27. Patentseminar:

Wettbewerbsvorsprung durch Patentinformation

Eine Veranstaltung des Informationszentrums Technik und Patente in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, der Handwerkskammer Dortmund sowie der PROvendis GmbH.

Kürzere Lebenszyklen von Produkten und ein fortschreitender Trend zur Globalisierung der Märkte zwingen Unternehmen zu verstärkten Entwicklungsaktivitäten und ausgeprägtem Kostenbewusstsein, um im Wettbewerb bestehen zu können. Insbesondere Patente enthalten eine Fülle von technischen Informationen und sind ein Indikator für das zukünftige Marktgeschehen. Jedes Unternehmen sollte daher diese Informationen nutzen, um sich einen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen bzw. zu sichern. Dabei ermöglichen die neuen elektronischen Medien einen überschaubaren und erfolgversprechenden Einstieg in die Problemstellungen.

Die Veranstaltung hat folgende Schwerpunkte:

  • Einführung in die wichtigsten gewerblichen Schutzrechte,
  • Förderprogramme für kleine und mittlere Unternehmen und Existenzgründer,
  • Arbeitnehmererfindungen,
  • Darstellung von Recherchestrategien und -techniken,
  • Methodik von Neuheitsrecherchen,
  • Praxisbeispiele und Entscheidungshilfen für die Eigenrecherche.

Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, 4. März 2008, 14 bis ca. 18 Uhr
in der Universitätsbibliothek Dortmund
Informationszentrum Technik und Patente (ITP)
Vogelpothsweg 76, Raum E 5 und Raum U 2
44227 Dortmund

Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro und beinhaltet Seminarunterlagen und Pausengetränke. Für Studierende und Beschäftigte der Universität Dortmund entfällt die Teilnahmegebühr.

Im Namen der vier oben genannten Einrichtungen lade ich Sie herzlich zu dieser Schulung ein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Norbert Gövert, Leiter des ITP

Zuletzt gešndert am 10. 08. 2009 um 15:04 Uhr.