UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

UB-Blog - Weblog der Universitätsbibliothek Dortmund

Zusätzlicher VPN-Zugang für Studierende

Montag, 06.04.2020 um 08:19 Uhr - 7.515 Aufrufe

Aufgrund der Coronakrise bietet das IT & Medien Centrum einen gesonderten VPN-Zugang für Studierende an. Nutzen Sie bitte diesen Zugang, um Intranetdienste der Universität über einen externen Provider abzurufen. Über den VPN-Zugang können Sie auch die elektronischen Angebote der Universitätsbibliothek nutzen.

Somit stehen E-Books / E-Journals der folgenden Anbieter auch wieder für Studierende zur Verfügung: American Physical Society, Budrich, Herdt All You Can Read, Ingenta, Oxford University Press, Proquest Ebook Central, Taylor & Francis (E-Books), … sowie einige fachliche Datenbanken wie z.B. TEMA.

Weitere Informationen

Tags: , ,

4 Kommentare für “Zusätzlicher VPN-Zugang für Studierende”

  1. J.-H. Seifert sagt:

    Guten Morgen,
    mit dem für Studierende neu geschaffenen VPN-Zugang ist der Zugriff auf Beck Online leider nicht mehr möglich. Welche Zugriffmöglichkeiten bleiben mir noch, da Pulse Secure den Beschäftigten vorenthalten bleibt?
    Mit freundlichen Grüßen
    J.-H. Seifert

  2. Ursula Helmkamp sagt:

    Liebe Frau / Lieber Herr Seifert,

    nur zur Sicherheit: Haben Sie sich einen persönlichen Zugang bei beck-online eingerichtet? Beck hat im Zuge der Corona-Krise zwar den Fernzugriff für alle TU-Angehörigen ermöglicht, setzt dabei aber eine Kombination aus VPN- und persönlicher Authentifizierung voraus, s. https://www.ub.tu-dortmund.de/ubblog/beck-online-zugang-auch-fuer-studierende-waehrend-corona-schliessung. Nach dem Einloggen mit Ihrem Beck-Account sollten Sie wieder wie gewohnt den Bereich „Mein beck-online“ sehen können.

    Sollte es trotz vorhandenem Beck-Account nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an das itmc.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ursula Helmkamp

    Fachreferentin Wirtschaftswissenschaften

  3. Sonja S. sagt:

    Guten Morgen,

    durch den Forcepoint-VPN laden bei mir keine Internetseiten mehr. Seiten wie YouTube funktionieren, aber wichtige Seiten wie die Uni-Bibliothek oder ähnliches lädt nicht mehr. Nach dem deinstallieren funktioniert alles wieder einwandfrei. Das heißt mit dem neuen VPN-Zugang kann ich nicht mehr auf die Seiten zugreifen, ohne Zugang kann ich keine Texte der Uni-Bibliothek mehr lesen. Ich kann mich auch nicht mehr beim neuen VPN-Zugang anmelden; es lädt einfach nur. Ich habe es auf mehreren Geräten ausprobiert, und bei allen ist es so. Muss ich irgendwas extra beachten?

    Mit freundlichen Grüßen

    Sonja S.