP³ beigetreten sind.
Nun geht das Erfolgsmodell in die zweite Runde: Für die Förderperiode 2017 bis 2019 wurden Verträge geschlossen, wobei die vier publikationsstärksten Zeitschriften weiterhin dabei sind.
Die Technische Universität Dortmund beteiligt sich aktiv an SCOAP³: Die Finanzierung erfolgt über den Literaturetat der Universitätsbibliothek.

Fragen?

Fragen beantwortet gern Dr. Kathrin Höhner, Fachreferentin für Physik und Open Access-Beauftragte der Bibliothek.

Tags:

Kommentarfunktion geschlossen.