Sie sind hier:

Urheberrecht

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Die Informationen auf dieser Seite ersetzen keine Rechtsberatung. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an das Justitiariat mit der Bitte um rechtliche Prüfung.

Aktuelles

Am 1. März 2018 ist das Gesetz zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (UrhWissG) in Kraft getreten.

Damit wurden auch Schrankenregelungen geändert und neu gegliedert. In den Paragraphen 60a, 60c und 60 e UrhG wurden insbesondere die Erlaubnistatbestände für Unterricht, Lehre, Forschung und Bibliotheken näher geregelt.
Je nach Schrankenregelung ist es erlaubt, ein Werk in unterschiedlichen Anteilen zu vervielfältigen.

Übersicht der Regelungen (in Auswahl):

Regelungen für Werke in digitalen Semesterapparaten oder Intranetseiten (nach § 60a UrhG)

Urheberrecht und Publizieren

Rechtssichere digitale Lehre

Informationssseiten zur Online-Lehre

Haftung

Weitere Informationen

Fragen?

Kontakt

10.06.20